Ein Schnitzel, ist das Tier?

Ein Schnitzel, ist das Tier?

Gespräch Der Kulturwissenschaftler und Philosoph Thomas Macho erklärt, warum wir Tiere essen – und gelangt zu überraschenden Antworten
Ein Schnitzel, ist das Tier?

Ein Schnitzel, ist das Tier?

Gespräch Der Kulturwissenschaftler und Philosoph Thomas Macho erklärt, warum wir Tiere essen – und gelangt zu überraschenden Antworten
Die Linke muss lernen, bürgerlich zu denken

Die Linke muss lernen, bürgerlich zu denken

Transformation Wenn die Linke wieder auf die Füße kommen will, sollte sie sich für eine Republik der sozialen Demokratien einsetzen. Diese lässt sich aber nur bürgerlich denken
Regierung in Israel erodiert: An Besatzungspolitik scheiden sich die Geister

Regierung in Israel erodiert: An Besatzungspolitik scheiden sich die Geister

Meinung Die Acht-Parteien-Allianz in Israel dürfte kaum über den Herbst kommen. Aber Naftali Bennett und Jair Lapid geben nicht auf – denn jeder Tag ist wichtig
Kein Tabu mehr: Regelkrämpfe sind politische Kämpfe

Kein Tabu mehr: Regelkrämpfe sind politische Kämpfe

Menstruationsbeschwerden Spanien will die Lohnfortzahlung bei Regelbeschwerden für Frauen einführen, sowie drei freie Tage. Hier ist die Menstruation mit Tabus behaftet. Zeit, dass sich das ändert

Meinung


Eure Normalität krepiert: Und das liegt nicht nur an den Affenpocken

Eure Normalität krepiert: Und das liegt nicht nur an den Affenpocken

Kommentar Na, schiebt ihr Panik, weil sich ein neuer Virus ausbreitet? Und dann noch einer, der sich durch Sex überträgt! Queere Menschen bekommen den Hass rechter Trolle ab, die sich ein neues AIDS herbeisehnen. Unser Autor antwortet diesen Spinnern
Corona-Masken verschwinden aus unserem Alltag: War da was?

Corona-Masken verschwinden aus unserem Alltag: War da was?

Kommentar Niemand scheint die Corona-Masken zu vermissen. Doch die Rückkehr zur Normalität ist trügerisch

Hartz IV


Ein bisschen Würde: Aussetzung der Hartz-IV-Sanktionen reicht nicht

Ein bisschen Würde: Aussetzung der Hartz-IV-Sanktionen reicht nicht

Armut Die Bundesregierung setzt die Hartz-IV-Sanktionen zu einem Großteil für ein Jahr aus. Dass das auf Dauer nicht ausreicht, zeigt die Aktion #IchBinArmutsbetroffen

Familienrecht


Reform des Abstammungsrechts: Für die FDP ist Familie da, wo das Geld ist

Reform des Abstammungsrechts: Für die FDP ist Familie da, wo das Geld ist

Queere Eltern Die Ampel will das Familienrecht reformieren. Doch die angekündigte Revolution bleibt aus. Übrig bleibt ein Reförmchen, aber kein Fortschritt für queere Menschen

Wahl in Kolumbien


Wahl in Kolumbien: 180-Grad-Wende mit Gustavo Petro möglich – Linke warnt vor Putsch

180-Grad-Wende mit Gustavo Petro möglich – Linke warnt vor Putsch

Präsidentenwahl Ein Sieg von Gustavo Petro bei der Präsidentenwahl in Kolumbien am 29. Mai könnte durch einen Putsch verhindert werden

Westafrika


Frankreich in Mali: Ex-Kolonialmacht im Exitmodus

Frankreich in Mali: Ex-Kolonialmacht im Exitmodus

Abgang Paris versucht, den Rückzug aus Mali durch Sanktionen gegen die Militärregierung zu kompensieren
Mali-Mission der Bundeswehr: Auf dem Hochseil des Völkerrechts

Mali-Mission der Bundeswehr: Auf dem Hochseil des Völkerrechts

Bundeswehr in Mali In der Sahelzone wird ein „nicht-internationaler bewaffneter Konflikt“ ausgetragen. Das verdient mehr Beachtung

Kino


Abgründe männlicher Sexualität: Auch nette Kerle haben Klischees verinnerlicht

Abgründe männlicher Sexualität: Auch nette Kerle haben Klischees verinnerlicht

Film Mit reduzierten dokumentarischen Mitteln lotet Jonas Rothlaender in „Das starke Geschlecht“ Abgründe und Überraschungen männlicher Sexualität aus
Opfer und Täter des ETA-Terrors: Heilung ohne Vergebung

Opfer und Täter des ETA-Terrors: Heilung ohne Vergebung

Kino Icíar Bollaíns Film „Maixabel“ zeichnet den wahren Fall einer versuchten Aussöhnung zwischen Opfern und Tätern im spanischen Baskenland nach
Filmfestspiele Cannes: Viele Filme bleiben im Mittelmaß stecken

Filmfestspiele Cannes: Viele Filme bleiben im Mittelmaß stecken

Filmfestival Das Filmfestival in Cannes ist vom Ukraine-Krieg geprägt. Die Corona-Pandemie scheint passé, cineastische Sensationen fehlen noch

Energie


„Die Grünen müssen sich entscheiden: Klimaschutz oder Anti-AKW, beides geht nicht“

„Die Grünen müssen sich entscheiden: Klimaschutz oder Anti-AKW, beides geht nicht“

Interview Veronika Wendland war mal gegen Kernenergie. Nun hat sie ein Buch mit dem Titel „Atomkraft? Ja bitte!“ vorgelegt. Sie ist überzeugt: Die Energiewende schaffen wir nur mit AKWs

Rassismus


„Ich habe mich in keiner Stadt im ÖPNV so unsicher gefühlt wie in Berlin“

„Ich habe mich in keiner Stadt im ÖPNV so unsicher gefühlt wie in Berlin“

Diskriminierung Der Opernsänger Jeremy Osborne verklagt die Berliner Verkehrsbetriebe BVG wegen Rassismus. Grundlage ist das neue Antidiskriminierungsgesetz. Die BVG weist die Verantwortung für den Vorfall bei einer Ticketkontrolle von sich

Blickwinkel


Meine Flucht aus Mariupol nach Russland: Drei Wochen Kreuzfeuer, eine Woche Odyssee

Meine Flucht aus Mariupol nach Russland: Drei Wochen Kreuzfeuer, eine Woche Odyssee

Ukraine-Krieg Wie ich die Schlacht um Mariupol erlebte, warum ich auf die Krim flüchtete – und was ich von manchen westlichen Medien halte
Zivilisten aus Asow-Stahlwerk evakuiert: Eine Viertelstunde, um zu überleben

Zivilisten aus Asow-Stahlwerk evakuiert: Eine Viertelstunde, um zu überleben

Mariupol Nach zwei Monaten dauerhafter Bombardierung durch russische Truppen sind die letzten Zivilisten aus dem Asow-Stahlwerk evakuiert worden. Welchen Horror mussten sie in den Bunkern erleben? Eine Familie schildert ihren Überlebenskampf

Ukraine-Krieg


Ukraine-Krieg: Schlechte Chancen für Mario Draghis Friedensplan

Ukraine-Krieg: Schlechte Chancen für Mario Draghis Friedensplan

Meinung Der Friedensplan von Italiens Ministerpräsident Mario Draghi umfasst vieles, was offensichtlich ist. Trotzdem ist eine Einigung unwahrscheinlich – zumindest vorerst
Anti-NATO-Kongress in Berlin: Von Tauben und Falken

Anti-NATO-Kongress in Berlin: Von Tauben und Falken

Ukraine-Krieg Kritiker der NATO suchen in Berlin Wege zum Frieden. Mit dabei: Daniela Dahn, Eugen Drewermann, Norman Paech und Oskar Lafontaine. Dagegen protestieren vor Ort einige Menschen, die meinen, das sei durchgeknallte Träumerei
Sind eigentlich alle ukrainischen Botschafter wie Andrij Melnyk?

Sind eigentlich alle ukrainischen Botschafter wie Andrij Melnyk?

Diplomatie Der Vertreter der Ukraine in Deutschland maßregelt hiesige Politiker, gern auch mit Schimpfwörtern. Wie aber agieren Botschafter:innen der Ukraine anderswo in der Welt? Eindrücke aus 13 Staaten, u.a. Indien, Finnland und der Türkei

Quelle des Wohlstands


Die Zeit ist reif für eine Erbschaftssteuer in Höhe von 100 Prozent

Die Zeit ist reif für eine Erbschaftssteuer in Höhe von 100 Prozent

Reichtum Deutschland ist eine Steueroase für Erben. Der Ökonom Guy Kirsch hat einen radikalen Gegenvorschlag. Richtig so!

Feminismus


Simone de Beauvoir und Gisèle Halimi: Fanzösische Feminismus-Ikonen sind wieder angesagt

Simone de Beauvoir und Gisèle Halimi: Fanzösische Feminismus-Ikonen sind wieder angesagt

Gleichberechtigung Französische Feminismus-Ikonen wie Gisèle Halimi erleben ein posthumes Comeback. Was sagen sie uns heute?
Haarige Beine als Frau? Ist doch sexy! Ich trag gerne Pelz

Haarige Beine als Frau? Ist doch sexy! Ich trag gerne Pelz

Unrasiert Meine Körperhaare sind schwarz und wirr, sie liegen mal zart nah an der Haut, mal stehen sie in alle Richtungen ab. Im Gegensatz zu denen auf meinem Kopf sind sie nicht weiß geworden, nur lang. Seit zwei Jahren lasse ich sie wachsen

Theater


Schweinereien von Elfriede Jelinek: Sau Covid

Schweinereien von Elfriede Jelinek: Sau Covid

Theater Stefan Bachmann inszeniert Elfriede Jelinek am Schauspiel Frankfurt. Erneut erzählt sie vom Schlechtesten im Menschen – wenn sich Volkes Stimme rund um Corona in Verschwörungstheorien hineinsteigert
Hoffnungslos finster

Hoffnungslos finster

Oper Die Deutsche Oper Berlin entdeckt Franz Schrekers „Der Schatzgräber“ von 1920 wieder – und steckt ihn ins Mausoleum

Zeitgeschichte


Mischka will leben: Wie ein kleiner Junge 1922 vor der großen Hungersnot flieht

Mischka will leben: Wie ein kleiner Junge 1922 vor der großen Hungersnot flieht

1922 Dem Ende des Krieges folgt 1922 der Hunger. Entlang des Wolgastroms leiden und sterben Russen, Deutsche, Tataren, Ukrainer, Mordwinen und Kasachen

Linkspartei


Linkspartei hat zu Armut, Corona, Klima und Krieg nichts mehr beizutragen

Linkspartei hat zu Armut, Corona, Klima und Krieg nichts mehr beizutragen

Kolumne Alle wichtigen gesellschaftlichen Debatten werden mittlerweile ohne die Linke verhandelt. In der Partei wird Politik nur noch simuliert. Sie sollte die Notbremse ziehen
„Die Linke muss raus aus ihrer radikalen Pose“

„Die Linke muss raus aus ihrer radikalen Pose“

Interview Die Schriftstellerin Jagoda Marinić und der Politiker Jan van Aken diskutieren über eine Partei, die Konzerne enteignen will, aber nur mit Gleichgesinnten redet
„Vier Jahre Mobbing, Sexismus, Boshaftigkeit“

„Vier Jahre Mobbing, Sexismus, Boshaftigkeit“

#MeToo in der Linkspartei Sie war vier Jahre lang Bundestags-Abgeordnete der Linken. Jetzt bricht Simone Barrientos ihr Schweigen über die Zustände in der Fraktion

Kampagne


„Wir wollen bloß die Welt verändern“

„Wir wollen bloß die Welt verändern“

Hausmitteilung In unserer neuen „Freitag“-Kampagne zum Thema „Wir wollen bloß die Welt verändern“ stellen wir unsere mutigen und kritischen Leser:innen in den Fokus

Podcast


Haben wir ein Polizeiproblem, Oliver von Dobrowolski?

Haben wir ein Polizeiproblem, Oliver von Dobrowolski?

Podcast Rechte Netzwerke, Polizeigewalt, Rassismus: die Polizei hat ein strukturelles Problem. Oliver von Dobrowolski kämpft dagegen an – als Polizist. Wo liegen die Probleme und was können Lösungen sein? Darüber spricht er im Podcast
Jakob Augstein im Gespräch mit Saba-Nur Cheema über Identitätspolitik

Jakob Augstein im Gespräch mit Saba-Nur Cheema über Identitätspolitik

Podcast Jakob Augstein spricht mit Saba-Nur Cheema über die Bedeutung der Identitätspolitik für die Gesellschaft, den Umgang mit Veränderung und die Frage nach dem gesellschaftlichen „Wir“

Meistgelesen


Zivilisten aus Asow-Stahlwerk evakuiert: Eine Viertelstunde, um zu überleben

Zivilisten aus Asow-Stahlwerk evakuiert: Eine Viertelstunde, um zu überleben

Mariupol Nach zwei Monaten dauerhafter Bombardierung durch russische Truppen sind die letzten Zivilisten aus dem Asow-Stahlwerk evakuiert worden. Welchen Horror mussten sie in den Bunkern erleben? Eine Familie schildert ihren Überlebenskampf
Die Zeit ist reif für eine Erbschaftssteuer in Höhe von 100 Prozent

Die Zeit ist reif für eine Erbschaftssteuer in Höhe von 100 Prozent

Reichtum Deutschland ist eine Steueroase für Erben. Der Ökonom Guy Kirsch hat einen radikalen Gegenvorschlag. Richtig so!
Böhmermann oder Kliemann: Zu wem halten Sie?

Böhmermann oder Kliemann: Zu wem halten Sie?

Pro & Contra Das Internet macht Gefühle zur Ware – wenn Influencer wie Fynn Kliemann damit Geschäfte machen, ist es ihnen nicht vorzuwerfen. Oder?

Veranstaltung


TERMINÄNDERUNG! Freitag-Salon: Jakob Augstein im Gespräch mit Marcel Fratzscher

TERMINÄNDERUNG! Freitag-Salon: Jakob Augstein im Gespräch mit Marcel Fratzscher

Ankündigung Rohstoffmangel, Inflation, knappe Nahrungsmittel: Durch den Ukraine-Krieg muss der Westen wieder lernen, sich in Verzicht zu üben. Darüber spricht Jakob Augstein mit Ökonom Marcel Fratzscher bei „2 um acht“
„Die Rolle Deutschlands ist für den Fall Julian Assange entscheidend“

„Die Rolle Deutschlands ist für den Fall Julian Assange entscheidend“

Pressefreiheit Der inhaftierte Wikileaks-Gründer Julian Assange erhält in Köln den „Günter-Wallraff-Preis“. Seine Frau Stella Assange spricht im Interview über die Folgen seiner möglichen Auslieferung in die USA und was ihr Hoffnung macht

In Europas Wirtschaftskrieg gegen Russland bröckelt die Einheit

In Europas Wirtschaftskrieg gegen Russland bröckelt die Einheit

Sanktionen So massiv wie Russland wurde noch kein anderes Land von der EU abgestraft. Die erhoffte Wirkung bleibt aus. Stattdessen gibt es nun erbitterten internen Streit über ein Öl-Embargo und den EU-Beitritt der Ukraine

Schweizer Ladehemmung: Keine Munition für die Ukraine

Schweizer Ladehemmung: Keine Munition für die Ukraine

Neutralität Seit dem Wiener Kongress soll sich die Schweiz in keinem Konflikt auf eine Seite schlagen. Das sorgt aktuell für Spannungen. Wie kam es dazu?

Ölkonzern Saudi Aramco stellt den Sekt kalt – es wird 1,5 Grad wärmer

Ölkonzern Saudi Aramco stellt den Sekt kalt – es wird 1,5 Grad wärmer

Kolumne Der Klimawandel beschleunigt sich – und der saudische Öl-Konzern Saudi Aramco löst Apple als wertvollstes Unternehmen der Welt ab. Wir steuern mit voller Kraft auf eine hausgemachte Katastrophe zu
Hohenzollern: Kein Staat, kein Geld

Hohenzollern: Kein Staat, kein Geld

Adel Der Staat will nicht mehr mit den Hohenzollern über die Eigentumsfrage verhandeln. Gut so. Aber warum tat er das überhaupt?

Freiheit versus Sicherheit: Das Kerndilemma der Pandemiepolitik

Freiheit versus Sicherheit: Das Kerndilemma der Pandemiepolitik

Corona Wie viele Linke befürwortete der Armutsforscher Christoph Butterwegge die Pandemie-Politik der Bundesregierung. Jetzt übt er Kritik an den sozialen Folgen

Tellkamp auf den zweiten Blick

Tellkamp auf den zweiten Blick

Roman In „Der Schlaf in den Uhren“ erreicht das Versteckspiel ein Maß, das dem Lesen Freude und Leichtigkeit nimmt. Tellkamps Methode des Maskierens zwingt zur Zweit- oder Drittlektüre

PEN-Interimspräsident Josef Haslinger: „Erstmal muss abgerüstet werden“

PEN-Interimspräsident Josef Haslinger: „Erstmal muss abgerüstet werden“

Im Gespräch Nach dem spektakulären Rücktritt des PEN-Präsidenten Deniz Yücel erklärt der neue alte Präsident Josef Haslinger, wie sich der Schriftstellerverband reformieren muss
Böhmermann oder Kliemann: Zu wem halten Sie?

Böhmermann oder Kliemann: Zu wem halten Sie?

Pro & Contra Das Internet macht Gefühle zur Ware – wenn Influencer wie Fynn Kliemann damit Geschäfte machen, ist es ihnen nicht vorzuwerfen. Oder?

Öl-Embargo nutzen: Ausstieg aus Wachstumsideologie längst überfällig

Öl-Embargo nutzen: Ausstieg aus Wachstumsideologie längst überfällig

Konsum und Produktion Natürlich würde ein Öl-Embargo schwere Folgen haben. Aber in Zukunft kann es eh nur noch darum gehen, den Prozess des volkswirtschaftlichen Schrumpfens sozial gerecht zu gestalten

Lebensmittel: Bio hat als Distinktionsmerkmal ausgedient

Lebensmittel: Bio hat als Distinktionsmerkmal ausgedient

Ernährung Das Label „Bio“ ist auf dem Weg zum Standard. Wie unterscheide ich mich heute noch beim Essen?

Julian Nida-Rümelin: „Die Vision für nach dem Krieg fehlt“

Julian Nida-Rümelin: „Die Vision für nach dem Krieg fehlt“

Gespräch Über die „Realität des Risikos“ schrieb der Philosoph Julian Nida-Rümelin zusammen mit Nathalie Weidenfeld ein Buch. Was rät der Mitunterzeichner des Alice-Schwarzer-Briefes für den Umgang mit Angst und nuklearer Bedrohung?
Absturz der Kryptowährungen: Betrug, toxische Minen und verlorene Ersparnisse

Absturz der Kryptowährungen: Betrug, toxische Minen und verlorene Ersparnisse

Terra Luna, Bitcoin, Ethereum Es hätte eine Finanzrevolution werden sollen. Doch Kryptowährungen sind nicht nur ökologisch desaströs. Der Ukraine-Krieg offenbart auch noch andere Probleme

Wider die Inflationsgewinnler!

Wider die Inflationsgewinnler!

Geld Manche Unternehmen verdienen sich an der Krise eine goldene Nase. In Italien hat Mario Draghi vorgemacht, wie auch anders verteilt werden kann. Wäre ein Profitverzicht auch in Deutschland denkbar?

Krieg, Corona, Sprit: „Ich glaube, die Lebensmittelpreise werden um ein Viertel steigen“

Krieg, Corona, Sprit: „Ich glaube, die Lebensmittelpreise werden um ein Viertel steigen“

Essen Der Weizenpreis hat sich mehr als verdoppelt, sagt der bayrische Landwirt Peter Plank. Das liegt nicht allein am Krieg – Spekulation spielt eine große Rolle

Hohe Inflation und Abschwung: Droht jetzt die Stagflation?

Hohe Inflation und Abschwung: Droht jetzt die Stagflation?

Weltwirtschaft Lieferketten zerbrechen, Erzeuger- und Verbraucherpreise steigen immer weiter. Die Antwort darauf? Eine überfällige Änderung der Wirtschaftspolitik
Monokulturen im Klimastress: Zum Überleben müssen wir zurück zur Artenvielfalt

Monokulturen im Klimastress: Zum Überleben müssen wir zurück zur Artenvielfalt

Lebensmittelindustrie Artenvielfalt bei Lebensmitteln? Die Industrie will das nicht und produziert immer dieselben Sorten. Der Klimawandel könnte unser gesamtes Ernährungssystem zum Einsturz bringen

Energiecharta-Vertrag: Drei Wirtschaftsanwälte bestimmen globale Klimapolitik

Energiecharta-Vertrag: Drei Wirtschaftsanwälte bestimmen globale Klimapolitik

Investitionsschutz Steigt Deutschland endlich aus dem Energiecharta-Vertrag aus? Der schützt Konzerne vor demokratischer Klimapolitik. Im Juni wird entschieden

Feuchtgebiete: Die Moorschutz-Pläne der Ampel – und ihre Gegner

Feuchtgebiete: Die Moorschutz-Pläne der Ampel – und ihre Gegner

Klimaschutz Weltweit speichern Moore mehr CO2 als alle Wälder zusammen. Wenn Bauern sie trockenlegen, um dort Landwirtschaft zu betreiben, entweichen die klimaschädlichen Gase. Die Ampel will das ändern – und legt sich mit der Bauern-Lobby an

Alternative zu russischem Gas? Frackinggas aus den USA ist teuer, umweltschädlich, tödlich

Alternative zu russischem Gas? Frackinggas aus den USA ist teuer, umweltschädlich, tödlich

LNG Die Bundesregierung will unsere Energieimporte neu aufstellen, ohne Gas aus Russland. Aber ist Flüssiggas aus den USA wirklich eine sinnvolle Alternative?
„Ich habe mich in keiner Stadt im ÖPNV so unsicher gefühlt wie in Berlin“

„Ich habe mich in keiner Stadt im ÖPNV so unsicher gefühlt wie in Berlin“

Rassismus Der Opernsänger Jeremy Osborne verklagt die Berliner Verkehrsbetriebe BVG wegen Rassismus. Grundlage ist das neue Antidiskriminierungsgesetz. Die BVG weist die Verantwortung für den Vorfall bei einer Ticketkontrolle von sich

Zivilisten aus Asow-Stahlwerk evakuiert: Eine Viertelstunde, um zu überleben

Zivilisten aus Asow-Stahlwerk evakuiert: Eine Viertelstunde, um zu überleben

Mariupol Nach zwei Monaten dauerhafter Bombardierung durch russische Truppen sind die letzten Zivilisten aus dem Asow-Stahlwerk evakuiert worden. Welchen Horror mussten sie in den Bunkern erleben? Eine Familie schildert ihren Überlebenskampf

Absturz der Kryptowährungen: Betrug, toxische Minen und verlorene Ersparnisse

Absturz der Kryptowährungen: Betrug, toxische Minen und verlorene Ersparnisse

Terra Luna, Bitcoin, Ethereum Es hätte eine Finanzrevolution werden sollen. Doch Kryptowährungen sind nicht nur ökologisch desaströs. Der Ukraine-Krieg offenbart auch noch andere Probleme

Karneval in Brasilien als politischer Stimmungstest: Samba gegen Jair Bolsonaro

Karneval in Brasilien als politischer Stimmungstest: Samba gegen Jair Bolsonaro

Brasilien Amtsinhaber Jair Bolsonaro kommt nicht gut weg bei den ersten Karnevalsumzügen seit Beginn der Corona-Pandemie in Rio de Janeiro – anders als Lula da Silva, die große Hoffnung vieler Brasilianer

Netzlese


Aktuell wie lange nicht mehr

Aktuell wie lange nicht mehr

Theaterrezension 1961 geschrieben, warnt Friedrich Dürrenmatts „Die Physiker“ vor der Bedrohung eines atomaren Weltkriegs. „Die Andere Welt Bühne“ setzt es gekonnt für unsere Zeit in Szene
Die russische Föderation, ein imperialistischer Staat?

Die russische Föderation, ein imperialistischer Staat?

Kampf um Rohstoffe Nach dem Ende der UDSSR sicherte sich Russland Einfluss in den autonomen Republiken – und deren Rohstoffe. Steht das in einem Zusammenhang mit dem Krieg in der Ukraine?

Ein Hauch von Volksfront

Parlamentswahlen Man reibt sich die Augen. Plötzlich gibt es in Frankreich eine "Union populaire" (fast) aller Linken, die gemeinsame Kandidaten gegen Macron und gegen die extreme Rechte aufstellt. Kommt sie zu spät oder - gerade noch - rechtzeitig?

Die gesinnungsethischen Bellizisten

Kriegspropaganda Alte kriegsbegeisterte Diskurskämpfer machen gegen Russland mobil. Für die Ukraine. Für „den Westen“. Gegen die Vernunft. Eine Polemik

„Ich fühlte mich immer als Europäer“

Porträt Ismayil Khayredinov stammt von der Krim. Doch so richtig dazugehört hat er nie, weder unter ukrainischer noch unter russischer Flagge. Jetzt hilft er Geflüchteten in Berlin, wie er nur kann