Der Freitag One-Time-AdBlock-Code

Open Source Auf Grund mehrerer Nachfragen veröffentlichen wir hier den Quellcode des Freitag-AdBlockers
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community
Der Freitag One-Time-AdBlock-Code
Colour-driven Development
Bild: Der Freitag

Hier erklären wir, wie die kurzfristige Ausblendung auf unserer Seite funktioniert. Das wird naturgemäß nicht bei jedem gleich funktionieren, da die verschiedenen Werbeanbieter ihre Werbung unterschiedlich einbinden.

Die Namen der HTML-Elemente müssen also gegebenenfalls angepasst werden. Wir können keine Haftung für eine reibungslose Funktion übernehmen.

Die Werbungen auf unserer Seite ist in Elementen mit id "urban_*" untergebracht. Diese werden durch einen Click von Javascript (jQuery) entfernt. Das Javascript fügt auch den Button auf der Seite hinzu. Der Text wird entfernt, sobald der Benutzer eingeloggt ist.

/* JavaScript to disable ads */ var noAdsFunctions = { addNoAdsButton: function() { var button_html = '<div id="disable-ads"> \ <ul><li><a href="#" title="Werbung kurzfristig ausblenden"> \ <span class="noAdsText">Werbung aus</span> \ </a></li></ul></div>'; $('#toolbar-global>.inner.>.box').append(button_html); }, bindNoAdsButton: function() { var selector = $("#disable-ads a"); selector.click(function(event) { event.preventDefault(); $('#urban_banner').empty(); $('#urban_sky').empty(); $('#urban_layer').empty(); $('#urban_contentad_1').empty(); $('#urban_contentad_2').empty(); selector.hide(); }); }, hideTextIfLoggedIn: function() { if ( $('#reflector').length > 0 ) { $('#disable-ads .noAdsText').hide(); }; } }; $(document).ready(function() { noAdsFunctions.addNoAdsButton(); noAdsFunctions.bindNoAdsButton(); noAdsFunctions.hideTextIfLoggedIn(); });

10:00 12.06.2013
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Freitag-Entwickler | Community-Redaktion

Neues aus dem Serverraum // Hier schreibt die Community-Redaktion oder die Moderation
Community-Redaktion

Kommentare 1

Der Kommentar wurde versteckt
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community