Präsident Wolodymyr Selenskyj und Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) bei der Ukraine-Wiederaufbaukonferenz in Berlin, Juni 2024

Der Krieg im Osten und die Ampelkoalition: Nach den Europa- ist vor den Landtagswahlen

Ukraine Es gibt ein Thema, das die Ampelkoalition genauso eint wie die meisten ihrer Gegner: Der Krieg in der Ukraine. Die einen schicken Waffen, die anderen fordern Frieden. Was heißt das für Olaf Scholz?
Präsident Wolodymyr Selenskyj und Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) bei der Ukraine-Wiederaufbaukonferenz in Berlin, Juni 2024

Der Krieg im Osten und die Ampelkoalition: Nach den Europa- ist vor den Landtagswahlen

Ukraine Es gibt ein Thema, das die Ampelkoalition genauso eint wie die meisten ihrer Gegner: Der Krieg in der Ukraine. Die einen schicken Waffen, die anderen fordern Frieden. Was heißt das für Olaf Scholz?

Flüchtlingskamp in Atme in Nordsyrien direkt an der Grenze zur Türkei

Rezan Ali zum Weltflüchtlingstag: „Ich wollte in Syrien keine Menschen töten“

Interview Im Gespräch mit dem „Freitag“ berichtet Rezan Ali von seiner Flucht, dem Leben in Deutschland und seinen Wünschen für die Zukunft

Thelma Schoonmakers späterer Mann Michael Powell (Mitte, mit Stift am Ohr) bei den Dreharbeiten zu „Die schwarze Narzisse“ (1947)

Thelma Schoonmaker über die Arbeit mit Martin Scorsese: „Wir streiten nicht!“

Interview Seit Jahren schneidet Thelma Schoonmaker die Filme von Martin Scorsese. Jetzt hat sie selbst einen produziert. In „Made in England“ erzählt Scorsese von seiner Liebe für die Filme des Regieduos Powell & Pressburger

Rudi Völler ist Direktor der Nationalmannschaft der Männer des Deutschen Fußball-Bundes

Diese Fußball-EM ist der Albtraum aller Rechten!

Meinung Das DFB-Team löst Begeisterung aus. Es wird so migrantig gefeiert wie noch nie. Die bunte deutsche Jugend ist auf den Straßen, und es macht einfach Spaß, dabei zu sein

Kick it like Freitag!

Sonderangebot zur EM 2024 - für kurze Zeit nur € 12 für 7 Wochen!

Freitag-Abo mit dem neuen Buch von T.C. Boyle Jetzt zum Vorteilspreis mit Buchprämie sichern.

Gedruckt

Erhalten Sie die Printausgabe direkt zu Ihnen nach Hause inkl. Prämie.

Zur Print-Aktion

Digital

Lesen Sie den digitalen Freitag und wir schicken Ihnen Ihre Prämie kostenfrei nach Hause.

Zur Digital-Aktion
Trotz Spannungen in Netanjahus Kriegskabinett: Die Kämpfe in Rafah gehen weiter

In Israel eskaliert der Streit zwischen Armee und Regierung: Wer Gaza hilft, fliegt raus

Meinung Am 16. Juni haben die Israel Defence Forces einen Transport für humanitäre Güter im südlichen Gazastreifen ermöglicht. Darüber regten sich rechte Minister von Benjamin Netanjahu fürchterlich auf. Wie kam es zu dem Clash mit Militäroberen?

Oidy, Laston und Vladimir Chilinya (v. l. n. r.) aus Sambia in Märkisch-Oderland

Hofkollektiv: Die Welt zu Gast in Bienenwerder

Landraub Vom Landgrabbing zur solidarischen Landwirtschaft: Warum Bäuerinnen aus dem globalen Süden ein Hofkollektiv in Brandenburg besuchen, bei der Kartoffelernte helfen und erstmal argwöhnisch fragen: „Ist das hier Kommunismus?“

Jung, schön, wortkarg und Ideal des ungestümen Geistes der Vandals zu ihrer Glanzzeit: Benny (Austin Butler)

„The Bikeriders“ von Jeff Nichols: Das verlorene Biker-Paradies

Kino Jeff Nichols porträtiert in „The Bikeriders“ einen Motorradclub im Chicago der 1960er Jahre und romantisiert ein Außenseiter-Lebensgefühl bis zu dessen Niedergang

In „Tremor“ inszeniert Teju Cole eine literarische Soziologie des Verlusts. Im Bild: Das Harvard Yard der Eliteuni in Cambridge

Campusromane: Drittmittel und Hegemonie

Literatur Was Campusromane von Teju Cole, Kim Wakker und der RCDS-Frau Franca Bauernfeind über die Universität erzählen

Rettet den Döner!

Inflation und kulinarische Gentrifizierung bedrohen eine Institution

Inflation und kulinarische Gentrifizierung bedrohen eine Institution

Kult Eine Wirtschaftskrise hat den Döner einst groß gemacht. Doch heute setzt ihm die Inflation zu. Über eine Ikone deutscher Alltagskultur unter Druck

Döner-Preiskampf: Ballons, Ex-Gangmitglieder und Kebab für 3,60 Euro am Görli

Döner-Preiskampf: Ballons, Ex-Gangmitglieder und Kebab für 3,60 Euro am Görli

Kreuzberg Hohe Inflation bedroht ein Stück Populärkultur: Kebabläden am Görlitzer Bahnhof liefern sich erbitterte Preiskämpfe. Ein neuer Imbiss versucht, es anders zu schaffen

Sie ist eine der wenigen Dönerverkäuferinnen Berlins: Nesrin Ipek liebt ihren Job am Spieß

Säbeln, Schichten, Schnacken: Nesrin Ipek ist eine der wenigen Dönerfrauen in Berlin

Berlin Auch wenn sie könnte, würde sie nichts anders machen wollen: Nesrin Ipek ist eine der wenigen Dönerverkäuferinnen in Berlin. Über harte Arbeit, die hart macht. Und Stammkunden, die Blumen bringen

Inhaltsverzeichnis zur Ausgabe 25/2024

Rettet den Döner!

Inflation und Preiskampf: Droht jetzt die kulinarische Gentrifizierung einer deutschen Leibspeise?

Zur aktuellen Ausgabe

Fußball Europameisterschaft

Zum Themenschwerpunkt

Das tägliche EM-Quiz

Nach dem Einmarsch in die Ukraine schloss McDonald’s sämtliche Filialen in Russland

Von der Antike bis zum modernen Russland: Sanktionen funktionieren selten

Analyse Die USA und ihre Partner wollen mit neuen Wirtschaftssanktionen den Druck auf Moskau erhöhen. Ein Blick in die Geschichte zeigt, warum Sanktionen in den wenigsten Fällen ihre Ziele erreichen

Von Julian Borger | The Guardian
Vizekanzler Werner Kogler von den Grünen gilt als gewiefter Tatiker. Rechts im Bild: Bundeskanzler Karl Nehammer (ÖVP)

Schwarz-Grün in Österreich: Das gemeinsame Interesse ist, gegeneinander anzutreten

Meinung Österreichs grüne Umweltministerin Leonore Gewessler stimmt für das EU-Renaturnierungsgesetz, weshalb die ÖVP zürnt – die Regierung bleibt dennoch bestehen. Werden die Grünen im September dafür belohnt, sich nicht alles gefallen zu lassen?

Das Banner hängt schon: Nordkoreas Hauptstadt Mitte Juni, vor dem Staatsbesuch des russischen Präsidenten

Nordkorea-Besuch: Was genau Wladimir Putin in Pjöngjang sucht

Geopolitik Putins „Wendung nach Osten“: Nordkorea hat Russland Bodenschätze, Dual-Use-Güter, Arbeitsmigranten und eine Wintersport-Alternative zur Schweiz zu bieten

Ukraine-Gipfel

Wenn man genauer hinsieht, versammelten sich nur 57 Staats- und Regierungschefs auf dem Bürgenstock

Friedenskonferenz zum Ukrainekrieg: Auf dem „Bonzenhügel“ fliegen keine weißen Tauben

Krieg Auf einer Ukraine-Friedenskonferenz in der Schweiz wollte der Westen zeigen, wie isoliert Russland in der Welt ist. Der Kreml war zu diesem Spektakel gar nicht erst eingeladen. Dementsprechend wenig gebracht hat die Veranstaltung

Nach einem russischen Angriff steht in Charkiw ein Industriekomplex in Flammen

Ukraine-Krieg: Kann Selenskyj verstehen, was die Bevölkerung durchmacht?

Charkiw Die Kiewer Journalistin Natalija Gumenjuk ist nach Charkiw gereist, um sich einen Eindruck von der Lage einer Millionenstadt zu verschaffen, die häufig unter Beschuss liegt und deren Umgebung heftig umkämpft ist

Verteidigungsminister Boris Pistorius (SPD) Ende Juni 2023 bei der NATO-Übung „Greifensturm“ deutscher und litauischer Soldaten

Christoph Butterwegge: „Das soziale Klima wird rauer“

Interview Die soziale Frage muss mit der Friedensfrage verbunden werden, sagt der Armutsforscher Christoph Butterwegge. Denn der nächste Verteilungskampf sei schon vorprogrammiert: zwischen Bundeswehr und Sozialstaat

Kann das Pilotprojekt „Fahren ohne Fahrplan“ helfen das alltägliche Chaos der BVG einzudämmen?

Berlin ohne Fahrpläne: Schlimmbesser geht immer

Kolumne Im Juli startet in Berlin ein außergewöhnliches Pilotprojekt: Die Busse der BVG fahren dann statt nach festem Fahrplan nach flexibler Abstandstaktung. Susanne Berkenheger ist sich sicher, dass die neue Entlastungsmaßnahme funktionieren wird

Das Album darf von seinem Besitzer erst 2103 öffentlich gemacht werden

Wu-Tang Clans Vier-Millionen-Dollar-Album: So klingt die exklusivste CD der Welt

Musik Das Hip-Hop-Kollektiv Wu-Tang Clan veröffentlichte vor zehn Jahren ein Album, von dem nur ein einziger Tonträger existiert und der (noch) nicht veröffentlicht werden darf. Unsere Autorin konnte „Once Upon A Time In Shaolin“ jetzt hören

Von Sian Cain | The Guardian
Gastgeberin Giorgia Meloni begrüßt den britischen Premier Rishi Sunak auf dem G7-Gipfel

G7-Gipfel in Italien: Meloni hat die richtigen Leute eingeladen

Gipfeltreffen Zwei Sicherheitsabkommen und ein Kredit in Milliardenhöhe: Dieser G7-Gipfel war für die Ukraine ein voller Erfolg. Papst Franziskus über Künstliche Intelligenz philosophieren zu lassen – das war ein cleverer Einfall von Giorgia Meloni

Steffen Mau: „Der Osten ist ein politisiertes Diskursfeld, wo sich vieles nur als Kampf um Deutungen darstellt“

Steffen Mau: „Ostdeutschland könnte für uns eine Probebühne werden“

Interview Der Soziologe Steffen Mau sagt: Die Idee der Angleichung von Ost und West ist gescheitert, die politische Kultur wird im Osten auf Dauer eine andere sein. Welche Konsequenzen müssen wir daraus ziehen?

Claudia Sheinbaum ist die erste Präsidentin Mexikos

Claudia Sheinbaum will Morde an Journalisten stoppen: Symbol für den Neuanfang

Mexiko Journalisten leben in Mexiko gefährlich, viele bezahlen mit ihrem Leben. Die neue Präsidentin Claudia Sheinbaum will das ändern. Wie stehen ihre Chancen?

Jenny Erpenbeck bekommt in London den Booker Prize überreicht

Nach Booker-Prize: Jenny Erpenbecks Roman „Kairos“ wird kritisch nach-rezensiert

Literaturdebatte Nachdem sie mit „Kairos“ den Booker Prize gewonnen hat, wird Jenny Erpenbeck neu gelesen. Sie verharmlose in ihrem Roman die DDR, behaupten Kritiker. Aber geht es Erpenbeck nicht um anderes? Geht es den Kritikern vielleicht auch um anderes?

Bei solch einer Überschwemmung der Kunst mit dem Prinzip des Weiblichen wird der Feuilletonist ja wohl nochmal schimpfen dürfen

Autofiktion: Spricht aus der Kritik am „Ich“ in der Literatur Unbehagen am Weiblichen?

Debatte Annie Ernaux, Amanda Gorman, Karl Ove Knausgård: Literatur, die die Trennung zwischen Biografie und Fiktion in Frage stellt, boomt – und erregt das Feuilleton. Ist das Unbehagen an der Autofiktion eines an weiblich konnotiertem Schreiben?

Podcast

Feeling Blue – Folge 2: Altlasten

Feeling Blue – Folge 2: Altlasten

Blue New Deal Vom Strohhalm bis zum Schrottkahn: die Weltmeere sind voll mit unserem Müll. Folge 2 von „Feeling Blue“ folgt der Spur des Mülls von Hamburg bis Bangladesch – und blickt auf Lösungen, um die Ozeane vom Müll zu befreien

Das Beste aus F+

Soziologin Eva Illouz: „Israel ist keine koloniale Macht“

Soziologin Eva Illouz: „Israel ist keine koloniale Macht“

Interview Warum geben selbst queer-feministische Bewegungen ihre Agenda für die palästinensische Sache auf? Eva Illouz kritisiert die mangelnde Bereitschaft progressiver Linker, die Lage in Israel im Detail zu verstehen. Etwas lässt sie jedoch hoffen

Dirk von Lowtzow (Tocotronic), Jochen Distelmeyer (Blumfeld), Bernd Begemann, Die Goldenen Zitronen, Die Braut Haut ins Auge

Hamburger Schule Gate: Hurra, die Schule brennt

Geschichtsschreibung In den 90ern erfanden die Bands der Hamburger Schule eine neue Sprache für Pop. Seit einer NDR-Doku über die damalige Szene tobt ein Streit: Wer gehörte damals dazu und wer nicht? Was die Beteiligten sagen

Der Fußball-Nationalismus breitet sich wieder aus

Fatma Aydemir: Warum ich auf ein EM-Vorrundenaus hoffe

Meinung Die AfD ist im Aufwind, vor allem unter jungen Menschen. Was dabei für eine üble Sommerstimmung rauskommt, wenn auch noch die deutsche Nationalmannschaft performt, kann man sich ausmalen. Da hilft nur noch das Vorrunden-Aus

Von Fatma Aydemir | The Guardian

Meistgelesen

Warum unterstützt Elon Musk Donald Trump als Präsidentschaftskandidat der USA

Warum Milliardäre wie Elon Musk bei den US-Wahlen Donald Trump unterstützen

Wahlbeeinflussung Mit ihrer Unterstützung von Donald Trump bei den US-Präsidentschaftswahlen wollen Oligarchen wie Elon Musk und Peter Thiel die Demokratie für ihre Profite aushöhlen. In anderen Ländern haben sie das bereits geschafft

Von Robert Reich | The Guardian
Hoffentlich ist auf diesem für die Bundesregierung aufgenommenen Foto über dem Rot und Blau nicht noch Weiß zu sehen: Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj und Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) in Berlin

Bündnis Sahra Wagenknecht: Bei Selenskyj schneller als die AfD

Opposition Nach den Wahlen ist vor den Wahlen: CDU-Chef Friedrich Merz geht zum Bündnis Sahra Wagenknecht auf Distanz, das BSW selbst tut dies in Bezug auf den ukrainischen Präsidenten und bleibt dessen Rede im Bundestag fern

Sieht im Grundeinkommen den Sieg der Arbeiterklasse: ANC-Vorsitzender Cyril Ramaphosa

Erstes Land weltweit: Südafrika plant bedingungsloses Grundeinkommen

Ungleichheit Die Regierungspartei wurde bei der Wahl im Mai abgestraft. Für den Fall, dass der ANC an der Macht bleibt, will er innerhalb von zwei Jahren auf ein bedingungsloses Grundeinkommen hinarbeiten. Wie genau soll das finanziert werden?

Von Hazel Sheffield | The Guardian
Mehr exklusive Beiträge

Wir wollen bloß die Welt verändern. Lesen Sie mit.

  • der Freitag als Digital-Abo
  • 1 Monat lang die Vielfalt feiern – kostenlos
  • Für € 16 weiterlesen oder beenden
  • U30-Jährige zahlen bloß € 12 im Monat
Jetzt kostenlos testen

Quiz

Welches Gehölz zierte Münzen sowohl in der BRD als auch in der DDR?

Welches Gehölz zierte Münzen sowohl in der BRD als auch in der DDR?

Wissen Kühle Schatten, grüne Wipfel: Bäume stimmen uns romantisch. Aber was wissen wir über sie?

Politik

Alles in Politik lesen
Gendern leicht gemacht: Endlich verständlich für Onkel Hubert

Gendern leicht gemacht: Endlich verständlich für Onkel Hubert

Kolumne Es tobt der Kampf ums Gendern, aber die Rettung naht. Unsere Kolumnistin hat einen einfachen Trick gefunden, um Gendergegnerinnen die Luft aus den Segeln zu nehmen

„Sorry, aber...“ von Tara-Louise Wittwer: Strategische Schadensbegrenzung

„Sorry, aber...“ von Tara-Louise Wittwer: Strategische Schadensbegrenzung

Rezension Mal ehrlich: Wie schnell rutscht einem ein „Sorry“ über die Lippen? Vor allem Frauen entschuldigen sich extrem häufig. Warum das so ist und wie man das ändern kann und sollte, schreibt Influencerin Tara-Louise Wittwer in ihrem neuen Buch

AES-Allianz: Thomas Sankaras Urenkel wollen ein Afrika ohne westlichen Einfluss

AES-Allianz: Thomas Sankaras Urenkel wollen ein Afrika ohne westlichen Einfluss

Afrika Ohne den Westen, mit Russlands Hilfe: Eine Allianz aus Mali, Niger und Burkina Faso stützt sich auf eine revolutionär gesinnte Jugend und wirkt wie ein Magnet über die drei Länder hinaus

„Heilige Kühe“ in Indien: Letzte Tage im Tierasyl

„Heilige Kühe“ in Indien: Letzte Tage im Tierasyl

Indien Der Wahlausgang lässt eine Regierung des radikalen Hinduismus gewähren, die Gesetze verschärft, um das Schlachten von Rindern zu kriminalisieren – und das obwohl die hindu-nationalistische BJP die Wahlen alles andere als klar gewonnen hat

Kultur

Alles in Kultur lesen
Literarischer Coup von Alhierd Bacharevič: Balbuta kennt kein „wir“

Literarischer Coup von Alhierd Bacharevič: Balbuta kennt kein „wir“

Literatur „Europas Hunde“ von Alhierd Bacharevič ist in Belarus verboten. Er kontert mit einer Variation auf „Tausendundeine Nacht“

Comedy: Warum Brit:innen nicht über Minderheiten lachen und Inder:innen schon

Comedy: Warum Brit:innen nicht über Minderheiten lachen und Inder:innen schon

Humor Import, Export: Indische Comedians wie Anuvab Pal oder Urooj Ashfaq erobern Großbritannien – mit Witzen über sich selbst und über den Kolonialismus

Von Rachel Aroesti | The Guardian
Das Falsche sichtbar lachen

Das Falsche sichtbar lachen

Humor Die deutschen Theater tun sich derzeit schwer mit Komödien – kein Wunder bei der Weltlage. Doch wer genau hinsieht, findet einige sehr gelungene Abende mit politischen Satiren und selbstkritischen Persiflagen

Schönheitsideal „Hot Rodent Man“: Warum Männer jetzt wie Nagetiere aussehen sollen

Schönheitsideal „Hot Rodent Man“: Warum Männer jetzt wie Nagetiere aussehen sollen

Lookismus Der Schauspieler Jeremy Allen White gehört dazu, sein Kollege Adam Driver auch: Männer, die angeblich Nagetieren ähneln, werden zu Sexidolen erklärt. Jenni Zylka hat sich angesehen, was hinter dem Trend der „Hot Rodent Men“ steckt

Debatte

Alles in Debatte lesen
Fußball-EM: Marcel Reif und Kathrin Lehmann über „das Spiel der kleinen großen Jungs“

Fußball-EM: Marcel Reif und Kathrin Lehmann über „das Spiel der kleinen großen Jungs“

Interview Marcel Reif ist eine Moderatorenlegende – und wer Kathrin Lehmann als ZDF-Expertin gehört hat, weiß, dass es derzeit kaum eine kompetentere Stimme im Fernsehen gibt. Im Gespräch mit Michael Angele erklären sie das Wesen des Fußballs

Quiz: Wer eroberte den Berg Zion im Alten Testament?

Quiz: Wer eroberte den Berg Zion im Alten Testament?

Wissen Ein Ort, ein Name, eine Metapher, eine Bewegung: Die Erhebung Zion in Jerusalem und ihr globaler Hall

Taubenjagd: Vogelfrei in den Städten

Taubenjagd: Vogelfrei in den Städten

Tierwohl Nicht die Tauben sind invasiv, sondern wir sind es – mit der endlosen Betonierung und Verstädterung unserer Umwelt

Verschwörungstheorien: Wenn Zeugen plötzlich sterben

Verschwörungstheorien: Wenn Zeugen plötzlich sterben

Zweifel Ereignisse wie die Tode der Qualitätsprüfer Josh Dean und John Barnett bei Boeing halten wir uns gern vom Leibe. Warum wir uns im Zweifel aber den Zweifel bewahren sollten

Wirtschaft

Alles in Wirtschaft lesen
EZB senkt den Leitzins: Warum das eine gute Nachricht für Beschäftigte und Arbeitslose ist

EZB senkt den Leitzins: Warum das eine gute Nachricht für Beschäftigte und Arbeitslose ist

Europäische Zentralbank Die EZB senkt ihren Leitzins um einen viertel Prozentpunkt. Nun können Beschäftigte auf mehr Lohn und Arbeitslose auf einen Job hoffen. Aber wieso hat Christine Lagarde so lange mit der Entscheidung gewartet? Eine Analyse von Maurice Höfgen

Mächtiger Gegner: Wer ist der Ex-Banker, der Ursula von der Leyen gefährlich werden kann?

Mächtiger Gegner: Wer ist der Ex-Banker, der Ursula von der Leyen gefährlich werden kann?

EU-Wahl Dass Ursula von der Leyen Kommissionspräsidentin bleibt, steht längst nicht fest. Der französische Präsident Emmanuel Macron hat schon einen anderen Bewerber im Auge. Wird sich die Deutsche gegen diesen weltgewandten Ökonomen durchsetzen?

Thomas Geisel vom Bündnis Sahra Wagenknecht: „Braucht die EU wirklich mehr Geld von uns?“

Thomas Geisel vom Bündnis Sahra Wagenknecht: „Braucht die EU wirklich mehr Geld von uns?“

Interview Thomas Geisel war mal SPD-Oberbürgermeister von Düsseldorf, jetzt tritt er für die Wagenknecht-Partei bei der EU-Wahl am 9. Juni an. Mit vernünftiger Wirtschaftspolitik kriegt man die AfD klein, sagt er. Wie genau will er das schaffen?

Elon Musk will die E-Auto-Bauweise revolutionieren: Wer muss leiden für den Billig-Tesla?

Elon Musk will die E-Auto-Bauweise revolutionieren: Wer muss leiden für den Billig-Tesla?

Maloche In einem Werk in Texas wird daran gearbeitet, die alte Fließbandarbeit über Bord zu werfen. Mit der neuen „Unboxing“-Methode sollen die Produktionskosten gesenkt und ein bezahlbarer Tesla möglich werden. Doch die Innovation hat ihren Preis

The Guardian

Alles in The Guardian lesen
Comedy: Warum Brit:innen nicht über Minderheiten lachen und Inder:innen schon

Comedy: Warum Brit:innen nicht über Minderheiten lachen und Inder:innen schon

Humor Import, Export: Indische Comedians wie Anuvab Pal oder Urooj Ashfaq erobern Großbritannien – mit Witzen über sich selbst und über den Kolonialismus

Von Rachel Aroesti | The Guardian
Studie über gesundheitliche Folgen von Waldbränden: 50.000 Kalifornier könnten noch leben

Studie über gesundheitliche Folgen von Waldbränden: 50.000 Kalifornier könnten noch leben

Tödlicher Klimawandel Eine Studie im Fachmagazin „Science Advances“ zeigt: Durch Waldbrände und die damit verbundene Feinstaubbelastung sterben deutlich mehr Menschen als bisher angenommen. Wie können wir uns vor den giftigen Partikeln in der Luft schützen?

Von Dani Anguiano | The Guardian
20 Jahre nach Erscheinen: Hat der Film „The Day After Tomorrow“ die Klimakrise prophezeit?

20 Jahre nach Erscheinen: Hat der Film „The Day After Tomorrow“ die Klimakrise prophezeit?

Blick in die Zukunft 2004 ließ Roland Emmerich in „The Day After Tomorrow“ New York im Meer versinken und eine Eiszeit über Amerika hereinbrechen. Mit welchen Gefühlen guckt man den Film heute?

Von Lauren Collee | The Guardian
Was haben Donald Trump und Adolf Hitler wirklich gemeinsam?

Was haben Donald Trump und Adolf Hitler wirklich gemeinsam?

Populismus Vergleiche zwischen Donald Trump und Adolf Hitler sind umstritten. Ein neues politisches Buch stellt ihre Ähnlichkeiten als politische Performance-Künstler heraus

Von David Smith | The Guardian

Grünes Wissen

Alles in Grünes Wissen lesen
Mücken: Zehn Fakten zu einer verkannten Tiergruppe, die besonders nervt

Mücken: Zehn Fakten zu einer verkannten Tiergruppe, die besonders nervt

Biologie Sie summen, stechen und übertragen gefährliche Tropen-Krankheiten: Eigentlich kein Wunder, dass Mücken verhasst sind. Dabei wird das den Insekten nicht gerecht

Nachruf auf Ex-Bundesumweltminister Klaus Töpfer: „Er war das grüne Gewissen Deutschlands“

Nachruf auf Ex-Bundesumweltminister Klaus Töpfer: „Er war das grüne Gewissen Deutschlands“

CDU Klaus Töpfer war wohl der einflussreichste Umweltminister der BRD. Sein Weggefährte Franz Alt erinnert sich an einen freien und umbequemen Geist, wie es ihn heute kaum noch gibt

Nicht zum Lachen: Lachgas-Konzentration in der Atmosphäre auf neuem Höchststand

Nicht zum Lachen: Lachgas-Konzentration in der Atmosphäre auf neuem Höchststand

Erderhitzung Forscher des „Global Carbon Project“ veröffentlichen erschreckende Messdaten der Lachgas-Konzentration in der Atmosphäre. Es ist 300 Mal so klimaschädlich wie CO₂. Hauptquelle ist die Landwirtschaft

Studie über gesundheitliche Folgen von Waldbränden: 50.000 Kalifornier könnten noch leben

Studie über gesundheitliche Folgen von Waldbränden: 50.000 Kalifornier könnten noch leben

Tödlicher Klimawandel Eine Studie im Fachmagazin „Science Advances“ zeigt: Durch Waldbrände und die damit verbundene Feinstaubbelastung sterben deutlich mehr Menschen als bisher angenommen. Wie können wir uns vor den giftigen Partikeln in der Luft schützen?

Von Dani Anguiano | The Guardian