OIP-Chef Freddy Versluys

Belgischer Aufkäufer ausgemusterter Panzer hofft auf großes Geschäft

Ukraine-Krieg Ein belgisches Unternehmen besitzt das vielleicht größte private Arsenal an ausgemusterten Panzern. Nun hofft die Firma auf das große Geschäft, denn nicht nur die Ukraine ist an den Panzern interessiert
OIP-Chef Freddy Versluys

Belgischer Aufkäufer ausgemusterter Panzer hofft auf großes Geschäft

Ukraine-Krieg Ein belgisches Unternehmen besitzt das vielleicht größte private Arsenal an ausgemusterten Panzern. Nun hofft die Firma auf das große Geschäft, denn nicht nur die Ukraine ist an den Panzern interessiert

Von Pjotr Sauer | The Guardian
Vermeintlich „klimaneutrale“ Produkte: EU will Greenwashing verbieten

Vermeintlich „klimaneutrale“ Produkte: EU will Greenwashing verbieten

Klimabetrug Viele Unternehmen labeln ihre Produkte als „klimaneutral“ – und lügen dabei. Die EU will diese Praxis nun verbieten

„Sie sah gar nicht danach aus“: In Griechenland waren einige überrascht, als Eva Kaili aufflog

Korruption: Auf den Spuren der ehemaligen Vizepräsidentin des EU-Parlaments Eva Kaili

Eva Kaili Sofia Mandilara, Journalistin aus einer Altathener Fa­mi­lie, hat für die „wunderschöne, schmutzige Eva“ gearbeitet und Beweise gesammelt für ihre Sucht, sich zu bereichern und aufzusteigen

Arno Geiger entdeckt, dass andere Menschen auch ein kompliziertes Leben führen

Arno Geigers neuer Roman: Phoenix aus dem Altpapier

Literatur Der österreichische Beststeller-Autor Arno Geiger führte jahrelang eine seltsame Doppelexistenz. Wie er damit zum Schriftsteller wurde, erzählt er in seinem beglückenden Roman „Das glückliche Geheimnis“

Der digitale Freitag

Die Welt aus neuen Blickwinkeln erfahren

Ukraine-Krieg

Konstantin Jefremow war wie diese russischen Soldaten in Melitopol stationiert

Ehemaliger russischer Soldat enthüllt wie ukrainische Kriegsgefangene gefoltert wurden

Ukraine Konstantin Jefremow floh aus Russland, nachdem er drei Monate als Leutnant in der Oblast Saporischschja gedient hatte. Jetzt spricht er offen über das, was er in der Ukraine gesehen hat

Von Pjotr Sauer | The Guardian
Solidarität für die Ukraine: „Peace from Above“ von Jakub Sobczak

Je länger der Ukraine-Krieg dauert, desto weniger ist das in deutschem Interesse

RAND-Studie Die Vermeidung eines langwierigen bewaffneten, womöglich nuklearen Konflikts hat für die USA und Deutschland einen höheren Stellenwert als der Umfang der territorialen Kontrolle Kiews

Brasiliens Präsident Lula spricht im Beisein von Olaf Scholz über Frieden!

Die Welt denkt über Wege zum Frieden im Ukraine-Krieg nach: Und Deutschland?

Meinung Henry Kissinger scheint mit 99 Jahren geistig wacher als Annalena Baerbock: Auch in Zeiten erbarmungsloser Kämpfe muss es eine Suche nach Friedenslösungen geben

So wird die Taube wohl kaum fliegen können

Die Linkspartei wird derzeit in der Ukraine-Debatte leider kaum wahrgenommen

Ukraine-Krieg Eine Linke, die ihre fünf Sinne beisammen hat, sollte wissen, wo sie steht: weder auf der Seite Wladimir Putins noch der NATO

Meinung

Was tun gegen die zahllosen Fälle queerfeindlicher Gewalt?

Ein Traum: Pinke Panther teilen Regenbögen aus

Super Safe Space Wenn sich die Angriffe auf CSD-Paraden häufen, sollten queere Menschen an Selbstverteidigung denken, findet unser Autor

Seinetwegen wird die Metalband Pantera bei „Rock im Park“ nicht auftreten. Mit Phil Anselmos Gesichtsausdruck hat das allerdings nichts zu tun

Wegen Phil Anselmo: „Rock im Park“ rockt ohne Metalband Pantera

Musiktagebuch Zuerst hatte man die Metalband Pantera als Top-Act angekündigt, trotz der Skandale um Frontmann Phil Anselmo. Nun zog Europas größtes Rockfestival „Rock im Park“ die Reißleine. Peinlicher Opportunismus meint unser Kolumnist

Demonstranten fordern Solidarität für die Ukraine

Moralismus: Warum Grüne kriegsbegeisterter sind als die CSU

Kolumne Annalena Baerbock sieht „uns“ bereits im Krieg mit Russland. Es ist kein Versprecher, wenn Deutschlands oberste Diplomatin sowas vom Stapel lässt. Die Grünen sind getrieben von Moralismus und Unbedingtheit. Warum das hochgefährlich ist

Wirtschaft

Haushalte sind Produktionsstandorte, an denen die Arbeit ungleich verteilt ist

Was will die Feministische Ökonomie?

Klassenkampf Sorgearbeit wird immer noch größtenteils von Frauen gemacht oder an Frauen delegiert. Feministische Ökonominnen wollen, dass dies auch in der Gesamtwirtschaft gesehen wird

Neutralitätsgesetz

Berlin darf Lehrerinnen das Tragen eines Kopftuchs nicht pauschal verbieten

Kopftuch vor Bundesverfassungsgericht: Es kommt darauf an

Religionsfreiheit Sollen muslimische Lehrerinnen ein Kopftuch tragen dürfen? Die Republik debattiert seit zwanzig Jahren. Ein neuer Beschluss des Bundesverfassungsgerichts bestätigt eine alte Rechtsprechung – und stößt doch Veränderung an

Inhaltsverzeichnis zur Ausgabe 05/2023

Schussfahrt in den Krieg

Die Waffen nieder, sonst stürzt die Welt ins Chaos

Zur aktuellen Ausgabe

Grammys

Beyoncé schreibt sich mit ihrem neuen Album als Renaissance-Woman in den Kanon westlicher Kunstgeschichte ein

Beyoncé-Album „Renaissance“: Eine bewusst megalomanische Machtdemonstration

Pop 32 Grammys besitzt Beyoncé jetzt, „Renaissance“ wurde als „Best Electronic/Dance Album“ ausgezeichnet. Was ausgerechnet dieses Album so funkensprühend modern klingen lässt, erklärte unsere Kritikerin Sonja Eismann, als es erschien

Pandemie

Während des Corona-Lockdowns waren sogar Parkbänke gesperrt

Corona-Politik aufarbeiten? Ja, gerne: Aber doch nicht nur Schulschließungen

Debatte Es wird jetzt viel über eine „Aufarbeitung der Corona-Politik“ gesprochen. Aber sind wir uns darüber klar, was genau abseits von einzelnen Maßnahmen wie Schulschließungen aufgearbeitet werden soll?

Italien

So lange sich Georgia Meloni nicht Wladimir Putin an die Brust wirft, ist ja alles in Ordnung

100 Tage Regierung Giorgia Meloni: Mehr Kontinuität als erwartet

Zwischenbilanz Das Rechtskabinett betreibt gern Symbolpolitik, wenn Werte wie Gott, Vaterland und Familie hofiert werden, doch bleiben ansonsten die wirklichen Brüche weitgehend aus

Film

Die Ausbildungsphase Paul Bäumers lässt die Netflix-Adaption weg, die Rekruten müssen direkt an die Front

„Im Westen nichts Neues“ ist für neun Oscars nominiert: Zu Recht?

Epos Edward Bergers deutsche Remarque-Adaption von „Im Westen nichts Neues“ ist Oscar-Favorit. Das hat international erheblich für Verblüffung gesorgt

Im Dannenröderforst kämpfte Romantik gegen Dystopie

Dokumentarfilm „Barrikade“: Die Romantik kehrt in den Wald zurück

Rezension David Klammer ist fasziniert von dem radikalen Protest der Klimabewegung. Mit der Kamera hat er die Besetzung des Dannenröder Forsts begleitet und ein eindrückliches Porträt einer Bewegung gezeichnet

Kommissar Hae-joon (Park Hae-il, rechts) verliebt sich in Seo-rae (Tang Wei), deren Mann zerschmettert aufgefunden wurde

Park Chan-wooks „Die Frau im Nebel“: Der Kommissar und die Femme fatale

Genrekino Der koreanische Regisseur Park Chan-wook verleiht in „Die Frau im Nebel“ dem Film noir etwas Buntes und Zärtliches

Late-Night-Show

Reschke Fernsehen: Typischer Late-Night-Monolog, nur irgendwie ohne Gags

„Reschke Fernsehen“: Wie jeder Witz garantiert stirbt

Das Erste Anja Reschke startete ihre neue Sendung mit dem Thema Bayern. Das war weder großes Kino noch knallharter Journalismus. „Reschke Fernsehen“ zeigte vor allem, wie traurig das Format Late-Night-Show im Grunde ist

Freitag-Salon

Jakob Augstein im Gespräch mit Anton Hofreiter

Jakob Augstein im Gespräch mit Anton Hofreiter

Ankündigung Braucht die Ukraine mehr Waffen? Der Grüne Anton Hofreiter ist zu einem vehementen Fürsprecher der militärischen Unterstützung für das angegriffene Land geworden. Über seine Motive spricht er mit „Freitag“-Verleger Jakob Augstein

Buch

Was will Ana Marwan uns da bloß sagen?

Wie Rita eine Lolita erfindet: Ana Marwans Roman „Verpuppt“

Literatur Wie literarischer Jazz liest sich der neue Roman „Verpuppt“ der Bachmann-Preisträgerin Ina Marwan. Aber was will sie uns sagen?

Jede Person ist ein einzigartiges Individuum, das macht uns alle einander fremd

Über Identität in einer fragilen Gegenwart: Wir könnten uns nicht fremder sein

Literatur Unser Autor beschreibt sich selbst als „alten weißen Mann“. Aus dieser Perspektive liest er „Wo die Fremde beginnt“ mit Gewinn. Und doch kann er der Autorin Elisabeth Wellershaus nicht ganz zustimmen

Diese Frau klingt überraschend modern

Brigitte-Reimann-Übersetzerin Lucy Jones: „Sie gibt allen etwas Luft“

Interview Brigitte Reimann erscheint 50 Jahre nach ihrem Tod erstmals auf Englisch: Lucy Jones hat „Die Geschwister“ übersetzt und spricht darüber, was die DDR-Ikone heute so interessant macht

Theater

In „Maria Stuart“ am Moskauer Theater für Junge Zuschauer geht es um einen hermaphroditischen Monstertyrannen, der „die schöne Maria der Zukunft“ gefangen hält

Golden Mask: Russlands wichtigstes Theaterfestival im Jahr des Krieges

Theater In Moskau steht das wichtigste Theaterfestival des Landes bevor. Doch auf und hinter russischen Bühnen kehren Praktiken der sowjetischen Vergangenheit zurück

Bei aller Kritik – klassische Inszenierungen geben Halt in krisenhaften Zeiten

Freakshow Schwanensee: Wie kann sich der Kanon der Tanzwelt ändern?

Tanztheater Von Nussknackern und anderen Problemen: Bei einer Veranstaltung im Staatsballett diskutierten Profis und Publikum über den Kanon der Tanzwelt

Somnologie

Sind Sie auch eine Eule, die morgens gerne lange schläft? Kein Grund sich zu verstecken!

Langes Schlafen ist kein Zeichen von Faulheit

Schlaf Wer lange wach bleibt und spät aufsteht, gilt als faul. Doch liebe Nachteulen: Unser Schlaf-Wach-Rhythmus ist Teil unserer genetischen Veranlagung und kein moralisches Versagen. Grund genug, Schluss mit dem frühen Aufstehen zu machen

Von Matthew Cantor | The Guardian

Lexikon

Mmhhh, lecker!

Die EU lässt die Grille als Lebensmittel zu: Wissenswertes über das Tier

A-Z Die EU-Kommission lässt die Grille als Lebensmittel zu, Hubert Aiwanger ist empört. „Und in meinen Sinnen schrillen / kleine Wünsche mit den Grillen“ reimte allerdings nicht er sondern Rilke. Was man sonst noch über die Grille wissen muss

Der Koch

Fröhliches Gebäck

Amerikaner kann man nicht essen: „Gesichtskuchen“ schmeckt besser als Rassismus

Kolumne Die Kinder von heute können mit rassistischen Gebäck-Bezeichnungen nichts mehr anfangen – gut so!

Mehr exklusive Beiträge

Wir wollen bloß die Welt verändern. Lesen Sie mit.

  • der Freitag als Digital-Abo
  • 1 Monat lang die Vielfalt feiern – kostenlos
  • Für € 14 weiterlesen oder beenden
  • U30-Jährige zahlen bloß € 12 im Monat
Jetzt kostenlos testen

Verändern Sie mit guten Argumenten die Welt. Testen Sie den Freitag in Ihrem bevorzugten Format — kostenlos.

Print

Die wichtigsten Seiten zum Weltgeschehen auf Papier: Holen Sie sich den Freitag jede Woche nach Hause.

Jetzt kostenlos testen

Digital

Ohne Limits auf dem Gerät Ihrer Wahl: Entdecken Sie Freitag+ auf unserer Website und lesen Sie jede Ausgabe als E-Paper.

Jetzt kostenlos testen

Das Beste aus F+

Ob ZDF oder Spotify: Er ist in seinen Systemen meist eine Person höheren Rechts

Jan Böhmermann: Der radikale Libertin

Satiriker Niemand nervt Deutschland so genial wie Jan Böhmermann. Über einen Humanisten, der eigentlich gar keine Menschen mag

Granaten und Raketen, die die russische Armee bei ihrem Angriff auf die zweitgrößte ukrainische Stadt Charkiw eingesetzt hat

Eskalation oder Verhandlungen: Zwei Szenarien für den Ukraine-Krieg

Analyse Bodentrupppen auf der Krim oder Waffenstillstandslinie: Über die Aussichten im Ukraine-Krieg und eine UN-Resolution, die Hoffnung macht

So wird die Taube wohl kaum fliegen können

Die Linkspartei wird derzeit in der Ukraine-Debatte leider kaum wahrgenommen

Ukraine-Krieg Eine Linke, die ihre fünf Sinne beisammen hat, sollte wissen, wo sie steht: weder auf der Seite Wladimir Putins noch der NATO

Meistgelesen

Ein Paradies im Ausverkauf

Millionäre auf Mallorca: Wie der Künstlerort Deià zu einer Geisterstadt wurde

Gentrifizierung Früher war die Kleinstadt Deià im Nordwesten Mallorcas eine lebendige Gemeinschaft, die Kreative anzog. Aber dann kamen die Investoren und kauften den Ort auf

Von Stephen Burgen | The Guardian
Reschke Fernsehen: Typischer Late-Night-Monolog, nur irgendwie ohne Gags

Late-Night-Show „Reschke Fernsehen“: Wie jeder Witz garantiert stirbt

Das Erste Anja Reschke startete ihre neue Sendung mit dem Thema Bayern. Das war weder großes Kino noch knallharter Journalismus. „Reschke Fernsehen“ zeigte vor allem, wie traurig das Format Late-Night-Show im Grunde ist

Regenbogen und Leopardpanzer. Zwei Dinge aus dem Westen, die in Russland nicht gerne gesehen sind

Nach der Kampfpanzer-Entscheidung: Was in Russland jetzt über Deutschland gesagt wird

Stimmungsbild Holzschnitt und Enttäuschung: In russischen Zeitungen und vor Studenten kommentieren Wladimir Putin, Politiker und Berater in Moskau die Entscheidung von Olaf Scholz, Kampfpanzer an die Ukraine zu liefern

Umfrage

Wie steht es um die soziale Ungleichheit in Deutschland?

Wie steht es um die soziale Ungleichheit in Deutschland?

Ihre Meinung ist uns wichtig Hohe Mieten, Inflation, explodierende Energiepreise: Bei vielen Menschen wird das Geld knapp, während andere in Deutschland von der Krise profitieren. Wie blicken Sie auf die soziale Ungleichheit im Land?

Politik

Alles in Politik lesen
Ein Traum: Pinke Panther teilen Regenbögen aus

Ein Traum: Pinke Panther teilen Regenbögen aus

Super Safe Space Wenn sich die Angriffe auf CSD-Paraden häufen, sollten queere Menschen an Selbstverteidigung denken, findet unser Autor

Korruption: Auf den Spuren der ehemaligen Vizepräsidentin des EU-Parlaments Eva Kaili

Korruption: Auf den Spuren der ehemaligen Vizepräsidentin des EU-Parlaments Eva Kaili

Eva Kaili Sofia Mandilara, Journalistin aus einer Altathener Fa­mi­lie, hat für die „wunderschöne, schmutzige Eva“ gearbeitet und Beweise gesammelt für ihre Sucht, sich zu bereichern und aufzusteigen

Vermeintlich „klimaneutrale“ Produkte: EU will Greenwashing verbieten

Vermeintlich „klimaneutrale“ Produkte: EU will Greenwashing verbieten

Klimabetrug Viele Unternehmen labeln ihre Produkte als „klimaneutral“ – und lügen dabei. Die EU will diese Praxis nun verbieten

Was will die Feministische Ökonomie?

Was will die Feministische Ökonomie?

Klassenkampf Sorgearbeit wird immer noch größtenteils von Frauen gemacht oder an Frauen delegiert. Feministische Ökonominnen wollen, dass dies auch in der Gesamtwirtschaft gesehen wird

Kultur

Alles in Kultur lesen
Arno Geigers neuer Roman: Phoenix aus dem Altpapier

Arno Geigers neuer Roman: Phoenix aus dem Altpapier

Literatur Der österreichische Beststeller-Autor Arno Geiger führte jahrelang eine seltsame Doppelexistenz. Wie er damit zum Schriftsteller wurde, erzählt er in seinem beglückenden Roman „Das glückliche Geheimnis“

Freakshow Schwanensee: Wie kann sich der Kanon der Tanzwelt ändern?

Freakshow Schwanensee: Wie kann sich der Kanon der Tanzwelt ändern?

Tanztheater Von Nussknackern und anderen Problemen: Bei einer Veranstaltung im Staatsballett diskutierten Profis und Publikum über den Kanon der Tanzwelt

John Cage in Halberstadt: Der Vorverkauf für das Konzert in 617 Jahren läuft

John Cage in Halberstadt: Der Vorverkauf für das Konzert in 617 Jahren läuft

Musik In einer sonst verwaisten Kirche in Halberstadt soll am 4. September 2640 das längste Orgelstück der Welt ausklingen. Doch die Finanzierung des John-Cage-Projektes wackelt

Die EU lässt die Grille als Lebensmittel zu: Wissenswertes über das Tier

Die EU lässt die Grille als Lebensmittel zu: Wissenswertes über das Tier

Lexikon Die EU-Kommission lässt die Grille als Lebensmittel zu, Hubert Aiwanger ist empört. „Und in meinen Sinnen schrillen / kleine Wünsche mit den Grillen“ reimte allerdings nicht er sondern Rilke. Was man sonst noch über die Grille wissen muss

Debatte

Alles in Debatte lesen
Corona-Politik aufarbeiten? Ja, gerne: Aber doch nicht nur Schulschließungen

Corona-Politik aufarbeiten? Ja, gerne: Aber doch nicht nur Schulschließungen

Pandemie Es wird jetzt viel über eine „Aufarbeitung der Corona-Politik“ gesprochen. Aber sind wir uns darüber klar, was genau abseits von einzelnen Maßnahmen wie Schulschließungen aufgearbeitet werden soll?

Amerikaner kann man nicht essen: „Gesichtskuchen“ schmeckt besser als Rassismus

Amerikaner kann man nicht essen: „Gesichtskuchen“ schmeckt besser als Rassismus

Der Koch Die Kinder von heute können mit rassistischen Gebäck-Bezeichnungen nichts mehr anfangen – gut so!

Von Kant bis Kittler: Als die Universität noch Querköpfe kannte

Von Kant bis Kittler: Als die Universität noch Querköpfe kannte

Hochschule Im Zeitalter von Exzellenzclustern, Drittmittel-Druck und Zeitnot ist an Hochschulen kaum noch Platz für Nonkonformisten. Das war mal anders

Langes Schlafen ist kein Zeichen von Faulheit

Langes Schlafen ist kein Zeichen von Faulheit

Schlaf Wer lange wach bleibt und spät aufsteht, gilt als faul. Doch liebe Nachteulen: Unser Schlaf-Wach-Rhythmus ist Teil unserer genetischen Veranlagung und kein moralisches Versagen. Grund genug, Schluss mit dem frühen Aufstehen zu machen

Von Matthew Cantor | The Guardian

Wirtschaft

Alles in Wirtschaft lesen
Mareice Kaiser: Mit Reichen reden. Und dann den Reichtum umverteilen

Mareice Kaiser: Mit Reichen reden. Und dann den Reichtum umverteilen

Gerechtigkeit Mareice Kaiser hat für ihr neues Buch armutsbetroffene und reiche Menschen porträtiert. Sie findet, dass sich Reiche viel zu selten für ihr Geld rechtfertigen müssen

„Die Antwort wäre Umverteilung“: Stefan Gosepath fordert Umdenken beim Thema Erben

„Die Antwort wäre Umverteilung“: Stefan Gosepath fordert Umdenken beim Thema Erben

Gerechtigkeit Der Philosoph Stephan Gosepath findet Erben ungerecht, weil nur wenige etwas bekommen und viele nichts. Die Lösung? Erben besteuern und eine Erbschaft für alle einführen

Krasse Ungleichheit durch Erbschaften: Die deutsche Spermalotterie

Krasse Ungleichheit durch Erbschaften: Die deutsche Spermalotterie

Reichtum Für die Ungleichheit in Deutschland gibt es vor allem einen Grund: Erbschaften. 400 Milliarden Euro werden pro Jahr an die nächste Generation gegeben. Die meisten erhalten nichts

Ukraine-Krieg: Prophezeiungen einer Deindustrialisierung Deutschlands trafen nicht zu

Ukraine-Krieg: Prophezeiungen einer Deindustrialisierung Deutschlands trafen nicht zu

Bilanz Deutschland ist von russischem Gas unabhängig geworden, ohne Deindustrialisierung und Massenarbeitslosigkeit. Zeit für eine Bilanz, wessen Prophezeiungen eingetreten sind

The Guardian

Alles in The Guardian lesen
Belgischer Aufkäufer ausgemusterter Panzer hofft auf großes Geschäft

Belgischer Aufkäufer ausgemusterter Panzer hofft auf großes Geschäft

Ukraine-Krieg Ein belgisches Unternehmen besitzt das vielleicht größte private Arsenal an ausgemusterten Panzern. Nun hofft die Firma auf das große Geschäft, denn nicht nur die Ukraine ist an den Panzern interessiert

Von Pjotr Sauer | The Guardian
Ehemaliger russischer Soldat enthüllt wie ukrainische Kriegsgefangene gefoltert wurden

Ehemaliger russischer Soldat enthüllt wie ukrainische Kriegsgefangene gefoltert wurden

Ukraine Konstantin Jefremow floh aus Russland, nachdem er drei Monate als Leutnant in der Oblast Saporischschja gedient hatte. Jetzt spricht er offen über das, was er in der Ukraine gesehen hat

Von Pjotr Sauer | The Guardian
Langes Schlafen ist kein Zeichen von Faulheit

Langes Schlafen ist kein Zeichen von Faulheit

Schlaf Wer lange wach bleibt und spät aufsteht, gilt als faul. Doch liebe Nachteulen: Unser Schlaf-Wach-Rhythmus ist Teil unserer genetischen Veranlagung und kein moralisches Versagen. Grund genug, Schluss mit dem frühen Aufstehen zu machen

Von Matthew Cantor | The Guardian
Rekultivierung: Zuchtfarmen in Ruanda retten bedrohte Fischbestände

Rekultivierung: Zuchtfarmen in Ruanda retten bedrohte Fischbestände

Gishanda-Farm Kleine Unternehmen im Akagera-Nationalpark sorgen für den Erhalt der natürlichen Umwelt und fördern so die Entwicklung der lokalen Gemeinden

Grünes Wissen

Alles in Grünes Wissen lesen
Landwirtschaft in Innenräumen: Infame Farmer

Landwirtschaft in Innenräumen: Infame Farmer

Startup Firmen wie Infarm setzen auf „Vertical Farming“ und bauen Obst und Gemüse in Fabrikhallen an. Jetzt steckt die ganze Branche in der Krise. Und das liegt nicht nur daran, dass ihr Geschäftsmodell der Umwelt mehr schadet als nützt

Wachsen oder Weichen: Droht der Bio-Branche jetzt die große Krise?

Wachsen oder Weichen: Droht der Bio-Branche jetzt die große Krise?

Bio-Lebensmittel Der Preisanstieg für Bio-Lebensmittel fiel geringer aus, als erwartet. Trotzdem geraten Bio-Läden und nachhaltig wirtschaftende Landwirte unter Druck – gerade die Kleineren unter ihnen trifft es hart

Bauer Willi: „Klima, Tierwohl, Bio? Geht alles. Kostet aber richtig Geld“

Bauer Willi: „Klima, Tierwohl, Bio? Geht alles. Kostet aber richtig Geld“

Interview Willi Kremer-Schillings ist Landwirt, bloggt als „Bauer Willi“ und ärgert sich über den Veränderungsdruck auf die Landwirtschaft – ohne dass die Regierung in Berlin die Transformation bezahlen will

Extremschwimmer Lewis Pugh: „Die Polarregionen sind das ,Ground Zero‘ der Klimakrise“

Extremschwimmer Lewis Pugh: „Die Polarregionen sind das ,Ground Zero‘ der Klimakrise“

Klimaschutz Der Extremschwimmer Lewis Pugh trotzt den unwirtlichsten Gewässern des Planeten, um die Politik zum Einlenken in der Klimakrise zu bewegen. Hier spricht er über Korallenriffe, extreme Kälte – und der Überwindung, sich ihr auszusetzen

Von Tim Lewis | The Guardian