Suchen

1 - 25 von 104 Ergebnissen

B | COVID 19 und F-18-Jets

AKK ordert US-Kampfjets Als würde die vom Virus gebeutelte Menschheit gerade nichts anderes benötigen, wird aufgerüstet: 45 Mehrzweckbomber soll Boing liefern.
Corona besiegen wir nicht mit Atombombern

EB | Corona besiegen wir nicht mit Atombombern

Gewerkschaften Während in Krankenhäusern lebensnotwendige Technik fehlt, fordert die IG Metall den Eurofighter als Trägersystem für die nukleare Teilhabe der Bundeswehr in der NATO
1960: Wüstenspringmaus

1960: Wüstenspringmaus

Zeitgeschichte Tests von Kernwaffen in der algerischen Wüste besiegeln den Aufstieg Frankreichs zur Nuklearmacht. Das strategische Kalkül ist auf mehr Unabhängigkeit gerichtet
Pariser Passion

Pariser Passion

Frankreich Macrons Atomwaffenplan ist mehr Ausdruck nationaler Souveränität als ein Schutzschirm für Europa
24 Prozent sind nicht genug

EB | 24 Prozent sind nicht genug

Atomwaffen Deutschland diskutiert wieder über Atomwaffen. Die nach dem Kalten Krieg geborene Generation muss sich stärker in die Debatte einbringen

B | Chance auf eine friedlichere Welt verspielt

Libyen/USA/Russland. Der Krieg gegen Libyen bedeutete nicht nur das Ende der nuklearen Abrüstung, sondern markiert auch den Anfang vom Ende der US-amerikanischen Hegemonie.

B | In naher Zukunft

Atomwaffen Zum internationalen Tag gegen Atomtests
Nur ein Verbot schafft Sicherheit

Nur ein Verbot schafft Sicherheit

Gastbeitrag Vor 74 Jahren wurde Hiroshima durch eine Atombombe zerstört. Doch statt des Leids zu gedenken, steuern wir erneut auf ein atomares Wettrüsten zu. Wir müssen uns wehren
Bombe! Maas steht treu bei Kim und Trump

Bombe! Maas steht treu bei Kim und Trump

Ostermärsche Protest gegen Atomwaffen ist so aktuell wie seit Jahrzehnten nicht mehr

B | Strandgut Sprachlehrer

Wochenendlinks Japans Premierminister in Moskau / Trumps "unberechenbare" Nordkoreapolitik / Links in den Fernen Osten
Vorteil Kim Jong-un

Vorteil Kim Jong-un

Diplomatie Donald Trumps Absage des Gipfels mit Nordkoreas Staatschef nützt letzterem mehr als dass es ihm schadet
Vertrag, wer mag

Vertrag, wer mag

USA Präsident Trump hat genügend Falken aufgeboten, um die Konfrontation mit Teheran zu suchen
Besser als alles andere

Besser als alles andere

Süd- und Nordkorea Bei den Winterspielen lacht und klatscht die Schwester Kim Jong-uns einträchtig mit dem linksliberalen Präsidenten Südkoreas. Das ist nur zu begrüßen
Ein bisschen Frieden

EB | Ein bisschen Frieden

Korea Alle Formen der Interaktion sind auf dem Tisch - aber das ist nicht so gefährlich, wie sich das zunächst vielleicht anhört
Zweieinhalb vor zwölf

Zweieinhalb vor zwölf

Atomwaffen Das Bündnis ICAN erhält heute den Friedensnobelpreis für den Vertrag über das Verbot von Kernwaffen. Einige Atommächte bleiben der Veranstaltung aus Protest fern

Nukleare Amnesie

Sondierung Früher war man sich einig, nun streiten Union, FDP und Grüne über den Abzug der US-Bomben
1957: Eine Bomben-Idee

1957: Eine Bomben-Idee

Zeitgeschichte Der polnische Außenminister Adam Rapacki legt der UN-Vollversammlung den Plan für eine atomwaffenfreie Zone in Mitteleuropa vor und erstaunt die Partner in Moskau
Büchel ohne Bomben

Büchel ohne Bomben

Friedensnobelpreis Die Regierung gratuliert den Atomwaffengegnern. Sie sollte lieber handeln

B | Ein Königreich für einen Deal!

Korea Sanktionen und ständig erhöhter ‘Druck’ führen zu nichts, wenn die Druckmittel fehlen. Verhandlungen sind alternativlos - und das bedeutet Zugeständnisse beider Seiten.
Trumps wahres Kalkül

Trumps wahres Kalkül

USA/Iran Eine Aufkündigung des Atomabkommens durch Washington würde die Erosion der westlichen Gemeinschaft weiter vorantreiben. Es ist mit einem subtileren Vorgehen zu rechnen
Feuer und Flamme für Ostasien?

EB | Feuer und Flamme für Ostasien?

Trumps Gesichtsverlust Donald Trump riskiert zwar nicht Amerikas Bündnisfähigkeit in Ostasien, aber er und sein Land verlieren unnötig viel Gesicht.

Ein Vertrag, sie zu ächten

Abrüstung 120 Staaten wollen Atomwaffen per Vertrag verbieten. Der Schönheitsfehler: die neun Staaten, die über Atomwaffen verfügen, machen nicht mit
Gefährliches Kalkül

Gefährliches Kalkül

Nordkorea Sollten Trump und die USA das nukleare Tabu brechen, würde das den Einsatz von Atomwaffen als geopolitisches Mittel auch für andere Mächte legitimieren
Wasserpistolen und Atomwaffen

Wasserpistolen und Atomwaffen

Die Kosmopolitin Donald Trump und Kim Jong-un drohen sich wie Kinder. Unsere Kolumnistin zieht Parallelen

Gejubelt wird für Kameras

Nordkorea Der kleine Staat faucht die USA nicht aus Angriffslust an – sondern weil er Angst hat. Besuch im bitterarmen Disneyland