Suchen

1 - 25 von 85 Ergebnissen
Obszöne Faszination

Obszöne Faszination

Spaltung Es gibt keine Kultur, in der nicht auch die Macht- und Besitzverhältnisse wirken. Und der Preis dafür ist unten immer höher
Der Spaltung entgegen

Der Spaltung entgegen

Zuhören Alle Welt fordert eine neue Klassenpolitik. Aber wie soll die aussehen?
Unten ohne

Unten ohne

Brainstorming Eigentlich fehlt es diesem Foto an nichts. Oder etwa doch? Jetzt sind Sie wieder gefragt
Niederlage, jeden Tag

Niederlage, jeden Tag

#unten In der Paketbranche herrscht Krieg. Und Boten wie Sven sind das Kanonenfutter. Er weiß schon morgens, dass er sein Pensum nicht schaffen wird
Der Knoten platzt

Der Knoten platzt

Gelbwesten Ist das jetzt links, oder doch rechts? Der Protest lässt sich immer schwerer einordnen. Aber genau das ist seine Stärke
Stolz auf was?

Stolz auf was?

Zweifel So niedrig wie jetzt war die Arbeitslosenzahl lange nicht mehr. Doch sie verschleiert das wahre Ausmaß der Missstände
„Ich bleib daheim“

„Ich bleib daheim“

Interview Armut ist weiblich. Das liegt an den Strukturen, sagt Soziologin Sigrid Betzelt. Aber auch an den Frauen
Würde, Chancen, Anerkennung

Würde, Chancen, Anerkennung

Gastbeitrag Die SPD-Bundestagsabgeordnete Wiebke Esdar will Hartz IV abschaffen. Aber was soll danach kommen?
Ruhe im Karton

EB | Ruhe im Karton

Das Hartz-IV-Prinzip Was steckt wirklich hinter dem System "Hartz IV"? Eine These aus der verbliebenen Mitte der Gesellschaft. Wie ein Gesetz eine Gesellschaft verändert.
Unten ohne

Unten ohne

Brainstorming Eigentlich fehlt es diesem Foto an nichts. Oder etwa doch? Jetzt sind Sie wieder gefragt
Mehr Gefühl!

Mehr Gefühl!

Kommunikation Wollen linke Parteien erfolgreich sein, müssen sie endlich lernen, nicht irgendetwas, sondern Überzeugungen, für die es sich zu kämpfen lohnt, unter die Leute zu bringen
Sozial jetzt ohne SPD

Sozial jetzt ohne SPD

Niedergang Wie es um die Sozialdemokraten steht, zeigt ihr Umgang mit Hartz IV, der Ungleichheit – und mit Marco Bülow
Wer bietet mehr?

Wer bietet mehr?

Grundsicherung Hartz IV wird wieder heiß debattiert: Grüne und SPD übertreffen sich plötzlich mit Vorschlägen
Nach #unten: Weitermachen!

Nach #unten: Weitermachen!

Armut Endlich reden wir von der Klassengesellschaft, von der Verteilung des Reichtums. Das genügt nicht. Wir müssen die Ursachen der Ungerechtigkeit abschaffen
Im Zeichen des Schlagworts

Im Zeichen des Schlagworts

Medien Was ändern Hashtag-Debatten wie #unten? Michael Angele und Andreas Bernard diskutieren
Unten ohne

Unten ohne

Brainstorming Eigentlich fehlt es diesem Foto an nichts. Oder etwa doch? Jetzt sind Sie wieder gefragt

Wie herzlos ist Hartz IV?

Schikane! Demütigung! Jede Woche prallen Welten und Weltanschauungen aufeinander, wenn Jakob Augstein und Nikolaus Blome aktuelle Geschehnisse reflektieren
Mythos Mitte

Mythos Mitte

#unten Wie Friedrich Merz sich krampfhaft zur Mittelschicht zählt, wirkt komisch. Dass er es tut, hat einen triftigen Grund
Preisabfrage

Preisabfrage

Klassengesellschaft Was würde es kosten, sollte #unten überflüssig werden, kein Dossier menschlicher Demütigung und Erniedrigung mehr sein?
Und schuld bist du

Und schuld bist du

#unten Endlich wird darüber gesprochen, dass es bei der sozialen Frage im Kern um Klassenstrukturen geht. Jetzt müssen sich die Lebensverhältnisse angleichen
Armut ist nicht sexy

Armut ist nicht sexy

#unten Dortmund verteilt Strafzettel an Obdachlose, Berlin wirft Wohnungslose aus U-Bahnhöfen. Beide Fälle berühren die Frage, wie eine Gesellschaft mit den Schwächsten umgeht
Nicht aus Gnade

Nicht aus Gnade

#unten Wer Armut und Abstiegsangst sichtbar machen will, darf deren Opfern den Respekt nicht versagen
Armut spricht

Armut spricht

#unten Vergangene Woche haben wir gefragt, was es heißt #unten zu sein. Die Reaktionen waren eindrücklich. Hier eine Auswahl der Stimmen

B | Brief an eine Helikoptermutter

Erziehung Katharina Schmitz schreibt in ihrer Kolumne über die Niederungen des Elternseins. Der freie Autor Jan C. Behmann schreibt ihr nun aus dem Supermarkt
Unten ohne

Unten ohne

Brainstorming Eigentlich fehlt es diesem Foto an nichts. Oder etwa doch? Jetzt sind Sie wieder gefragt