So funktioniert eine Klimabahn, die begeistert!

Mobilität Die Ampel hat jetzt die Chance, den Zugverkehr nachhaltig zu stärken und das Klima zu schützen. Was für eine echte Verkehrswende nötig ist – ein Blick zurück aus dem Jahr 2035
Exklusiv für Abonnent:innen | Ausgabe 47/2021
Jeder kleine Bahnhof ist ein soziales Zentrum: mit W-Lan, Café und Lastenrad
Jeder kleine Bahnhof ist ein soziales Zentrum: mit W-Lan, Café und Lastenrad

Illustration: der Freitag

Wir schreiben das Jahr 2035. Seit zehn Jahren läuft unsere Bahn wirklich auf dem richtigen Gleis. In der gesamten Republik sind wir auch ohne Auto mobil. Wer hätte das 2021 gedacht? Dass es in 15 Jahren in jeder Kleinstadt, in jedem Dorf möglich sein würde, einfach vor der Haustür in den Bus oder die Tram zu steigen – und wie schnell das zur Gewohnheit wird? Wir werden zum Bahnhof gebracht, steigen direkt um in den Zug, der jede halbe Stunde überallhin fährt – nun ja, in den entlegensten Gebieten der Republik wenigstens jede Stunde. Endlich fährt die DB*B im Takt mit allen Öffis. So was kannten wir noch 2025 lediglich aus der Schweiz!

Noch während der Ampel-Politik Anfang der 2020er Jahre war es turbulent geworden in der Republik

%sparen