Ein Haus

Literaturpreise Was fängt man mit 10.000 US-Dollar an?

Der kolumbianische Schriftsteller Fernando Vallejo erhält für seinen Roman El Desbarrancadero (Der Abgrund) den renommierten Literaturpreis "Rómulo Gallegos". Der mit 10.000 US-Dollar dotierte Preis, der am 2. August in Caracas überreicht wird, gilt als der Nobelpreis Lateinamerikas, er wurde bisher unter anderem an Carlos Fuentes, Gabriel García Márquez, Mario Vargas Llosa, aber auch an den Spanier Javier Marías verliehen. Der 1942 in Medellín geborene Fernando Vallejo, ist auch in Deutschland durch seinen Roman La virgen de los Sicários (Die Madonna der Mörder, 2000) bekannt. Das Buch erzählt die Geschichte eines homosexuellen Schriftstellers, der nach 30 Jahren in seine Heimatstadt Medellín zurückkehrt und sich dort in einen 16jährigen Jungen verliebt, der aktives Mitglied der Drogenmafia ist und dann ermordet wird. El Desbarrancadero erzählt wieder von der Rückkehr eines Mannes nach Medellín, diesmal um den an Aids erkrankten Bruder zu besuchen. Vallejo, der auch als Drehbuchautor arbeitet, lebt seit 1972 hauptsächlich in Mexiko.

Als Vargas Llosa 1967 als Erster mit dem Rómulo Gallegos Preis ausgezeichnet wurde, inmitten des Engagements linker Schriftsteller für das Modell der kubanische Revolution, schlug ihm die Intellektuellen-Gruppe um "Casa de las Américas" vor, die 10.000 US-Dollar für Che Guevara und in Bolivien kämpfende Guerilla zu stiften. Vargas Llosa lehnte ab, trotz der Beteuerung, er bekäme das Geld in jedem Fall ausgezahlt, und kaufte sich ein Häuschen. García Márquez stiftete, als er 1972 den Preis bekam, die 10.000 US-Dollar an die MASS, eine linke sozialistische Gruppe in Venezuela, die sich gerade von der dogmatischen Kommunistischen Partei losgesagt hatte. Javier Marías, der 1995 prämiert wurde, ließ das Geld in eine eigens gegründete Stiftung zur Förderung junger Schriftsteller fließen. Fernando Vallejo verkündete, die 10.000 US$ an eine venezuelanische Organisation zum Schutz von Tieren und seltener Spezies im Amazonas zu stiften.

00:00 01.08.2003

Ihnen gefällt der Artikel?

Dann testen Sie den Freitag 3 Wochen kostenlos. Wenn Sie danach weiterlesen, erhalten Sie das Buch "Oben und Unten" von Jakob Augstein und Nikolaus Blome als Treuegeschenk.

Abobreaker Artikel 3NOP ObenUnten

Kommentare