Reni Lasarova, Bulgarien

Menschen in Europa Die 52-jährige ist Grundschullehrerin in Sofia

./resolveuid/48b311acf090fdff24db0b2e0e8779fa/image_previewIch gehe auf alle Fälle zur EU-Wahl, denn es geht dabei um die Zukunft unserer Kinder und um Europa. Deshalb ist auch unsere Verantwortung noch größer als bei der Wahl zum nationalen Parlament. Hoffentlich sind sich die Kandidaten ihrerseits der großen Verantwortung bewusst, die sie als Botschafter Bulgariens in der europäischen Familie haben. Sie sollen ja nicht nur wegen der hohen Gehälter dort sitzen. Bulgarien ist seit zwei Jahren im EU-Parlament vertreten, doch der Beitrag der einzelnen Abgeordneten ist noch immer unklar. Im Gegensatz dazu haben wir Bulgaren eine gute Vorstellung vom EU-Parlament als Ganzem. Besonders gut gefällt mir dabei, dass die Arbeit der Parlamentarier ständig kontrolliert wird. Das sieht man in unserem Parlament nicht. Bulgarien soll sich vor allem an den entwickelten demokratischen Gesellschaften richten: was die Sorge für die Kinder und für die Umwelt betrifft, aber auch in praktischen Angelegenheiten, wie die Städte sauber zu halten.


Bulgarien in Stichworten:

EG/EU-Mitglied seit: 2007
Einwohnerzahl: ca. 7,6 Millionen
Fläche: 110.993 km²
Zahl der Abgeordneten im EU-Parlament: 18 / ab der kommenden Legislaturperiode: 17

Bulgarien beteiligt sich zum ersten Mal vollständig an der Europawahl, 2007 gab es nur in den beiden Beitrittsländern Bulgarien und Rumänien Wahlen für die eigenen Abgeordneten. Das Vertrauen der Bulgaren in das Europaparlament liegt bei über 30 Prozent, während weniger als 15 Prozent dem nationalen Parlament trauen.

Bisher erschienen:

Paris Paraskevas, Zypern

Hinrich Jürgensen, Dänemark

Hans Eysselinck, Belgien



Aufgezeichnet und fotografiert von Diljana Lambreva, n-ost

Liebe Leserin, lieber Leser,

dieser Artikel ist für Sie kostenlos.
Unabhängiger und kritischer Journalismus braucht aber auch in diesen Zeiten Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Sie den Freitag hier abonnieren oder 3 Ausgaben gratis testen. Dafür bedanken wir uns schon jetzt bei Ihnen!

Ihre Freitag-Redaktion

18:00 27.05.2009

Ausgabe 41/2021

Hier finden Sie alle Inhalte der aktuellen Ausgabe

3 Ausgaben kostenlos lesen

Der Freitag ist eine Wochenzeitung, die für mutigen und unabhängigen Journalismus steht. Wir berichten über Politik, Kultur und Wirtschaft anders als die übrigen Medien. Überzeugen Sie sich selbst, und testen Sie den Freitag 3 Wochen kostenlos!

Kommentare