Amerika, geh’ doch voran

Amerika, geh’ doch voran

G7-Gipfel Der missionarische Eifer des Westens gegenüber China erinnert an die alten Reflexe des Kalten Krieges. Das ist kontraproduktiv
Künftig wird alles kontrolliert

Künftig wird alles kontrolliert

Überwachung Liebes-SMS, Dienstgeheimnisse oder die Einkaufsliste: Der Staatstrojaner hat alles im Blick. Die GroKo sieht da kein Problem
Die Wissenschaftsaktivistin

Die Wissenschaftsaktivistin

Porträt Amrei Bahr kämpft gegen die Zumutungen befristeter Verträge in Forschung und Lehre

Ausgabe 24/2021

Hier finden Sie alle Inhalte der aktuellen Ausgabe

3 Ausgaben kostenlos lesen

Der Freitag ist eine Wochenzeitung, die für mutigen und unabhängigen Journalismus steht. Wir berichten über Politik, Kultur und Wirtschaft anders als die übrigen Medien. Überzeugen Sie sich selbst, und testen Sie den Freitag 3 Wochen kostenlos!

Musik


Eine Insel der Gelassenheit

Eine Insel der Gelassenheit

Pop Zu „Peace Or Love“, dem neuen Album der Kings of Convenience, kann man es sich bequem machen

Antisemitismus


Einsam verbunden

Einsam verbunden

Debatte Linke Israelsolidarität ist eine ziemlich deutsche Besonderheit. Ist sie deswegen falsch? Zum schwierigen Verhältnis von Empathie und Identität

Corona


Notbremse ohne Bettennot?

Notbremse ohne Bettennot?

Coronakrise Haben die Kliniken die Anzahl ihrer freien Intensivbetten absichtlich niedrig gehalten? Das wäre ein Riesenskandal

Film


Die Bürokratie der Nazi-Kerker

Die Bürokratie der Nazi-Kerker

Dokumentation Ute Adamczewskis „Zustand und Gelände“ zeigt Orte mit NS-Geschichte

Medien


Good oder bad news?

Good oder bad news?

Fernsehen Mit Pinar Atalay und Linda Zervakis wechselten jüngst zwei Moderatorinnen von der ARD zum Privatfernsehen. Warum?

Sprache


Suchen wir nach Zauberworten!

Suchen wir nach Zauberworten!

Sensibilität Neue Bezeichnungen ändern bestehende Systeme der Diskriminierung nicht – sie sind aber trotzdem sinnvoll

Feminismus


Corona hat den Krieg gegen Frauen entfesselt

Corona hat den Krieg gegen Frauen entfesselt

Patriarchat Covid-19 hat eine weltweite Explosion der Gewalt gegen Frauen und einen Frontalangriff auf ihre Rechte mit sich gebracht
Das Mütterliche ist die soziale Grundform

Das Mütterliche ist die soziale Grundform

Mutti Politics Die Familie erscheint im neoliberalen Zeitalter wie eine Zwangsgemeinschaft. Dabei ist sie auch eine Übung in Toleranz – und mehr

Podcast


Literaturpodcasts zum Bücherfrühling

Literaturpodcasts zum Bücherfrühling

Gespräche Die Leipziger Buchmesse fällt leider erneut aus. Wir treffen Autorinnen und Autoren daher im digitalen Raum
Von Freiheitsliebe und Rollenbildern

Von Freiheitsliebe und Rollenbildern

Literaturpodcast „Freitag“-Redakteurin Maxi Leinkauf spricht mit Julia Korbik über Feminismus und ihr neues Buch „Bonjour Liberté. Françoise Sagan und der Aufbruch in die Freiheit“
Sind die sozialen Netzwerke noch zu retten?

Sind die sozialen Netzwerke noch zu retten?

Literaturpodcast „Freitag“-Onlineredakteur Benjamin Knödler spricht mit Nicole Diekmann über ihr Buch „Die Shitstorm-Republik: Wie Hass im Netz entsteht und was wir dagegen tun können“
Armut ist politisch gewollt

Armut ist politisch gewollt

Literaturpodcast „Freitag“-Redakteur Konstantin Nowotny spricht mit Anna Mayr über ihr Buch „Die Elenden – Warum unsere Gesellschaft Arbeitslose verachtet und sie dennoch braucht“

Quiz


Das digitale Monstrum

Verlosung Alle reden über Algorithmen. Aber wer weiß schon, was das genau ist?
Rechter Regenbogen

Rechter Regenbogen

Israel Die neue Regierung ist eine Einheit der Gegensätze

1971: Ein Haus am See

1971: Ein Haus am See

Zeitgeschichte In der DDR besiegelt der VIII. Parteitag der SED den Sturz Walter Ulbrichts. Unter Erich Honecker soll der Konsum ergiebiger und so der Sozialismus attraktiver werden

Spielfeld der starken Männer

Spielfeld der starken Männer

Fußball Die EM findet erstmals quer über den Kontinent verteilt statt. Das milliardenschwere Event bietet für Autokraten und Nationalisten eine perfekte Bühne

1961: Genosse Trend

1961: Genosse Trend

Zeitgeschichte Kurz vor dem Bundestagswahlkampf ist die SPD mit dem Kandidat Willy Brandt plötzlich im Aufwind. Die Ära Adenauer geht wohl zu Ende, die CDU wirkt verunsichert
„Das kann helfen“

„Das kann helfen“

Interview Der Religionswissenschaftler Alexander-Kenneth Nagel erklärt, warum apokalyptische Erzählungen so faszinieren

Auf ihrer Couch

Auf ihrer Couch

Ausstellung Das Jüdische Museum Berlin zeigt die erste Werkschau der israelischen Künstlerin Yael Bartana. Ihre Kunst erzeugt Widerstände – aber auch Fantasien

Park(platz)probleme

Park(platz)probleme

Stadt Der Lockdown ist passé, die Nächte sind lau, der Klimawandel kommt. Was heißt das für den öffentlichen Raum?

Hitlers bester Magier

Hitlers bester Magier

Biografie Malte Herwig erzählt, wie es dem großen Illusionskünstler Kalanag gelang, seine NS-Karriere nach 1945 „wegzuzaubern“
Der dämonisierte Nachbar

Der dämonisierte Nachbar

Gedenken Warum es höchste Zeit ist, dass Deutsche das hierzulande herrschende Russlandbild überarbeiten

Treuegefühle per Vertrag

Treuegefühle per Vertrag

Fußball Wer singt, fliegt aus dem Nest: Dürfen sich Profispieler kritisch gegenüber ihren eigenen Vereinen äußern?

Was Sorgen blau macht

Was Sorgen blau macht

Rechtspopulismus Fünf Denkfehler, die materielle Zukunftsängste in ein AfD-kompatibles Ressentiment verwandeln

Wie wird es sein, im Restaurant zu sitzen?

Wie wird es sein, im Restaurant zu sitzen?

Corona-Lockerungen Unser Kochkolumnist fragt sich, ob er sich an die neue neue Normalität gewöhnen kann
Wealth Supremacy

Wealth Supremacy

Ungleichheit Geld und Macht sind unzertrennlich: US-Superreiche bezahlen Lobbyisten dafür, ganz legale Schlupflöcher zu schaffen, um keine Steuern mehr zahlen zu müssen. Mit Erfolg

Ein halber Bruch

Ein halber Bruch

Steuern Der wirtschaftspolitische Schwenk der US-Regierung wird die Globalisierung, so wie wir sie kennen, verändern. Doch wie radikal ist die Wende?

Welche Rettungspolitik, für wen?

Welche Rettungspolitik, für wen?

Schulden Nicht das Steigen der Staatsausgaben, sondern deren Verteilung lässt erkennen, dass der Neoliberalismus noch lange nicht am Ende ist

„Jede Erhöhung des CO₂-Preises trifft Ärmere“

„Jede Erhöhung des CO₂-Preises trifft Ärmere“

Interview Thomas Engelke ist Verbraucherschützer und weiß, wie teuer die Klimapolitik werden könnte
Getötet aus 70 Metern Entfernung

Getötet aus 70 Metern Entfernung

Westbank Er stand kurz vor dem 18. Geburtstag und dem Abschluss seiner Ausbildung, da wurde Obaida von Israels Militär erschossen

Wealth Supremacy

Wealth Supremacy

Ungleichheit Geld und Macht sind unzertrennlich: US-Superreiche bezahlen Lobbyisten dafür, ganz legale Schlupflöcher zu schaffen, um keine Steuern mehr zahlen zu müssen. Mit Erfolg

Corona hat den Krieg gegen Frauen entfesselt

Corona hat den Krieg gegen Frauen entfesselt

Patriarchat Covid-19 hat eine weltweite Explosion der Gewalt gegen Frauen und einen Frontalangriff auf ihre Rechte mit sich gebracht

Bisher Netanjahu-kompatibel

Bisher Netanjahu-kompatibel

Israel Naftali Bennett ist auf dem besten Weg, neuer Ministerpräsident zu werden. Der frühere Chef der jüdischen Siedlervereinigung ist alles, nur kein Freund der Palästinenser

Netzlese


Kick in Oil!

Kick in Oil!

Energiewende Nicht nur der Greenpeace-Pilot landete unsanft auf dem Rasen: Wie eine missglückte Landung im Vorrundenspiel Lippenbekenntnisse zum Klimaschutz entlarvt
Die Freiheit, frei zu sein

Die Freiheit, frei zu sein

Klimaschutz Beim Klima- und Menschenschutz haben wir zu lange politisch versagt. Dabei sollten auch kommende Generationen die Freiheit haben, frei zu sein

Hoffentlich erst der Anfang

Gorillas Workers Strike Das neue Gesicht der Arbeiter*innenklasse zeigte sich in den letzten Tagen beim Streik des Lebensmittellieferanten „Gorillas“. Es ist jung, spricht Englisch und Spanisch

Subversion in Coronazeiten

Diskurs Die Ordnung zu durchbrechen war das Letzte, das während des Lockdowns angesagt zu sein schien. Eine Suche nach dem wühlenden Maulwurf mit Johannes Agnoli

Letzte Ausfahrt Basis

Grüne Die Parteibasis fordert Nachbesserungen beim Wahlprogrammentwurf der Grünen. Für ein Regierungsbündnis links der Mitte ist das vielleicht die letzte Chance