Langsam fällt auch in der CDU der Groschen:

Steinmeier richtet die dt. Außenpolitik zugrunde. Der SPIEGEL zitiert, - ausdrücklich in Anführungszeichen aber ohne Namen -, 'Regierungskreise', wonach: "Das AA in den letzten ...
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

... Monaten kaum Gelegenheiten ausgelassen hat, im dt.-türk. Verhältnis Porzellan zu zerschlagen".

Nun, das ist ja wirklich nichts Neues, daß Steinmeier völlig überfordert ist, jedenfalls schreibe ich das seit der Kurnaz-Sache. Ein zum Staatsmann/Hochbeamten aufgepumpter Kleindiener ohne Ecken und Kanten, der bloß das Aufschwemmen seiner Leichen lange Zeit zu verhindern wusste, ist i. a. R. kaum geeignet, den - auch für ganz andere Kaliber wie ihn: - viel zu großen Schuh von "Neue Macht.Neue Verantwortung" tatsächlich zu tragen. Viel größer ist die Gefahr, daß sich der Kerl in die Aufmerksamkeit und Bedeutung verliebt, die das Aufstampfen der Glutherde zu einem Feuer zumeist eben mit sich bringt.

17:09 24.08.2016
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

dos

blender-studies since early 70ies. Im Zweifel links von der Sozialdemokratie.
Avatar

Kommentare 20