Bahnwache legt Hand an?

Brisantes Video wirft Fragen auf
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Am Hamburger Hauptbahnhof ereignete sich ein Zwischenfall, wonach Mitarbeiter der DB-Sicherheit eine offenbar wehrlose und lauthals schreiende Person in Handschellen quer über den Bahnsteig trugen. Zwei Polizisten waren auch anwesend. Einzelheiten und Hintergründe zu dem Vorfall sind nicht bekannt.

Die Aufnahmen entstammen der Tagebuchkamera des Obdachlosen Max Bryan, der die Bilder jetzt publik machte. Beobachter berichten zudem, dass "alle Randständige ein Hausverbot haben", weil sie "aus dem Gesichtskreis der Zielgruppe herausgenommen werden sollen", so ein Betroffener im Interview.

Aktivisten machen indes Mobil gegen die Bahn. Unter dem Motto: "Mahnwache gegen Bahnwache" demonstriert die Gruppe um Thomas Leske jeden Donnerstag am Hauptbahnof gegen das rabiate Vorgehen der DB-Sicherheit, die eigenen Angaben zu Folge lediglich eine neue Verhaltensanordnung der Bahn durchsetzt.

Quelle: http://www.elbe-wochenblatt.de/st-pauli/lokales/eklat-am-hauptbahnhof-bahnwache-legt-hand-an-d18794.html

(VL) Interessantes Thema., zumal die Damen und Herren der DB-Sicherheit sich offenbar auch anderer Orts gerne mal daneben benehmen, wissen diverse Zeugen zu berichten. So schreibt ein Internetnutzer in Reaktion auf das Video: "... das sieht man tagtäglich hier bei uns in Bremen auch" und ein anderer erklärt: "Sehr gutes, reelles und wichtiges Video!".

Video anschauen: http://www.youtube.com/watch?v=lL3FXnuzSJA

15:39 29.06.2013
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Kommentare