Kartenverlosung "Ein Traum von Weltmusik"

Verlosung "Ein Traum von Weltmusik" am 23. & 24.06.2017 im HAU Berlin. Wir verlosen 3x2 Festivalpässe, die freien Eintritt an beiden Abenden ermöglichen
Kartenverlosung "Ein Traum von Weltmusik"

Ein Traum von Weltmusik

Konzerte und Vorträge
23. bis 24. Juni 2017

HAU 1, HEBBEL AM UFER
Hallesches Ufer 32, Berlin

Ein Traum von Weltmusik I
Freitag, 23. Juni 2017, 19:00 Uhr
“Heimatlieder aus Deutschland“-Künstler*innen interpretieren Werke von Karlheinz Stockhausen, Hans Otte, Peter-Michael Hamel, Grete von Zieritz
Vorträge von David Toop, Mark Terkessidis

Ein Traum von Weltmusik II
Samstag, 24. Juni 2017, 19:00 Uhr
Das Ensemble “Heimatlieder aus Deutschland“ spielt das “Canto Ostinato“ von Simeon ten Holt, Improvisation von François Tusques
Vorträge und Diskussion: Jutta Koether, François Tusques

Falls ihr gewinnen wollt, sendet uns bis zum 22.06.2017, 15.00 Uhr eine Mail mit dem Betreff "Weltmusik" an verlosung@freitag.de und nennt uns bitte den Namen eurer Begleitung. Selbstverständlich verwenden wir diese Daten ausschließlich für die Benachrichtigung der Gewinner. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Jetzt schnell sein!

der Freitag digital im Probeabo - für kurze Zeit nur € 2 für 2 Monate!

Geschrieben von

Verlosung

Die Glücksfeen vom Freitag

Verlosung

Freitag-Abo mit dem neuen Roman von Jakob Augstein Jetzt Ihr handsigniertes Exemplar sichern

Print

Erhalten Sie die Printausgabe zum rabattierten Preis inkl. dem Roman „Die Farbe des Feuers“.

Zur Print-Aktion

Digital

Lesen Sie den digitalen Freitag zum Vorteilspreis und entdecken Sie „Die Farbe des Feuers“.

Zur Digital-Aktion

Dieser Artikel ist für Sie kostenlos. Unabhängiger und kritischer Journalismus braucht aber Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Sie den Freitag abonnieren und dabei mithelfen, eine vielfältige Medienlandschaft zu erhalten. Dafür bedanken wir uns schon jetzt bei Ihnen!

Jetzt kostenlos testen

Kommentarfunktion deaktiviert

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert. Deshalb können Sie das Eingabefeld für Kommentare nicht sehen.