asansörpress35

Politischer Mensch, der seit der Schulzeit getrieben ist, schreibend dem Sinn des Lebens auf die Spur zu kommen.
asansörpress35

Bessie Gräfin von Brühl ist tot

Nachruf Sie schrieb im TAXI über ihren Alltag und ihre Befindlichkeit. Und war eine hochsensible Musikerin, Autorin, Komponistin und Kabarettistin

Aufstand der Massen?

Rechtspopulismus Zwei Autoren haben sich mit rechtspopulistischer Mobilisierung und linken Gegenstrategien befasst. Unmittelbare Faschismus-Gefahr sehen sie nicht; doch getan muss etwas

Die Macht um acht - Tagesschau in der Kritik

Buchvorstellung Die Tagesschau dauert 15 Minuten. Hernach "weiß man, was die Regierung denkt; was die Republik denken soll und was zu denken unter den Tisch fallen kann.“

Lustig ist anders

Buchvorstellung In Sorge wegen politisch bedenklicher und gefährlich zu nennender gesellschaftlichen Entwicklungen hat Lutz Jahoda ein deutsch-amerikanisches Lesebuch verfasst

Wie Stiefmutti Merkel Land und Leute zerlegt

Politik und Gesellschaft Menschen sind vergesslich. Herrschende Politik nutzt das aus. Sozialabbau und Umverteilung von unten nach oben wurden langsam ins Werk gesetzt. Merkel täuscht die "Mitte"

Mit Gott in Bisleyland

Gedankenaustausch Im Wechsel zwischen Musik und Text loteten Boris Gott (Gesang) und Sascha Bisley (Lesung) die Grenzen zwischen Dortmunder Nord- und Südstadt aus.

Im Licht von St. Martin auf Tour

Solidarität Tjerk Ridder geht wieder auf Reisen und will wissen: Wie halten wir es mit der Solidarität? Sind wir bereit mit anderen zu teilen?

Polizist schreibt Offenen Brief

G20-Gipfel Wegen des bevorstehenden G20-Gipfel in Hamburg wird die Stadt in den Ausnahmezustand versetzt. Ein Polizist meldet sich kritisch dazu und wünscht der Demo gutes Gelingen.

Zeichen gegen Gewalt, Terror und Intoleranz

#NichtMitUns Demoaufruf Wegen Terroralarm wurde Rock am Ring unterbrochen. Veranstalter Marek Lieberberg wetterte und forderte eine Reaktion der Muslime. Lamya Kaddor veranstaltet nun eine Demo

Mannis Leid hat ein Ende

Agenda 2010/Nachruf Manfred Meier kämpfte gegen das, was er als Unrecht empfand. Der Staat sah ihn wohl nur als Querulanten. Nun endete Mannis Kampf auf dem Totenbett