Politischer Kompass

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

In der Freitags-Community wurde auch schon darüber sinniert und geschrieben, was politisch links sei. Da gibt es logischerweise viele Antworten. Die eindimensionale Sichtweise 'links - mitte - rechts' wird der Komplexität der diversen politischen Einstellungen nicht gerecht. Darum sind mehrdimensionale Modelle wie das Politische Wertedreieck, der Hoefelsche Parteienraum, der Politische Kompass und das Nolan-Diagramm entwickelt worden.

Ich habe die Website (englischsprachig) zum Politischen Kompass besucht und den dortigen Test gemacht. Man kommt dann auf einer zweidimensionalen Grafik positioniert heraus. Die X-Achse - die wirtschaftliche Skala - bewegt sich zwischen links (Kommunismus) und rechts (Neoliberalismus), die Y-Achse - die gesellschaftliche Skala - bewegt sich zwischen autoritär (Faschismus) und freiheitlich (Anarchismus). So ergeben sich die vier Felder autoritär links, autoritär rechts, freiheitlich links und freiheitlich rechts. Zu bedenken ist dabei, dass es real noch mehr Dimensionen gibt.

Mein Ergebnis liegt im Feld freiheitlich links, und dort in der Nähe des äußeren Ecks, anders gesagt: des freiwilligen regionalen Kollektivismus. Eine solche Ausrichtung hatten auch hunderte Gemeinschaften im Spanien während des Bürgerkriegs, wie zu lesen ist.

Ich kämpfe allerdings nicht mit dem Gewehr, sondern gewaltlos in Wort und Schrift, sowie friedlich demonstrierend (mit der Roten Fahne). Eines meiner Mottos lautet: "Radikal im Denken, mild im Handeln"

Auf der Einleitungsseite zum Test sind bekannte Politiker als Beispiele eingezeichnet, wobei sich mir noch am nächsten Mahatma Gandhi, Nelson Mandela und der Dalai Lama befinden.

Weiters gibt es einen Politischen Kompass der EU 2008. Die Staaten bilden einen auffallenden Haufen hin zu autoritär rechts (allerdings noch gemäßigt). Die Entwicklung wird zudem dahingehend beschrieben, dass die alten Ostblockstaaten mit Eifer auf die freie Marktwirtschaft umgestiegen sind, während sich die gesellschaftliche Freiheiten in einigen Fällen deutlich langsamer entwickeln. In den westlichen EU-Ländern werden zunehmend ökonomische Einschränkungen abgebaut, während gleichzeitig bürgerliche Freiheiten eingeschränkt werden.

Dass beim Politischen Kompass wie beim Nolan-Diagramm zwischen der wirtschaftlichen Freiheit und der gesellschaftlichen Freiheit unterschieden wird, das finde ich sehr wichtig. Im Gegensatz zur freien Marktwirtschaft ist beispielsweise die soziale Marktwirtschaft zum Schutz der Beschäftigten und der Benachteiligten reguliert. Das ist gegenteilig zur Einschränkung von gesellschaftlichen Freiheiten.

17:21 27.06.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Red Bavarian

Die Vergangenheit analysieren, die Gegenwart gestalten, die Zukunft erdenken.
Schreiber 0 Leser 3
Red Bavarian

Kommentare