Geisteskranker Größenwahnsinn

Nebelwerfer Offensichtlich hat noch immer nicht jeder begriffen, was da mit der Geldwirtschaft gerade passiert. Von der Beruhigung der Märkte zur Unruhe.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Und wer hat nun über seine Verhältnisse gelebt?

http://img441.imageshack.us/img441/8752/staatsverschuldungbrdbu.jpg

Die Eigner der Geldberge machen ihre Zinsansprüche gnadenlos geltend und erpressen gerne auch mal den Staat dafür. Da interessiert es nicht wer und wie viel Menschen dafür verrecken müssen. Und genau diese Politik betreibt und stützt sogar unsere eigene Regierung mit Hochdruck, eine Politik des gnadenlosen Geldes. Und dafür will sie auch noch von den Menschen gefeiert und gewählt werden. Damit steht aber auch fest wer über seine Verhältnisse lebt. Die Eigner der großen Geldberge, die den Hals nicht voll kriegen und zur Sicherung ihrer Pfründe auch noch die Enteignung derjenigen durchsetzen wollen, die ihr Geld mit den eigenen Händen verdienen mussten. Anders ausgedrückt, hätten diese Herrschaften nicht über ihre Verhältnisse gelebt, dann müssten wir sie heute nicht retten, die Banken und Geldpaläste, oder? Diese Schmarotzer werden wohl kaum zugeben dass das Geldsystem kaputt ist, ist es doch ihr einziges Instrument sich leistungslos und „rechtlich sauber” ein üppiges Grundeinkommen zu erschleichen.

http://img29.imageshack.us/img29/4245/ludwigerhardzitateinmal.jpg

Aber es gibt noch eine weitere Gruppe die eindeutig über ihre Verhältnisse gelebt hat. Unsere Politiker! Denn für den Minusertrag den sie durch ihre Politik dem Volk bescheren, haben sie nicht nur ihre Bezüge nicht verdient, nein sie haben sie dem Grunde nach verwirkt und sich schadenersatzpflichtig gemacht. Stattdessen machen sie sich Gesetze, wie sie selber straffrei aus dieser Nummer rauskommen, preisen ihre Immunität und verlangen Bezahlung für fortgesetzte Untreue. Man kann sagen, nicht viel besser als die Banker mit ihren Boni-Vorstellungen. Auch sie fordern stets ihren „gerechten“ Teil am vollzogenen legalen Betrug.

Und wer das Volk nicht in geeigneter Weise darüber aufklärt, für wen oder was es arbeiten und Steuern zahlen soll, sondern weiterhin verschleiert, der ist schlicht unseriös. Dessen nicht genug, werden nicht einmal die eigentlichen Ursachen des Dilemmas richtig benannt sondern systematisch vertuscht. Und die Krönung aller Unverschämtheiten ist es dann, andere Länder zur Ergreifung und Enteignung ihrer Sparer zu nötigen, wie jetzt mit Zypern geschehen. Vermutlich aber auch nur als Testballon für den Fall, dass es an die hiesigen 80 Millionen Schlaf-Schafe und deren kleine Barschaften geht.

Weiterlesen zu: Staatsschulden sind immer Beginn und Ende vom Drama

Eine kleine Milchmädchenrechnung

Wer sind die Nutznießer dieser Zinszahlungen?

Bis zum:

Ende vom Lied

http://qpress.de/2013/03/23/ist-merkel-geisteskrank-wer-lebt-hier-uber-seine-verhaltnisse/

Ist Merkel geisteskrank, wer lebt hier über seine Verhältnisse

http://qpress.de/2013/03/23/ist-merkel-geisteskrank-wer-lebt-hier-uber-seine-verhaltnisse/

12:09 23.03.2013
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

fahrwax

Lieber auf dem Wagen, als unter den Rädern.... Bekennender, autonomer Pferdeknecht
fahrwax

Kommentare 28