Operation Blutsturz:Al-Kaida feiert Paketbomben-Idee !

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

n-tv,SPON,Fokus,Welt meinen übereinstimmend (hier nur die Zusammenfassung von n-tv):

"Al-Kaida feiert Paketbomben-Idee. Statt einer einzigen großen Wunde, wie am 11. September 2001 , will die Terrororganisation Al-Kaida den Feind künftig aus tausend Wunden verbluten lassen.(...)Die Operation, die gerade mal 4200 Dollar (knapp 3000 Euro) gekostet habe, zwinge den Westen zu Milliardenausgaben für neue Sicherheitsmaßnahmen , errechnete der Al-Kaida-Ableger auf einer Website, wie die auf Überwachung islamistischer Gruppen spezialisierte US-Organisation IntelCenter berichtete. Demnach seien die beiden im Oktober in Dubai und Großbritannien abgefangenen Paketbomben Teil der "Operation Blutsturz" gewesen, die wiederum Teil einer neuen "Strategie der 1000 Schnitte" gewesen sei."

Zur Erinnerung:" Site/IntelCenter

" Ein Teil der Methoden, die bei Site und IntelCenter zum Einsatz kommen, liegt entweder auf der Hand oder ist von Mitarbeitern öffentlich thematisiert worden. Rita Katz von Site etwa spricht offen von "Infiltration", womit gemeint ist, dass sie und ihre Mitarbeiter sich als Cyber-Dschihadisten ausgeben und Qaida-nahe Chatrooms und Diskussionsforen penetrieren.(...) Durch aktive Teilnahme am Geschehen erwerben sie sich Glaubwürdigkeit, was sie in Kontakt mit anderen bringt, die mehr wissen als der Durchschnittsnutzer. In mindestens einem Fall hat ein Site-Mitarbeiter technische Hilfe geleistet, um weiter am Ball bleiben zu können. So jedenfalls der "New Yorker".(...)Schließlich darf man nicht vergessen, dass Site und IntelCenter mit einigen der potentesten Geheimdienste der Welt kooperieren. Es ist vorstellbar, dass diese den beiden Ansätze zur Verfügung stellen, wenn es bestimmte Rahmenabkommen gibt."

Ob die feschen Merchanandise Artikel der Firma IntelCenter auch schon in deutschen Redaktionsstuben stehen ?

http://images4.cpcache.com/product/8922534v0_350x350_Back.jpg

Der Security-Industrial Complex und der Surveillance Industrial Complex bedanken sich herzlich bei al-Qaida

Der Heimatschutz Blog

14:14 21.11.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Kommentare 11

Avatar
sachichma | Community
Avatar
hibou | Community
Avatar
hibou | Community