Über Vierzig

Midlife Frühling hin oder her: Wenn man über vierzig ist, kann einen auch bei schönem Wetter die Schwermut über das Vergehen der Zeit ergreifen, wie Bloggerin klara feststellt

Wir wissen, wie der Hase läuft. Und wir geben uns eine Scheißmühe, auch schnell genug hinterher zu sein. Und doch fällt so mancher von uns mitten im Lauf tot um – mitten im Leben. Ein andrer bekommt eine schwere Krankheit. Der Dritte verleugnet die Magenbeschwerden (der Stress, der Kaffee, der Alkohol), bis er ins Krankenhaus muss. Oder Carola: Die hängt an ihrer Magersucht, seit sie 15 ist, doch dünn zu bleiben ist jetzt noch schwerer geworden, und ihre Falten liegen tiefer als andere. Überhaupt – das Gesicht: Es zeigt so viel! Im Spiegel gerinnt es zum Kinderlied: Nein, wir waren damals nicht schöner, nicht klüger, nur jünger, und manches schien (ab und zu) gut.

mehr

Mit dem Freitag durchs Jahr!

12 Monate lesen, nur 9 bezahlen

Wissen, wie sich die Welt verändert. Testen Sie den Freitag in Ihrem bevorzugten Format — kostenlos.

Print

Die wichtigsten Seiten zum Weltgeschehen auf Papier: Holen Sie sich den Freitag jede Woche nach Hause.

Jetzt sichern

Digital

Ohne Limits auf dem Gerät Ihrer Wahl: Entdecken Sie Freitag+ auf unserer Website und lesen Sie jede Ausgabe als E-Paper.

Jetzt sichern

Dieser Artikel ist für Sie kostenlos. Unabhängiger und kritischer Journalismus braucht aber Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Sie den Freitag abonnieren und dabei mithelfen, eine vielfältige Medienlandschaft zu erhalten. Dafür bedanken wir uns schon jetzt bei Ihnen!

Jetzt kostenlos testen

Was ist Ihre Meinung?
Diskutieren Sie mit.

Kommentare einblenden