Suchen

1 - 22 von 22 Ergebnissen

B | Stell dir vor, es ist Corona...

Berlin-Satire ...und keinen interessierts. Eine Glosse zu Krisenmanagement und Überalterung, unorthodoxen Protestmaßnahmen und der Frage: wer ist eigentlich dieser Michael Müller?

B | Es lebe das Berliner Clubsterben!

Berliner Clubkultur Hannes Schrader feiert im Tagesspiegel die Schließung eines Neuköllner Technoclubs. Auch ich sage “Good Riddance!“ und ergänze mit folgender Replik
Utopie gesucht

EB | Utopie gesucht

Wahlkampf Die Parteien streiten sich um altbewährte Themen. Was dabei fehlt, sind echte Utopien und neue Narrative, die eine Gegenkraft zu Angst und Hass sein können.
Zerspahnt die Hipster!

EB | Zerspahnt die Hipster!

Politiker Wie sich Jens Spahn (CDU) gegen eines der richtig großen Probleme unserer Gesellschaft wendet: Den englisch parlierenden Kaffeehipster!

B | Ist Bartpflege ein Trend?

Marktentwicklung Bärte sind im Trend und die Hipster, von denen man ständig hört, sind sicher bereit, viel Geld für die Pflege derselben auszugeben – Bärte müssen ein super Geschäft sein.

B | 'Gentrys' als Titelhit

Anglizismen Oft prangen englische Ausdrücke in Überschriften, nicht zuletzt im FREITAG. Was ist daran nur modisch und was originell? Und wie verständlich sind diese Kreationen?
Verwahrlosung im Sandkasten

Verwahrlosung im Sandkasten

Tragödie Elvis, Macbeth, Hamlet - alle gestorben? Bei weitem nicht. Immer mehr Eltern geben ihrem Nachwuchs kuriose Namen. Beobachtung eines Phänomens

B | „Adibas“, Designerdrogen und der Krieg

Georgische Popliteratur Zaza Burchuladze schildert in „adibas“ das Leben eines Hipsters in der georgischen Hauptstadt Tiflis, an ein paar Tagen im August 2008, als ein Krieg in Georgien tobte.

Platon oder Ziegenbock

Bart Vom Machtsymbol zum Hipster-Accessoire: Das Neue Museum in Berlin erforscht die wechselvolle Geschichte der Gesichtsbehaarung

B | Sand im Getriebe und Hipster-Satire

Kulturstreifzüge In diesem Beitrag geht es um: "Der gute Mensch von Sezuan" (BE), "Rebel Dabble Babble Berlin" (Volksbühne), Haußmanns "Hamlet"-Amoklauf (BE) und Adelle Waldman (ilb)

B | Hipster, Stadtneurotiker und Kulturbetrieb

"Gefühlt Mitte Zwanzig" Noah Baumbachs schöne Komödie für den Kinosommer "While we´re young/Gefühlt Mitte Zwanzig" lässt die Lebenswelten liebevoll aufeinanderprallen.

B | „Ihr trinkt doch alle Mate“

Standpauke Neulich, beim Treffen eines Startup-Teams mit dem Business-Angel. Der angesäuerte Mentor singt seinen Leuten die Leviten (in Anlehnung an „Junge“ *).

B | Die Psychologie der Modefarbe Weiß

Sommer-Retrospektive Bevor der Sommer aufhört und die Fashionweek A/W 2014 anfängt, bleibt Zeit, um sich zurückzulehnen und die Trends des Sommers Revue passieren zu lassen.
Die „Gala“ kann Monsieur nicht locken

Die „Gala“ kann Monsieur nicht locken

Presselandschaft Modefragen und Klatsch sind längst auch Männersache. Zumal bei der hippen, urbanen Jugend. Die „Gala“ bleibt trotzdem bei den Frauen

Aus und vorbei

A–Z Welch ein Schock: Berlin sei total over, schrieb die "New York Times". Hipness an der Spree: leider passé. Genauso wie die Vegetarier und Minimöpse in unserem Lexikon

B | Cro, Casper, Haftbefehl und die Onkelz

hashtag (vergessen) Meine Damen und Herren, verehrte Leser, gerade befinde ich mich im Zwiespalt! Haftbefehl für die Männlichkeit, Casper für die Mädels, oder doch OnkelZ

EB | Ein Hoch auf den Indie-Rap

Prinz Pi Proleten, Testosteronschweine, Assoziale. Der Deutschrap ist verrufen wie nie zuvor. Dabei gibt es abseits vom Mainstream durchaus die neuen Lyriker des 21. Jahrhunderts

Gruß von Murakami

Engelhaft Einmal nicht Berlin-Mitte: Jörg-Uwe Albig schreibt einen Roman über die Kreativen von Hamburg

Hier sieht's aus wie in 'The Wire'!

Reportage Bevor New York zum Hipster-Paradies werden konnte, musste das Böse in Vorstädte wie Newburgh ausgelagert werden

B | Ein Dieb ist besser als ein Occupy-Hipster

Polemik Wenn Kapitalismus-Kritik eine Hipster-Party ist, sollte man seinen Ekel nicht unterdrücken.
Glitzer, Glanz und Denitza

Glitzer, Glanz und Denitza

Musik Seit einigen Woche geistert das Video "Cash, Diamond Rings, Swimmingpools" der Berliner Künstlerin Dena durchs Netz. Ist das ihr Ernst, oder alles nur Attitüde?
Jenseits des Latte

Jenseits des Latte

Oberflächencheck Ist doch klar, welche Typen sich tagsüber in Szenecafés aufhalten: Studentin, Tourist, Existenzialist, Model, Vater. Aber bestätigen sich die Klischees über sie auch?