BeautifulDay

“Drei Dinge helfen, die Mühseligkeiten des Lebens zu tragen – die Hoffnung, der Schlaf und das Lachen.“ IMMANUEL KANT
BeautifulDay
RE: Rettet die Sozialdemokratie! | 24.09.2018 | 21:09

" Wenn von der SPD noch was übrigbleiben soll, dann muss jetzt Schluss sein. Entweder mit Seehofer, oder mit der großen Koalition! "

Ohne den letzten Satz würde Ihr Beitrag wohl einfach als gute, aufrichtige und empathische Analyse wahrgenommen.

Im letzten Satz regen Sie dann zum Sprung von der Kliffkante an und erwarten, dass man während des freien Falls schon fliegen lernen werde.

Mit diesen Aussichten kann - muss - man besser darauf hoffen, dass sich die Zeiten & Ergebnisse für die SPD im Zeitablauf wieder bessern werden.

RE: Einmischen, eingreifen – wer darf was? | 23.09.2018 | 22:07

Das geht jetzt aber wirklich zu weit!

Lange geht das nicht mehr gut.

RE: Wo sehen Sie sich in 5 Wochen, Frau Nahles? | 23.09.2018 | 13:21

" ein großer tragischer deutscher, einer der wenigen seit bismarck! "

Das war ironisch gemeint, oder?

RE: Stellvertreterprotest im Hambacher Forst | 23.09.2018 | 13:05

" So etwas kann man nicht ernst nehmen. "

Aber als mögliche Meinung können Sie es stehen lassen?

RE: Stellvertreterprotest im Hambacher Forst | 23.09.2018 | 12:16

" Der Hambacher Forst ist gegenwärtig nur ein Synonym für das Ende des Kapitalismus. "

Da wäre ich mir nicht so sicher.

Der Hambacher Forst erscheint mir vor allem ein sinnvoller Ort zur Sichtbarmachung von Zielkonflikten der öffentlichen Umweltnutzung zu sein.

Ihr Pseudo-Marxistisches Gebrabbel missbraucht die öffentliche Aufmerksamkeit genauso wie den Idealismus vieler Demonstranten.

RE: Einmischen, eingreifen – wer darf was? | 22.09.2018 | 20:11

Wenn er Clausthaler trinkt, wird es wohl ein Moslem sein.

Als Ukrainer wäre es wohl Khortytsya.

Aber doof-militant ist er sicherlich.

RE: Einmischen, eingreifen – wer darf was? | 22.09.2018 | 19:35

Was sind Sie denn für einer? Eine rechte Sockenpuppe?

RE: Blockade von Menschenrechten in Unternehmen | 22.09.2018 | 18:03

Peinlich. Skandalös. Typisch deutsch. Mir fehlen die Worte.

RE: Gegenbewegungen zur Entropie | 21.09.2018 | 14:30

Es kommt unerwarted für mich, dass Sie sich den Sozialwissenschaften zurechnen.

Gott bewahre uns vor einem mathematischen Weltbild! :)

Die deterministische Sicht der Welt war vielleicht zur Zeit Isaac Newtons a vogue.

Warum sich viele Mitmenschen mit dem Phänomen der Wahrscheinlichkeit so schwer tun, ist schwer verständlich.

RE: Den „Aufstehen“-Nörglern zum Bedenken | 19.09.2018 | 12:41

Moin, moin Rosa Mulle Schätzelein! Schon ausgeschlafen?

Und schon wieder soooo viel auf dem Herzen! Na, ja, macht nichts, ich lausche gerne ihren Worten, soweit es meine Zeit zulässt.

Wären sie so freundlich, ihre morgentlichen Gedankengänge kurz zusammenzufassen? Ginge das, ja?