Unsern täglichen Sklaven gib uns..

Wollen sie das wirklich wissen? Dann lesen und surfen Sie weiter. Eine Webseite rechnet ab.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Die Webseite slavery.org errechnet für Sie ihren Bedarf an Sklaven, die für die Herstellung des materiellen Wohlstandes notwendig sind.

Weltweit gibt es aktuell ca. 29 Millionen Sklaven. Ich komme auf eine Zahl von 18 Sklaven. Geht ja noch. Demnächst sind wieder Wahlen. Ich kann/darf meine Meinung frei äussern. Hier auch. Das zählt ja auch etwas. Und kostet nix, bisher. Jetzt erstmal n Pott mit Fairtrade-Kaffee. Konsum ohne Reue und Gewissen. Darauf ein Herr-lich.

13:53 25.02.2016
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

karamasoff

"Wir sehn uns. Am Lagerfeuer, beim Rattengrillen"...
Avatar

Kommentare