Mein SUV ist größer als deiner

Mein SUV ist größer als deiner

Status Im Rap dienen Frauen und Luxuskarren der männlichen Selbsterhöhung
Mein SUV ist größer als deiner

Mein SUV ist größer als deiner

Status Im Rap dienen Frauen und Luxuskarren der männlichen Selbsterhöhung
Skandal ist normal

Skandal ist normal

Österreich Razzia beim Verfassungsschutz, Krieg zwischen Ministerien, sterbende Justiz: Was geht da ab?
Hand am Drücker

Hand am Drücker

Iran/USA Die Straße von Hormus bietet Anschauungsunterricht in asymmetrischer Kriegsführung
Noch kein ruhiges Hinterland

Noch kein ruhiges Hinterland

Machtkampf Der Osten als „Flügel“-Land, die AfD im Westen „gemäßigt“? Das könnte sich ändern
Abobreaker Startseite HJ plus Prämie Sommeraktion Abobreaker Startseite HJ plus Prämie Sommeraktion

Mobilität


Hier in dem Panzer fühl’ ich mich frei

Hier in dem Panzer fühl’ ich mich frei

Autos Alle wollen einen SUV. Viele kaufen ihn, um ihre Angst vor dem sozialen Abstieg zu kompensieren
Platz da!

Platz da!

Geschlechterkampf Auch Frauen fahren zunehmend große Autos. Die weibliche Raumnahme provoziert Männer, bringt Gleichheit – und zerstört den Planeten
Das Auto muss weg

Das Auto muss weg

Verkehrswende Der Pkw ist die Geißel der Menschheit. Lasst uns Straßen rückbauen, die Bahn stärken und Autokonzerne zerschlagen!

Promo


Laut Klappentext nur Meisterwerke

Laut Klappentext nur Meisterwerke

Literatur Gewiefte Rezensenten brauchen ihre Exemplare gar nicht mehr lesen. Der Buchrücken reicht

Musik


Hasswichser

Hasswichser

Hip-Hop Weite Teile des deutschen Raps sind sexistisch, die Industrie schützt ihre Künstler. Wie lange noch?

Im Gespräch


„Ich wurde klar langsamer“

„Ich wurde klar langsamer“

Interview Wie unterscheidet man Sportlerinnen von Sportlern? Joanna Harper ist beides schon gewesen
Der Flügel wird flügge

Der Flügel wird flügge

Inszenierung Beim Wahlkampfauftakt in Cottbus gibt sich die AfD geeint, aber Meuthen verschwindet schnell

Das Radikale siegt immer

Das Radikale siegt immer

Rechtsruck Was Theodor W. Adorno bereits über Björn Höcke wusste

Eis und Sandstürme

Eis und Sandstürme

Klima Wie wird das Leben in den Städten aussehen, wenn die globale Erderwärmung zunimmt?

Öffnen wir den Blick

Öffnen wir den Blick

20. Juli 1944 Beim Gedenken an den Umsturzversuch in der Nazi-Diktatur geht es selten um den Widerstand aus der Arbeiterbewegung. Dabei war der beträchtlich
Hört auf!

Hört auf!

Kino Wir sollten unser Dasein als willenlose Konsumenten beenden, zeigt „Dene wos guet geit“ auf beklemmende Weise

Er reitet immer noch, der blutige König

Er reitet immer noch, der blutige König

Kolonialismus Theatermacher Luk Perceval will, dass Belgien endlich seine finstere Vergangenheit im Kongo aufarbeitet

Bestens schwärmt sich’s am Kupfergraben

Bestens schwärmt sich’s am Kupfergraben

Architektur Die James-Simon-Galerie auf der Berliner Museumsinsel ist nach zehn Jahren fertiggestellt

Provinzler mit Raketen

Provinzler mit Raketen

Jubiläum Ging 1969 mit der Mondlandung ein Traum in Erfüllung? Hannah Arendt und Philosophenkollegen waren damals eher skeptisch
„Fühlend verbunden“

„Fühlend verbunden“

Interview Gartenarbeit bleibt nicht folgenlos, Veränderung ist möglich. Das lehrt die Gartentherapeutin Ann-Marie Weber

Der Rosmarin muss leider draußen bleiben

Der Rosmarin muss leider draußen bleiben

Kochen Das It-Kraut unseres Kolumnisten ist der Lorbeer

Ein Hundstag mit Kind – und Trost von Gabin

Ein Hundstag mit Kind – und Trost von Gabin

Sommer Unsere Kolumnistin erlebt mit ihrem Kind eine TV-Geschichtsstunde bei tropischen Temperaturen

Zwei Kapitäninnen kreuzen hart gegen den Wind

Zwei Kapitäninnen kreuzen hart gegen den Wind

Vorbilder Carola Rackete und Megan Rapinoe stehen für eine neue Generation von Führungspersönlichkeiten
Die westliche Politik ist heuchlerisch

Die westliche Politik ist heuchlerisch

Afrika Howard French findet es nur logisch, dass der Kontinent das chinesische Entwicklungsmodell wählt

Mein Leben als Pleite

Mein Leben als Pleite

USA Wir waren nie reich, aber ein Studium wollten meine Eltern mir auf jeden Fall finanzieren. Heute bin ich verschuldet, wie so viele meiner Generation

Es kann jeden treffen

Es kann jeden treffen

Schulden Schüler, Anwälte, Unternehmer: Beinahe jeder Zehnte ist überschuldet. Die „Anoymen Insolvenzler“ wissen Rat in der Krise

Da ist es wieder, das V-Wort

Da ist es wieder, das V-Wort

Populismus Wie viele Klassen gibt es? Und kommt eine moderne Klassenpolitik ohne Volk aus?
„Wir dürfen den Mut nicht verlieren“

„Wir dürfen den Mut nicht verlieren“

Austausch Tatenlosigkeit ist für beide keine Option! Ein Gespräch zwischen Greta Thunberg und Alexandria Ocasio-Cortez

„Die Vorbereitungen müssen gestern beginnen“

„Die Vorbereitungen müssen gestern beginnen“

Klimakrise Laut einer Studie wird die Erderwärmung Städte besonders hart treffen. In Berlin und London könnte im Jahr 2050 ein ähnliches Klima herrschen wie in Barcelona heute

Mein Leben als Pleite

Mein Leben als Pleite

USA Wir waren nie reich, aber ein Studium wollten meine Eltern mir auf jeden Fall finanzieren. Heute bin ich verschuldet, wie so viele meiner Generation

Mehr Partyschreck wagen

Mehr Partyschreck wagen

Amazon Das Unternehmen wird 25 – allerhöchste Zeit, ihm die Feier zu versauen

Netzlese


Login Probleme

Login Probleme

Problem Ihr habt Schwierigkeiten beim Login? Das liegt nicht an euch. Wir haben derzeit technische Probleme und arbeiten an der Lösung
Kriegsministerin in spe

Kriegsministerin in spe

Macht Annegret Kramp-Karrenbauer wird neue Verteidigungsministerin und steht für eine harte Gangart, die sowohl Bodentruppen in Syrien als auch die Wehrpflicht beinhaltet

Ein wütender Prophet

Heilige Helden Glühwürmchensuche in Italien von Pier Paolo Pasoloni über Milo Rau zu anderen Heiligen und Wundern

Die SPD hat richtig gehandelt

EU-Kommissionsspitze Wenn man sich die Kommentare anschaut, ist die Sache völlig klar. Die Sozialdemokraten machen, was sie immer tun: Verlieren

Es brodelt hinter der Stille

200. Geburtstag Es gibt auch in Berlin Spuren des Lebens von Gottfried Keller – aber sie sind teilweise verwischt. Die Stadt war dem realistischen Träumer aus der Schweiz ein Graus