Antifaschismus

Andreas Dresens „In Liebe, Eure Hilde“ bei der Berlinale: AfDler im Publikum?

Andreas Dresens „In Liebe, Eure Hilde“ bei der Berlinale: AfDler im Publikum?

Porträt Andreas Dresen hat die letzten Monate der Widerstandskämpferin Hilde Coppi verfilmt. Würde der Regisseur sein Werk „In Liebe, Eure Hilde“ auch AfD-Abgeordneten zeigen, etwa bei dessen Premiere auf der Berlinale?

Italien: Der Istrien-Aufstand von 1943 wird heute nationalistisch vereinnahmt

Italien: Der Istrien-Aufstand von 1943 wird heute nationalistisch vereinnahmt

Zeitgeschichte Nach dem Sturz Mussolinis erklärt die italienische Regierung von Pietro Badoglio am 8. September 1943 einen Waffenstillstand gegenüber den Alliierten. Daraufhin marschiert die deutsche Wehrmacht ein und errichtet ein Schreckensregime

Anti-AfD-Protest fernab der Großstädte: Ein Besuch in Brandenburg an der Havel

Anti-AfD-Protest fernab der Großstädte: Ein Besuch in Brandenburg an der Havel

Reportage Auch abseits der Großstädte gehen viele Menschen gegen Rechtsextremisten auf die Straße – zum Beispiel in Brandenburg an der Havel. Hier leben Alteingesessene neben vielen Zuzüglern aus Berlin. Gerade war der Chef der Jungen Alternative da

Antifaschismus: Der Umgang mit den deutschen Verbrechen in der UdSSR gehört dazu

Antifaschismus: Der Umgang mit den deutschen Verbrechen in der UdSSR gehört dazu

Geschichtsbewusstsein Es wäre ein lohnendes Ziel für den neuen deutschen Antifaschismus, sich auch der historischen Verantwortung zuzuwenden, die sich aus den faschistischen Verbrechen ergibt, die während des Zweiten Weltkrieges in der Sowjetunion verübt wurden

Wannseekonferenz? Der richtige Vergleich sind die „Boxheimer Dokumente“ von 1931

Wannseekonferenz? Der richtige Vergleich sind die „Boxheimer Dokumente“ von 1931

Geheimtreffen So wichtig es ist, den Niedergang der Weimarer Republik nicht aus den Augen zu verlieren, so falsch ist die Gleichsetzung des Potsdamer Treffens im November mit der Wannseekonferenz im Jahr 1942 – genauso wie die Dauerfixierung auf die AfD

Aus Kreuzberg in die AfD: Der Rechtsruck von Erik, die Mitte und ich

Aus Kreuzberg in die AfD: Der Rechtsruck von Erik, die Mitte und ich

Spurensuche Sie waren mal beste Freunde, lebten und arbeiteten im progressiven Kulturbetrieb Berlins. Sie waren sich ganz nah – doch dann driftete der eine zur AfD ab – und war beim Treffen bei Potsdam dabei. Die Geschichte eines Verlusts

Nach den Anti-AfD-Demos: Was kann Mobilisierung gegen Rechts bewirken?

Nach den Anti-AfD-Demos: Was kann Mobilisierung gegen Rechts bewirken?

Schweigende Mehrheit Nachdem hunderttausende Menschen gegen den Rechtsruck auf der Straße waren, fragen sich viele: Was kann eine derartige Mobilisierung erreichen? Einiges, zeigen internationale Studien

AfD-Verbot: Verbote stoppen Nazis nicht

AfD-Verbot: Verbote stoppen Nazis nicht

Meinung Im Kampf gegen Rechts wird der Ruf nach einem AfD-Verbot immer lauter. Doch rassistisches und faschistisches Gedankengut lässt sich nicht per Gesetz verbieten. Wer ein weiteres Erstarken der Nazis verhindern will, muss andere Wege gehen

Antifaschismus reloaded: Jetzt wieder alle zusammen gegen die AfD? Kann helfen, aber …

Antifaschismus reloaded: Jetzt wieder alle zusammen gegen die AfD? Kann helfen, aber …

Meinung Zehntausende gehen gegen die AfD und deren Deportationspläne auf die Straße. Das ist gut, konfrontiert Linke jedoch mit mehreren Dilemmata

Jung, westdeutsch, Angst vor der Zukunft: Wem die AfD ihre jüngsten Erfolge verdankt

Jung, westdeutsch, Angst vor der Zukunft: Wem die AfD ihre jüngsten Erfolge verdankt

Wahlverhalten In Hessen und Bayern haben am seltensten ältere Menschen die AfD gewählt. Bei den Erstwählern hingegen war die Partei Björn Höckes und Alice Weidels ganz vorne mit dabei

Jüdisches Leben in der DDR: Zwischen Misstrauen, Idealismus und Antifaschismus

Jüdisches Leben in der DDR: Zwischen Misstrauen, Idealismus und Antifaschismus

Im Gespräch „Kommunistisches Manifest“ statt Chanukka: In der DDR spielte die jüdische Identität kaum eine Rolle. Kuratorin Tamar Lewinsky hat für die Ausstellung „Ein anderes Land“ zusammengetragen, was es hieß, in der DDR jüdisch zu sein

Antifaschismus bei der Arbeit

Antifaschismus bei der Arbeit

Gewerkschaft Erst streiken, dann zur AfD-Demo? Das ist mancherorts Alltag, zeigen Befragungen in Betrieben. Die Sozialforschung weiß: Reine Sachaufklärung reicht nicht gegen rechtsextreme Einstellungen

Jahrestag der Befreiung: Gefährliche Märchen

Jahrestag der Befreiung: Gefährliche Märchen

Italien Premierministerin Giorgia Meloni und Senatspräsident Ignazio La Russa sehen im Neofaschismus nach 1945 einen Wegbereiter der Demokratie. Über eine Regierung, die sich beim Thema Faschismus in Geschichtsfälschung übt

Antifaschistischer Widerstand im 21. Jahrhundert: Wer die Freiheit fürchtet

Antifaschistischer Widerstand im 21. Jahrhundert: Wer die Freiheit fürchtet

Paul Mason Warum mein Buch „Faschismus. Und wie man ihn stoppt“ aktueller denn je ist – und wo jetzt noch Handlungsspielraum bleibt

Eine große, unbeugsame Antifaschistin

Eine große, unbeugsame Antifaschistin

Esther Bejarano Wie keine Zweite hat die Holocaust-Überlebende auf Kontinuitäten zwischen NS-Staat und BRD hingewiesen

Zeigen, was ist

Comic Neue Graphic Novels verbinden Ästhetik und Ethik: Empfehlungen für eine antifaschistische Bibliothek

Alerta, Alerta, Omas sind härter

Antifaschismus Alt, weiblich, sichtbar und aktiv: Die „Omas gegen Rechts“ reden nicht nur, sie machen auch

„Ein Moment der Gerechtigkeit“

„Ein Moment der Gerechtigkeit“

Griechenland Fünfeinhalb Jahre hat das Kollektiv Golden Dawn Watch den Prozess gegen die faschistische „Goldene Morgenröte“ begleitet. Ein Gespräch über die nun ergangenen Urteile

Wie von Max Ernst gemalt

Wie von Max Ernst gemalt

Literatur In China Mievilles „Die letzten Tage von Neu-Paris“ geht es surrealistisch zu. Mievilles furiose Fantasy-Prosa ist auch interessant für Kunstkenner

Von Antifaschismus und Antirassismus

Podcast Sebastian Friedrich spricht mit Steffen Kreuseler, Ceren Türkmen und Vincent Bababoutilabo über die Bedeutung von Antifaschismus und Antirassismus für ein linkes Projekt

Die AfD bangt um ihre Beamten

Die AfD bangt um ihre Beamten

Rechtsextremismus Der Verfassungsschutz beobachtet den „Flügel“. Für die Partei ist das in zweierlei Hinsicht katastrophal

Ehrlich muss man sein

Politische Krise Keine Zusammenarbeit mit der AfD – daraus lassen sich klare Handlungsmaximen ableiten. Sie müssten nur durchgesetzt werden

Dorfleben

A–Z „#Dorfkinder haben den Dreh raus“, lautet einer der Slogans, mit denen Julia Klöckner das Image des Landlebens aufpolieren will. Hat es das verdient? Unser Wochenlexikon

Kampfkunst

Agitprop Max Gebhard schuf eines der bekanntesten Logos der Welt. Heute ist er beinahe vergessen