Schwing Staaten

Kehrseite II Als wir zum Mond fuhren, die Bahn stockte in den Gleisen, wir hatten das Abend- land als Klappstulle in der Tasche, es hieß doch Gottes Eigenes, du ...

Als wir zum Mond fuhren, die Bahn
stockte in den Gleisen, wir hatten das Abend-
land als Klappstulle in der Tasche, es hieß
doch Gottes Eigenes, du alter Genickbrecher

Hier faltet man die Berge zusammen u. reitet
auf einem elektrischen Stuhl durch die Prärie
where the flavour is, immerhin raucht mein Blut
auf Lunge, jaja ich lasse meine Cohiba nicht ausgehn ...

Nimm mich mit in das dröhnende Desaster, Mother-
f*cker, am Himmel bersten die Sender, King Kong
über Manhattans X-Tausendern, der die weiße
Frau zurück haben will, sie hält ihm die Lippen hin
live auf Sendung: The People vs. Bart Simpson

Komm mit mir unter die Lärmwand, das Störfeld
in die Selbsteinlagerungsstätte, zu den Untoten
der 23. Straße, die den Müll aus der Hand
des Distrikts lesen ...

Du mit dem Schlafshirt darauf stars and stripes
Tritt meine Birne zu den Sternen, sagt Cucurto
Sage ich, wenn ich groß bin, dann heirate ich
Daddy, der immer daneben, der immer

Lass uns an die Ostküste düsen u. den Herbst
erschießen, die Farben fallen sowieso die Blätter
fliegen auf in Schönheit, das Abendrot will ich

auf meiner Wirklichkeitskonsole versinken sehn!

Dass wir Texas die Instrumente zeigen, klingt wohl
ein bisschen übertrieben, doch die Wahlmaschinen

können nichts machen, Batman kann da nichts
machen, nicht mal der Freak ...

Bei uns in der Schule gab es nicht so Begriffe
wie Volksherrschaft, die Tauben schlugen gegen
das Fenster, paar mal rot, o. waren es Spatzen

Mit dem Freitag durchs Jahr!

12 Monate lesen, nur 9 bezahlen

Geschrieben von

Wissen, wie sich die Welt verändert. Testen Sie den Freitag in Ihrem bevorzugten Format — kostenlos.

Print

Die wichtigsten Seiten zum Weltgeschehen auf Papier: Holen Sie sich den Freitag jede Woche nach Hause.

Jetzt sichern

Digital

Ohne Limits auf dem Gerät Ihrer Wahl: Entdecken Sie Freitag+ auf unserer Website und lesen Sie jede Ausgabe als E-Paper.

Jetzt sichern

Dieser Artikel ist für Sie kostenlos. Unabhängiger und kritischer Journalismus braucht aber Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Sie den Freitag abonnieren und dabei mithelfen, eine vielfältige Medienlandschaft zu erhalten. Dafür bedanken wir uns schon jetzt bei Ihnen!

Jetzt kostenlos testen

Was ist Ihre Meinung?
Diskutieren Sie mit.

Kommentare einblenden