Empirie oder Axiomatik

Wirtschaftstheorie Wie kommt Wirtschaftstheorie zustande ?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Die Wirtschaftsexperten behaupten, ihre Theorien wären empirisch aus dem Geschehen abgeleitet.

Nach der Ausgleichstheorie dürfte es keine Armut und keine Krisen geben. Die Geschichte zeigt von den Anfängen bis zur Gegenwart eine vorher nie gekannte systematische Armut und listet regelmäßige Krisen auf.

Durch meine weiteren Studien bin ich zum gegenteiligen Ergebnis gelangt. Alle Sätze des neoklassischen liberalen Modells genügen gewissen Axiomen, die unabhängig von der Erfahrung gelten. Folgende Axiome sind wirksam:

1. Die Profite und Vermögen sind unantastbar.

2. Alles, was der freie Markt hervorbringt, ist notwendig und gut.

3. Der Mensch ist höchstens so frei wie der Markt.

Unter diesen Bedingungen bekommen alle Sätze und Theoreme, bis hin zu den mit Nobelpreisen bedachten Aussagen, Sinn und Halt.

11:26 21.03.2014
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

alalue

In einer Demokratie darf jeder so blöd sein wie er kann
alalue

Kommentare 27

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar