Ihr liebt Lebensmittel?

Edeka Werbespot gegen Väter durch EDEKA
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Die Werbespots von EDEKA wirkten auf mich bisher immer :modern,etwas ironisch,unterhaltsam,eigentlich gut.

Vielleicht muss man sich erst "betroffen" fühlen,wenn man seine Meinung ändert ?

Im letzten Spot ist EDEKA m.E. zu weit gegangen.

Dachten die Werbemacher nicht an die vielen getrennt lebenden Väter , die ihre Kinder oft

nur zwei mal monatlich sehen dürfen,weil die Mutter es so will? (unterstützt durch

Jugendämter,Gerichte usw,).

Getrennt lebende Väter gehören in Deutschland einer Minderheit an.

EDEKA macht also Werbung auf Kosten einer Minderheit? ( getrennt lebende Väter).

Vielen Müttern wird hier in die Karten gespielt ( die lachen sich kaputt).

Wann ist die nächste Minderheit dran? (es gibt viele in Deutschland).

EDEKA: "ihr liebt Lebensmittel?" und was sonst noch?

Edwin Hohr

https://www.dach-fuer-unsere-rechte.com/

07:08 08.05.2019
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

edwin hohr

Inhaber des Forum "hilfe!rundumsfamilienrecht", kostenlos (rechtsunverbindlich) . Einfach mit Nickname registrieren, und fragen.
edwin hohr

Kommentare 2