PEGIDA: Purer Hass in Facebook-Gruppe

PEGIDA "Alle vergasen" & "umlegen" - Kommentare wie diese sind in der PEGIDA-Fan-Gruppe bei Facebook keine Seltenheit, sondern Alltag. Ein Einblick in diese rechte Welt!
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Was man in den Kommentarspalten der PEGIDA- bzw. weiteren rechtsgerichteten Seiten bei Facebook zu lesen bekommt, ist immer wieder nur sehr schwer zu ertragen. Rechtspopulistische Inhalte dominieren das Bild. Beim Stöbern auf Facebook stieß ich dann neulich auf die “offizielle” PEGIDA-Fan-Gruppe. Ich fragte mich, welche Inhalte und Meinungen man wohl in dieser Gruppe finden würde? Natürlich rechtspopulistische Inhalte. Das war mir durchaus klar. Meine Erfahrungen haben mir jedoch gezeigt, dass innerhalb von Gruppen meist noch extremere und radikalere Aussagen zu finden sind; unabhängig vom eigentlichen Thema der Gruppe. Warum also sollte es gerade bei in einer PEGIDA-Gruppe anders sein?!

Zugang zur Gruppe erhält man problemlos. Selbst mit einem deutlich gegen Rechts gerichteten Profilbild erhielt ich binnen weniger Stunden die Freigabe für die PEGIDA-Gruppe. Dass dies jedoch nichts mit angeblicher “politischer Neutralität” von PEGIDA oder der Gruppenbetreiber zu tun hat, dürfte jedem klar sein. Scheinbar schaut sich einfach niemand die Profile der “Gruppen-Bewerber” an. Gut für mich! So bekam ich also schnell Zugriff auf die Inhalte der Gruppe, für welche ich mich ja interessierte.

Rechte Parolen mit gefährlichen Ideologien

https://weltanschauungblog.files.wordpress.com/2015/02/beitrag-1-zensiert.png?w=300&h=148

Schon nach einem ersten Überfliegen sah ich, dass sich meine Erwartungen, hier besonders extreme und radikale Äußerungen zu finden, bestätigen würden. In der Gruppe nehmen viele gar kein Blatt mehr vor den Mund, lassen ihrem Hass freien Lauf. Problematisch finde ich das nicht nur, weil es sich hierbei um menschenfeindliche, rechtsextreme, nationalistische, undemokratische, […] sowie nationalsozialistische Parolen und Inhalte handelt, sondern auch, da sich in diesen Gruppen Menschen gegenseitig radikalisieren und aufstacheln. Sie sind ein perfekter Nährboden für weiter steigende Gewalt durch rechtsdenkende Menschen.

Da ich der Meinung bin, dass, trotz des weitverbreiteten Wissens über die rechte Ausrichtung von PEGIDA, viele Menschen sehen sollten, was in Gruppen wie dieser abgeht, habe ich einige Beiträge sowie dazugehörige Kommentare hier eingefügt. Was im oben stehenden Bild zu lesen ist, ist noch harmlos.

“Was ich traurig finde ist, das er noch lebt”

https://weltanschauungblog.files.wordpress.com/2015/02/beitrag-2-zensiert.png?w=300&h=297

Wirklich losgelöst von jeder Menschlichkeit sind die Kommentare unter anderen Artikeln, wie jenem, der über mehrfache gewalttätige Angriffe auf Asylbewerber in einer Disco berichtet. Während sich die Einen über die Angriffe freuen und traurig sind, dass die Opfer noch leben, wissen Andere sofort, was die Asylbewerber in der Disco getan haben bzw. wollten.

Als sich dann ein Kommentar (der Autor dieses Kommentars machte an anderer Stelle jedoch ebenfalls keinen Hehl aus seiner rechten Einstellung) “kritisch” auf die vorherigen Äußerungen bezog, platzte einem der Gruppenmitglieder vollends der Kragen. Ergebnis des nationalistischen Wutanfalls: Eine Hassschrift über Muslime und Schwarze, “umerzogene Grüne”, Politik und Demokratie, welche als Ausweg aus dieser Situation nur eine Möglichkeit kennt: “Nur wenn das Volk zur Waffe greift, sich selbst befreit und eine eigene Führung einsetzt wird sich was ändern!” Auch aktuell wird dieser Beitrag noch immer in hoher Zahl kommentiert. An der ideologischen Ausrichtung der Kommentare ändert sich jedoch nichts.

“Alle vergasen” & “reines Deutschland wird gebraucht”

https://weltanschauungblog.files.wordpress.com/2015/02/beitrag-3-zensiert.png?w=249&h=300

Dass sich einige der Mitglieder dem Nationalsozialismus sehr verbunden sehen, wird jedoch traurigerweise auch an anderen Stellen deutlich. Unter vielen Berichten findet man Kommentare, die einen deutlichen Bezug zur nationalsozialistischen Ideologie offenbaren. So wird unter einem Beitrag zu zunehmendem Antisemitismus ein “reines Deutschland” sowie die Abschiebung aller Juden gefordert (s. Bild). Anderswo spricht sich ein weiteres Gruppenmitglied für die Vergasung von Muslimen aus (siehe hier).

Gewaltszenarien sind in der Gruppe sowieso überall und ständig zu finden. Immer wenn es um Asylbewerber, Muslime, Juden, Linke, Journalisten oder Politiker geht, finden sich zahlreiche Phantasien von gewaltgesteuerten Neonazis und Rassisten in den Kommentarspalten. Es gibt noch unzählige weitere Beispiele, die dies belegen und deutlich machen. Um euch noch ein besseres Bild zu ermöglichen, findet ihr noch weitere vier Screenshots am Ende des Textes. Auch hier ist der Grundtenor ähnlich (“Sofort aufspüren und umlegen” oder “Warum schneidet so einem Dreckschwein keiner den Kopf ab”) und stets gegen alle Menschen gerichtet, die sich nicht rassistischen und nationalistischen Denkweisen hingeben (“Die Lügenschweine müssen viel öfter aufs Maul kriegen.”). Dabei schaukeln sich die Mitglieder gegenseitig immer weiter hoch und radikalisieren sich mehr und mehr.

Facebook-Gruppe melden

Dass solch eine Gruppe bei Facebook noch immer besteht, ist ein großes Problem und eine Gefahr für alle, die nicht dieser Linie folgen. Die Folgen solcher stetigen Radikalität und gegenseitigen Aufstachelung sind verheerend. Aus diesem Grund sollten wir diese Gruppe zahlreich bei Facebook melden. Zwar ist sie nur eine von vielen, jedoch sammeln sich dort rund 4 500 Menschen und die Beitragsrate ist enorm. Den Link zur Gruppe findet ihr hier. Dort müsstet ihr sie auch melden können. Zu erreichen, dass sie gelöscht wird, wäre zumindest ein kleiner Erfolg, ein Anfang.

Wer sich fragt, weshalb ich die Namen und Bilder zensiert habe, kann sich sicher sein, dass ich dies nicht zum Schutz der Menschen getan habe. Da es sich jedoch um eine geschlossene Gruppe handelt, bei der nicht sowieso jeder alles einsehen kann, ist mir die Rechtslage bezügl. Persönlichkeits- und Datenschutzrechten zu unsicher. Unzensierte Screenshots habe ich jedoch selbstverständlich auch gesichert.

Hier die angekündigten weiteren Screenshots aus der PEGIDA-Gruppe:

https://weltanschauungblog.files.wordpress.com/2015/02/beitrag-7-zensiert.png?w=96&h=150 https://weltanschauungblog.files.wordpress.com/2015/02/beitrag-6-zensiert.png?w=122&h=150 https://weltanschauungblog.files.wordpress.com/2015/02/beitrag-5-zensiert.png?w=109&h=150
https://weltanschauungblog.files.wordpress.com/2015/02/beitrag-8-zensiert.png?w=150&h=55

13:16 02.03.2015
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.

Kommentare 2