Neujahrserwachen

CoLyrik Der Jahreswechsel ist vollzogen. Jeder erwachte individuell am Neujahrstag, die einen wurden aus dem Schlaf gerissen, die anderen träumten stundenlang in den Tag hinein.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

http://i44.tinypic.com/ieiczp.jpg

Bild: ©B.W. /1. Januar 2014

Neujahrserwachen

Mit dem Erwachen im Neuen Jahr

verabschiedet sich das einstige Leben

bittersüß vom Schlaf der Vergangenheit

und setzt wenig Hoffnung

auf Träumereien in der Zukunft.

Mit dem Jahreswechsel

kommt und geht die Vernunft.

Zum Glück gibt es Zeitzeugen.

Im Halbschlaf

verlassen wir die alte Welt der Träume,

die uns von moralischen Zwängen befreite.

Eine Erkenntnis,

die wahrlich tiefgründige Gefühle weckt.

Hellwach finden wir die Schlummertaste.

©Corina Wagner, Januar 2014

17:33 02.01.2014
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Corina Wagner

Wer das Wort Alphabet buchstabieren kann, ist noch kein/e Autor/in. (C.W.)
Corina Wagner

Kommentare 6