Der Linksläufer

KEHRSEITE Er ist der Mantafahrer unter den Fußgängern und kommt von Null auf Hundert in zwei Sekunden. "Rechts stehen, links gehen!" gehört zu seinem ...

Er ist der Mantafahrer unter den Fußgängern und kommt von Null auf Hundert in zwei Sekunden. "Rechts stehen, links gehen!" gehört zu seinem Standardwortschatz. Das ungeschriebene Gesetz verkündet er jedem, der die Frechheit besitzt, ihm im Wege zu stehen. Widerspruch wird nicht geduldet; Gepäck zu haben, das die imaginäre Überholspur blockiert, wird im Zweifelsfall mit Hand- oder Fußgreiflichkeiten geahndet. Das erholsame Prinzip Fahrtreppe setzt er permanent außer Kraft, selbst wenn diese nicht, wie in den Metros von Moskau, London, Paris oder Budapest hunderte, sondern zehn Meter lang sind wie am Berliner U-Bahnhof Hallesches Tor.

Stillstand lässt der Linksläufer nicht mal in der Bewegung zu; Dynamik ist Standortfrage! Die automobile Gesellschaft setzt er per pedes selbst dort durch, wohin die Erfordernisse des Kraftwagens die Unmotorisierten längst verbannt haben. Der Escalator ist ihm zur A2 geworden, sogar auf stehenden Rolltreppen spürt er noch den Zwang, sein Menschenrecht aufs Überholen durchzusetzen.

Nur eines ist tröstlich: Noch verfügt der Linksläufer über keine eingebaute Hupe - der Linkssteher hingegen über einen linken Mittelfinger. Diese Sprache verstehen die meisten Vertreter seiner Spezies.

Mit dem Freitag durchs Jahr!

12 Monate lesen, nur 9 bezahlen

Wissen, wie sich die Welt verändert. Testen Sie den Freitag in Ihrem bevorzugten Format — kostenlos.

Print

Die wichtigsten Seiten zum Weltgeschehen auf Papier: Holen Sie sich den Freitag jede Woche nach Hause.

Jetzt sichern

Digital

Ohne Limits auf dem Gerät Ihrer Wahl: Entdecken Sie Freitag+ auf unserer Website und lesen Sie jede Ausgabe als E-Paper.

Jetzt sichern

Dieser Artikel ist für Sie kostenlos. Unabhängiger und kritischer Journalismus braucht aber Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Sie den Freitag abonnieren und dabei mithelfen, eine vielfältige Medienlandschaft zu erhalten. Dafür bedanken wir uns schon jetzt bei Ihnen!

Jetzt kostenlos testen

Was ist Ihre Meinung?
Diskutieren Sie mit.

Kommentare einblenden