Suchen

1 - 12 von 12 Ergebnissen
Shopping hilft: Retail Therapy und die falsche Scheu vor Weiberkram

Shopping hilft: Retail Therapy und die falsche Scheu vor Weiberkram

Kolumne Schlechte Laune? Ab ins Kaufhaus! Shopping gilt als Zeitvertreib der schlichten Gemüter. Ähnlich wie Liebesromane und die Musik von Taylor Swift. Könnte etwas mit Geschlechterklischees zu tun haben, findet unsere Autorin

Mehr Partyschreck wagen

Mehr Partyschreck wagen

Amazon Das Unternehmen wird 25 – allerhöchste Zeit, ihm die Feier zu versauen

Von Julian Baggini | The Guardian

Unten ohne

Brainstorming Eigentlich fehlt es diesem Foto an nichts. Oder etwa doch? Jetzt sind Sie wieder gefragt

In der Gluthitze des Schlussverkaufs

In der Gluthitze des Schlussverkaufs

Die Konsumentin 30, 50 oder sogar 70 Prozent: Immer im Hochsommer erschüttern wahre Rabattgewitter die Fußgängerzonen. Aber: Muss man da auch zuschlagen?

Achtung, Lookprobe! Hilfe, ich will weg

Achtung, Lookprobe! Hilfe, ich will weg

Die Konsumentin In Berlin ist gerade Fashion Week. Aber ich weiß trotzdem nicht, was ich anziehen soll.

Ein Herz für Singles: Flohmarktglück

Ein Herz für Singles: Flohmarktglück

Die Konsumentin Ja, das Geldausgeben kann richtig glücklich machen. Vor allem, wenn man wenig ausgibt – dafür aber seltene Schätze bekommt.

Haben wollen, ohne zu bezahlen

Haben wollen, ohne zu bezahlen

Die Konsumentin Ob man es "Wardrobing" nennt oder von "Fauxsumern" spricht: Viele Konsumenten geben die Dinge, die sie kaufen, sofort wieder zurück. Was ist da los?

Bleiben Sie muffelig!

Bleiben Sie muffelig!

Die Konsumentin Das Ideal des schönen Lebens sitzt uns im Nacken. So sehr, dass es zum Imperativ wird, seine Zeit – natürlich mit den richtigen Produkten – möglichst intensiv zu genießen

Soso, die neue Bescheidenheit ist zurück

Soso, die neue Bescheidenheit ist zurück

Konsumismus Zuviel Konsum schadet der Gesellschaft, das ist Konsens über alle politischen Lager hinweg. Nur Verzicht führt zu wahrem Glück, heißt es. Aber verhalten wir uns danach?

Ein jeder hat sein Tütchen zu tragen

Ein jeder hat sein Tütchen zu tragen

Kolumne Einkaufen ist für aufgeklärte, linke Kreise eins der schwierigsten Themen überhaupt. Höchste Zeit, der Shopping-Dialektik mehr Aufmerksamkeit zu schenken

A–Z Fußgängerzone

Geile Meile Kassels Fußgängerzone wird 60. Fußgängerzonen früher: Orte für Flaneure, heute: uniforme Shopping-Malls. Nur in Kopenhagen entsteht eine Zone der Zukunft. Unser Lexikon

Entspannung! Wie man als Paar einkaufen geht

Entspannung! Wie man als Paar einkaufen geht

Männersache Mit seiner Partnerin neue Kleidung zu kaufen, ist für unseren Kolumnisten eine schöne Freizeitbeschäftigung. Das braucht Übung, lohnt sich aber