Einladung zum Mitmachen

Workshops Lichter in der Natur: Im Rahmen der Ausstellung „Rune Guneriussen – Lights Go Out“ bietet das Museum Kunst der Westküste verschiedene Workshops für Kinder, Jugendliche und ganze Familien an. Werden Sie kreativ!
Ausstellungsansicht | Lights Go Out (Rune Guneriussen)
Ausstellungsansicht | Lights Go Out (Rune Guneriussen)

Foto: Lukas Spörl

Meine Konstruktion aus Naturmaterialien und Licht | Bauingeneur:innen gesucht!

Für Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene

Bizarre und spannende Konstruktionen in Naturlandschaften, welche durch eine mystisch wirkende Beleuchtung in Szene gesetzt werden – Rune Guneriussen hat es uns schon vorgemacht. Nun kommt es auf Ihre eigene Kreativität an. Bauen Sie aus Naturmaterialien Ihren künstlerischen Entwurf und setzen Sie diesen mit Licht – etwa einer Lichterkette – in Szene. Die Konstruktion kann magisch, kühl gestaltet oder auch schaurig-geheimnisvoll werden. Abschließend dürfen Sie Ihr Objekt zu Hause zur Tageszeit der Blauen Stunde fotografieren und uns die Aufnahme in einer E-Mail zusenden.

In diesem Workshop bieten wir zudem eine künstlerische Alternative: Verändern Sie die Fotoarbeiten von Rune Guneriussen durch die sogenannte Kinetisation. Mittels kreisrunder, spiralförmig verlaufender Ausschnitte in Farbkopien entsteht durch Einarbeiten von Versetzungen ein neues spannendes Bild: Das Auge der Betrachter*innen nämlich führt die Spirale automatisch weiter und assoziiert als optische Täuschung einen Bewegungsfluss.

Zu den Terminen und zur Anmeldung

Natur – mal anders | New Nature

Für Kinder von 7 bis 10 Jahren

Wir drehen den Spieß um! Der norwegische Künstler Rune Guneriussen, dessen Werke ihr in der AusstellungLights go outbewundern könnt, setzt selbst gebaute Objekte in unberührt wirkende Natur, bevor er zur Kamera greift. In unserem Atelier erproben wir eine Variante: Wir fügen Gebrauchsgegenstände in eine selbst gebaute Landschaft ein.

Zu Beginn darf jede*r Teilnehmer*in einen Gegenstand aus einer Überraschungsbox ziehen. Ausgehend von diesem Gebrauchsobjekt baust du eine eigene „Wald- oder Meereslandschaft“ aus Naturmaterialien. Wähle Steine, Stöcker, Blätter, Muscheln und
anderes – und arrangiere alles in einem Schuhkarton. Du kannst gern eigene Materialien von deinem Strandspaziergang mitbringen. Wichtig ist, dass du deinen Gegenstand kreativ einbeziehst. Wir freuen uns auf deine Ideen und kreativen Landschaften.

Zu den Terminen und zur Anmeldung

Windlichter in der Natur | Mit Fotowettbewerb

Für Familien

Der norwegische Künstler Rune Guneriussen lässt Landschaften auf Föhr, in Skagen und Norwegen in seinen Fotoarbeiten mystisch und fantasievoll wirken. Das Licht schafft hier eine besondere Atmosphäre. Gemeinsam gehen wir durch die AusstellungLights go outvon Rune Guneriussen. In der Kunstwerkstatt könnt ihr anschließend als Familie gemeinsam „WindLICHTgläser“ gestalten, deren Motive an diejenigen des Künstlers angelehnt sind. Gern könnt ihr eigene Gläser, Papierservietten, kleine gesammelte Naturmaterialien oder selbst gepresste Blätter und Blüten mitbringen.

Abschließend habt ihr die Möglichkeit, an unserem Fotowettbewerb teilzunehmen. Hierfür könnt ihr eure selbst gemachten Lichtobjekte im eigenen Garten oder an einem anderen geeigneten Ort in der Natur zur Tageszeit der Blauen Stunde fotografieren und uns die Aufnahme zuschicken. Wir wählen die schönsten Fotos aus. Mit ein wenig Glück gewinnt ihr einen unserer Preise!

Zu den Terminen und zur Anmeldung

13:04 09.02.2022

Ausstellung: Weitere Artikel


Im Dialog mit der Natur

Im Dialog mit der Natur

Zur Ausstellung Der norwegische Künstler Rune Guneriussen legte bei einem Aufenthalt als Artist in Residence am Museum Kunst der Westküste im Jahr 2018 den Grundstein für seine neue Werkserie „Lights go out“. Hier schuf er die ersten drei Arbeiten seiner Serie
Feinsinnige Beobachtungen

Feinsinnige Beobachtungen

Kommentar Die Installationen Rune Guneriussens sind der Versuch einer wiederholten Kontaktaufnahme zu unserer natürlichen Umgebung. Ausgelotet werden hierbei Verhältnismäßigkeiten, Unterschiede und Gemeinsamkeiten menschlicher und nicht menschlicher Existenz
Kämpfer für den Klimaschutz

Kämpfer für den Klimaschutz

Netzschau Stimmen aus dem Netz: „Idyllisch und gleichsam irritierend: In seiner neuen Schau zeigt das Museum Kunst der Westküste (MKdW) in Alkersum auf Föhr bis zum 12. Juni Werke des norwegischen Künstlers Rune Guneriussen.“

MKdW | Artist in Residency

Video Das MKdW bietet internationalen KünstlerInnen, deren bisher geschaffenes Werk eine Verbindung zum Museumsprofil aufweist, die Möglichkeit zu einem Inspirations- und Arbeitsaufenthalt auf der Insel Föhr


Rune Guneriussen | Lights go out

Video Der norwegische Künstler Rune Guneriussen (* 1977) verbrachte 2018 einen Aufenthalt als Artist in Residence am Museum Kunst der Westküste auf Föhr und legte hier den Grundstein für seine neue Werkserie „Lights go out“


Rune Guneriussen | Artist Talk #1

Video An unterschiedlichen Standorten auf der Insel schuf Rune Guneriussen die ersten Arbeiten seiner Serie. Weitere entstanden in Norwegen und dem Küstenort Skagen. Mit seinem Schaffen bewegt sich Guneriussen zwischen Installationskunst und Fotografie


Rune Guneriussen | Artist Talk #2

Video Mit seinem Schaffen bewegt sich Rune Guneriussen zwischen Installationskunst und Fotografie. Im Zentrum seiner Arbeiten stehen die Spannungen zwischen Natur und Mensch, die daraus resultierenden Veränderungen auch in Klima und Umwelt