Palastkueche Billstedt: Wir kochen!

FreiwilligenBörseHamburg Azubis helfen Menschen in Not.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Die Corona-Pandemie fordert seit Monaten alles und jeden heraus, und ein Lockdown schreibt unzählige Geschichten, so auch in der Palastkueche in Hamburg Billstedt.

Eingebetteter Medieninhalt

„Wir haben mit dem Ausbildungsvertrag für unsere fünf Azubis Verantwortung übernommen. Unser Ziel war es, ihnen das Rüstzeug für handwerklich gut ausgebildete Köche und Köchinnen mitzugeben. Mit dem Lockdown wurde auch unser Betrieb eingestellt. Nun führen wir tägliche Trainings durch. Doch das ersetzt nicht die Erfahrung,
unter Druck zu arbeiten, positives Feedback von den Gästen zu erhalten und am Abend stolz auf das Geleistete zu sein“, erklärt Dörte Inselmann, Geschäftsführerin der Palastkueche, das ganz neue Konzept. „Es musste also etwas passieren! So entstand die Idee, sich gesellschaftlich zu engagieren und Menschen in Not unter dem Motto:
„Wir kochen!“ zu helfen.“

Und das geht so: Die Auszubildenden bereiten kleine und große Köstlichkeiten für Menschen in Not zu. Vor der Anlieferung der Lebensmittel wissen die Azubis jedoch nicht, welche Zutaten ihnen am jeweiligen Tag zur Verfügung stehen werden. Das bedeutet für sie: spontan planen, kreativ sein und aus dem Vorhandenen etwas Leckeres zaubern.

Der gemeinnützige Trägerverein Bürger-helfen-Bürgern e.V. Hamburg, kümmert sich nach dem engagierten Fertigstellen der Speisen in der Palastkueche letztendlich um den Transport und die mobile Ausgabe der Speisen an Mutter-und-Kind-Einrichtungen, Obdachlose und Seniorenanlagen.

Das sehr positive Feedback, das die Azubis für ihre Arbeit erhalten, stellte sich schnell als Antrieb der ganz besonderen Art heraus, denn es beinhaltet nicht nur Anerkennung für die erbrachte Leistung, sondern vor allem auch menschliche Wertschätzung, die stolz und glücklich zugleich macht. Für viele Hilfesuchende ist es etwas ganz Ungewohntes und daher schon ein besonderes Erlebnis, Speisen in Restaurant-Qualität erhalten zu können. „Und unsere Auszubildenden sind stolz auf das, was sie leisten“, so Dörte Inselmann. Aktuell prüfen die Partner die Weiterführung des Azubi-Projekts auch für die Zeit nach dem Lockdown.

Eingebetteter Medieninhalt

Bernd P. Holst, Vorstandsvorsitzender von Bürger-helfen-Bürgern e.V. Hamburg, sagt dazu: ,,Wir wollen Brücken bauen mit Wirkung an verschiedenen Orten in Hamburg. Hier bereiten wir den verpflegten Menschen eine große Freude, und die Azubis unseres Partners, der Palastkueche, bleiben in ihrem Rhythmus und lernen auch in dieser besonderen Situation weiteres und neues Rüstzeug für ihren zukünftigen Beruf. Das ist gelebte Solidarität’’.

Die Partner:
Die Palastkueche gehört zur Stiftung Kultur Palast. Das Restaurant wurde im Jahr 2019 in dieser Form eröffnet und offeriert moderne, immer handgemachte, internationale Küche. Es verfügt über 45 Sitzplätze im Innen- sowie 120 im Außenbereich. Die Gaststätte hat insgesamt sechs Mitarbeiter*innen sowie vier bis fünf Auszubildende und zahlreiche, qualifizierte Aushilfen. Sie bietet frische Gerichte à la carte und wird gern für (größere) Veranstaltungen gebucht.
Die Stiftung Kultur Palast mit Sitz in Hamburg erreicht rund 3.500 Kinder und Jugendliche seit 41 Jahren mit verschiedenen Kulturangeboten – Musik, Hip Hop und Gesang – um diese gezielt zu fördern und fordern. Zudem bietet die Organisation Menschen aller Nationen die Möglichkeit, sich über Kulturangebote zu begegnen.

Bürger-helfen-Bürgern e.V. Hamburg - Seit 2003 ist der gemeinnützige Verein in Hamburg an mehr als zehn Standorten mit bürgerschaftlichem Engagement aktiv. Die Schwerpunkte liegen hierbei auf den Bereichen Bildung, Kultur und Soziales.

_______________

Kontakt:
FreiwilligenBörseHamburg
Kreuzweg 10
20099 Hamburg
Ansprechpartner: Bernd P. Holst
Email: freiwilligenboerse-hamburg@hamburg.de
Tel. 040 – 411 886 90 oder (040) 21 98 72 01 und (0160) 90 14 13 30 (montags bis freitags jeweils von 10 bis 20 Uhr)
Internet:www.freiwilligenmanagement.com

Über uns:
Die FreiwilligenBörseHamburg, deren Träger und Entwickler der VereinBürger helfen Bürgern e.V. Hamburgist, bündelt und bewirbt ehrenamtliches und freiwilliges Engagement und vermittelt Chancenpatenschaften. Wir arbeiten mit Leidenschaft für das Gemeinwohl in der Metropolregion Hamburg. Sämtliche Themenbereiche werden mit kompetenten Ehrenamtlichen abgedeckt und durchgeführt. Wir arbeiten sozialräumlich kultur-, partei-, verbands- und religionsübergreifend unter dem Motto „Menschen stärken Menschen“ und „Mit Dir geht mehr“. Wir sind Mitglied imBundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE)und in derBundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen e.V. (bagfa).

23:16 28.04.2021
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

FreiwilligenBörseHamburg

Die FreiwilligenBörseHamburg arbeitet mit Leidenschaft für das Gemeinwohl in der Metropolregion Hamburg.
FreiwilligenBörseHamburg

Kommentare