Film der Woche

Alice Schwarzer

Alice Schwarzer

Journalistin, Autorin und Verlegerin: Alice Schwarzer hat es geschafft, feministische Themen in die Mitte der Gesellschaft zu rücken. Ihre Zeitschrift „Emma“ war für viele Frauen Inspiration auf dem Weg zu mehr Selbstbestimmung. Für ihre unbeugsame Haltung wird die Feministin geliebt und gehasst. Wer ist der Mensch hinter der öffentlichen Figur?
Alice Schwarzer

Alice Schwarzer

Journalistin, Autorin und Verlegerin: Alice Schwarzer hat es geschafft, feministische Themen in die Mitte der Gesellschaft zu rücken. Ihre Zeitschrift „Emma“ war für viele Frauen Inspiration auf dem Weg zu mehr Selbstbestimmung. Für ihre unbeugsame Haltung wird die Feministin geliebt und gehasst. Wer ist der Mensch hinter der öffentlichen Figur?

Artikel & Services


Porträt einer Feministin der ersten Stunde

Porträt einer Feministin der ersten Stunde

Zum Film „Alice Schwarzer“, der Kinodokumentarfilm von Sabine Derflinger, ist die Biografie einer streitbaren Journalistin, die niemals lockerlässt, und eine Reise durch die Geschichte des Feminismus der zweiten Frauenbewegung bis heute

Emanzipation: Der Kampf ist nicht gewonnen

Emanzipation: Der Kampf ist nicht gewonnen

Kommentar Gender Pay Gap, Quote, Abtreibung: Der Kampf um Gleichberechtigung von Frauen und Männern ist noch nicht beendet. Denn: Immer noch sind ihre Gehälter geringer, ihr Anteil in den Chefetagen niedriger und ihr Recht auf Selbstbestimmung nicht gesichert

Alice Schwarzer: „Ein Name, der polarisiert“

Alice Schwarzer: „Ein Name, der polarisiert“

Arbeit am Film Die filmische Reise durch Alice Schwarzers Leben erzählt, wie sich ihre Ansichten entwickelt haben – in Zeitdokumenten und aktuell gedrehtem Material. Das Team hinter der Kamera beschreibt, wie es die Dreharbeiten mit der Frauenrechtlerin erlebt hat

Hommage an eine Ikone

Hommage an eine Ikone

Netzschau „Egal was diese Frau je anpackt, sie macht es mit Entschlossenheit und maximaler Hingabe. Und ohne Angst. Unerschrockenheit war in Schwarzers Biografie eine Voraussetzung, um eine so steile Karriere als Journalistin und Frauenrechtlerin hinzulegen.“
Feminismus

Feminismus (über französisch féminisme abgeleitet von lateinisch femina ‚Frau‘ und -ismus) ist ein Oberbegriff für gesellschaftliche, politische und akademische Strömungen und soziale Bewegungen, die, basierend auf kritischen Analysen von Geschlechterordnungen, für Gleichberechtigung, Menschenwürde und Selbstbestimmung aller Menschen jeglichen Geschlechts sowie gegen Sexismus eintreten und diese Ziele durch entsprechende Maßnahmen umzusetzen versuchen. Daneben verweist Feminismus auf politische Theorien, die – über einzelne Anliegen hinaus – die Gesamtheit gesellschaftlicher Verhältnisse, einen grundlegenden Wandel der sozialen und symbolischen Ordnung und der Geschlechterverhältnisse im Blick haben. Gleichzeitig erlauben sie Deutungen und Argumente zur Gesellschaftskritik.

Weiterlesen


Alice Schwarzer | Trailer

Video Als bekannte Fernsehpersönlichkeit hat sie im deutschsprachigen Raum Ehepaare auf dem Sofa entzweit und Frauen zur Emanzipation ermutigt. Der Film zeigt eine Seite von Schwarzer, die über die Feministin und Journalistin hinausgeht, die wir kennen


Alice Schwarzer im Interview | Phoenix

Video Alice Schwarzer kritisiert das Frauenbild vieler YouTuberinnen, Schönheitswahn und Magersucht. Sie spricht über ihr Verhältnis zu Angela Merkel, ihren Kampf gegen Islamismus und erklärt, warum sie mit 76 Jahren noch geheiratet hat


Alice Schwarzer | Der Blick zurück

Video Über 30 Bücher hat Alice Schwarzer geschrieben, aber erst jetzt eines über sich selber. In Lebenslauf beschreibt sie ihre Wurzeln und ihren Weg zur wohl bekanntesten und umstrittensten Feministin im deutschsprachigen Raum


Alice Schwarzer und die Transsexualität I ttt

Video Am 30. März 2022 erscheint die Streitschrift „Transsexualität“, herausgegeben von Alice Schwarzer und Chantal Louis. "ttt" über die hart geführte Kontroverse zwischen "traditionellen" Feministinnen und der Trans-Community