Zuversichtlich ins neue Jahr 2021

FreiwilligenBörseHamburg Bürger helfen Bürgern e.V. Hamburg blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Mit der engagierten Arbeit im Programm „Menschen stärken Menschen“ sowie mit dem eigenen Projekt MobilerBürgerService aus dem Zuständigkeitsbereich von HelferTeam Rothenburgsort geht unser gemeinnütziger Verein gestärkt aus dem Jahr 2020 und zuversichtlich ins neue Jahr hinein.

Rückblickend lässt sich sagen: Das Jahr 2020 hat auch bei uns viele Veränderungen mit sich gebracht. Zwar stehen Innovation und Kreativität, flexibles Handeln und Neu- wie Umorientierung für die Teams von Bürger helfen Bürgern e.V. Hamburg in jedem Jahr ganz weit oben, um jederzeit konstruktiv auf von außen herangetragene Bedarfe reagieren zu können, aber 2020 stellt sich, im Nachhinein betrachtet, als besonders fordernd und rundumerneuernd heraus.

Keine Frage, dass nicht zuletzt die notwendigen Corona-Beschränkungen dazu geführt haben, dass ein besonders großes Augenmerk neuen Projekt-Angeboten im Bereich DIGITAL galt, wie wir am 10. Dezember 2020 schon in dem folgenden Beitrag auf unserer Internetseite berichteten: http://buerger-helfen-buergern.hamburg/buerger-helfen-buergern-e-v-hamburg-angebote-digital-in-corona-zeiten/

Die Digitalisierung wurde in diesem Jahr - wie überall - auch bei uns nicht nur vorangetrieben, sondern mutierte stellenweise sogar selbst zum Antriebsmotor für unsere zahlreichen coronabedingten Änderungsmaßnahmen: Die seit 2018 mit großem Erfolg durchgeführten Länderinformationsabende aus unserer Reihe „Interkultureller Dialog“ z.B. wollten weitergeführt werden, denn der Kennenlern- und Verständigungsdialog ist einer der wichtigsten überhaupt in Zeiten des weltweiten Wandels vom Ich zum Wir.

Eingebetteter Medieninhalt

Um trotz Abstandsregelungen und diverser Einschränkungen auch in Corona-Zeiten weiterhin interessante Informationsveranstaltungen durchführen zu können und dabei die Menschlichkeit und das mit ihr verbundene so wichtige Miteinander in der digitalen Welt zu erhalten, wurde durch uns also viel Zeit und Geld in die Umsetzung der digitalen Notwendigkeiten investiert. Sowohl unsere Länderinformationsabende als auch unsere in 2020 hinzugekommenen Balkon- & Streaming-Konzerte wurden und werden durch uns kontinuierlich bedarfsorientiert weiterentwickelt.

Im Laufe des Jahres konnten wir im Bereich DIGITAL feste Vorlesezeiten für unser Projekt „Märchenerzählerin“ einrichten, und auch unser Projekt „Gemeinsam Zeichnen“ begeistert unsere Mentees nun schon seit geraumer Zeit über das Internet.

Wir freuen uns besonders darüber, dass es uns zusätzlich zu unseren mittlerweile ausgedehnten digitalen Angeboten möglich ist, unseren gesamten Service nach den jeweiligen Corona-Möglichkeiten direkt und persönlich an 10 Standorten anbieten zu können. In allen unseren 10 Quartieren sind wir vor Ort sichtbar handelnd, zu festen Zeiten und nach Terminvereinbarung.

Auch unsere allseits beliebten Social Days wurden unter Corona-Bedingungen durchgeführt und teilweise sogar mit Kunst und Kultur verknüpft, z.B. unser Social Day im Demenzgarten am 04.09.2020. Dieser fand gemeinsam mit einem von uns im Rahmen unserer Kulturpatenschaften organisierten Sommerfest statt, bei dem Kleinkünstler auf dem Hof einer Senioren-Wohnanlage ihr Können zum Besten geben konnten, was bei den Bewohnern der Einrichtung sehr gut ankam.

Was bei unserem Rückblick auf das Jahr 2020 auf gar keinen Fall fehlen darf, ist der Umzug von HelferTeam Rothenburgsort samt Lebensmittelausgabe, Fuhrpark, MobilerBürgerService, Sozial- & Vereins-Beratung, Mentoring und weiteren Hilfe-zur-Selbsthilfe-Angeboten in die neuen Räumlichkeiten.

„Tschüss, altes Zollamt“, hieß es am 12.09.2020: HelferTeam Rothenburgsort lud wegen des anstehenden Auszugs ein zu einem Abschiedskonzert im Alten Zollamt in Rothenburgsort. Im Rahmen unserer Kulturpatenschaften wurden wir dabei kräftig unterstützt von vielen internationalen Künstlern. Ein neuer Standort war damals noch nicht in Sicht.

HelferTeam Rothenburgsort vom gemeinnützigen Trägerverein Bürger helfen Bürgern e.V. Hamburg hatte 2020 alle Hände voll zu tun. Der bisherige Standort der Lebensmittelausgabe Rothenburgsort im abrissreifen Alten Zollamt konnte dank der Hamburger Kommunalpolitik in letzter Sekunde durch einen neuen Standort ersetzt werden. Mehrere Medien berichteten über die kurzfristige Rettung der in Rothenburgsort dringend benötigten Lebensmittelausgabe und den damit verbundenen Umzug von HelferTeam Rothenburgsort in die Räumlichkeiten des ehemaligen Branntweinmonopols.

Nach - und noch immer begleitet von – vielen Reparatur- und Instandsetzungsmaßnahmen konnte HelferTeam Rothenburgsort Anfang Dezember 2020 seine trotz Corona-Zeiten Chancen-Patenschaften stiftende Arbeit unter dem Motto „Nachbarn stärken Nachbarn“ in den neuen Räumlichkeiten dann endlich aufnehmen.

Das gesamte Jahr 2020 stellte unsere Teams immer wieder vor neue Herausforderungen. Der Umzug ins ehemalige Branntweinmonopol war das eine, die seit Jahresbeginn vorherrschende Corona-Pandemie das andere. Die coronabedingten Einschränkungen verlangten nicht nur effektivere Sicherheitsmaßnahmen bei der Lebensmittelausgabe, sondern vor allem auch ein Um- und Neudenken, wenn es darum ging, auch weiterhin dem Gemeinwohl in der Region dienlich sein zu können. Hinzu kam: Lebensmittel wurden mit Beginn der Corona-Pandemie nicht mehr nur durch unser Team ausgegeben, sondern auch täglich per Fahrzeug ausgeliefert. Selbst über die gesamten Weihnachts- und Neujahrsfeiertage waren wir mit unseren Fahrzeugen unterwegs, um Lebensmittel und andere Spenden und Geschenke an bedürftige Mitmenschen auszuliefern. Viele freiwillig-ehrenamtliche Unterstützer stehen uns hierfür von Anfang an hilfreich zur Seite. Glücklicherweise sponserte uns Aktion Mensch zusätzlich zu unseren schon vorhandenen zwei Fahrzeugen ein Kühlfahrzeug, so dass wir nun mittlerweile ein Fuhrwerk aus drei Fahrzeugen für unsere Auslieferungsfahrten zur Verfügung haben.

Alle Teams unseres gemeinnützigen Träger-Vereins Bürger helfen Bürgern e.V. Hamburg bedanken sich bei allen Freunden, Helfern und Unterstützern und freuen sich auf eine weiterhin fruchtbringende Zusammenarbeit mit Behörden, Politik, Wirtschaft, Vereinen und den vielen engagierten Hamburgerinnen und Hamburgern.

__________________________________________

Im Folgenden finden Sie Presse- und Medienberichte über den Umzug von HelferTeam Rothenburgsort ins alte Branntweinmonopol in Rothenburgsort:

Bild:

https://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg-aktuell/hamburg-tafel-in-rothenburgsort-muss-umziehen-73438046.bild.html?fbclid=IwAR1Bl-UY7fiG0Twc3UyTBo1tnMPh9kh6jFN3IUt2_S9Ey-_puCJpxnrbB0Y

Hamburg 1:

https://youtu.be/FGdqOLMFp9w

NDR:

https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Neuer-Standort-Tafel-in-Rothenburgsort-gerettet,hamburgertafel122.html

Hamburger Wochenblatt vom 21. Oktober 2020:

http://buerger-helfen-buergern.hamburg/bericht-im-hamburger-wochenblatt-tafel-rothenburgsort-hat-neue-raeume-helferteam-rothenburgsort-sagt-danke/

SPD-Fraktion Hamburg-Mitte:

https://www.spdfraktion-hamburg-mitte.de/2020/10/15/rettungtafelrbo/?fbclid=IwAR1-9CSDyL9849nka5mjO0BNQjI-lTr6aL40kuxclyJwsP3X5mn3ZhWd9-I

Lesen Sie hier den Originalbeitrag: http://buerger-helfen-buergern.hamburg/zuversichtlich-ins-neue-jahr-2021/

_________________

Kontaktdaten:
FreiwilligenBörseHamburg
Kreuzweg 10
20099 Hamburg
Ansprechpartner: Bernd P. Holst
Email: freiwilligenboerse-hamburg@hamburg.de
Tel. 040 – 411 886 90 oder (040) 21 98 72 01 und (0160) 90 14 13 30 (montags bis freitags jeweils von 10 bis 20 Uhr)
Internet: www.freiwilligenmanagement.com

Über uns:
Die FreiwilligenBörseHamburg, deren Träger und Entwickler der Verein Bürger helfen Bürgern e.V. Hamburg ist, bündelt und bewirbt ehrenamtliches und freiwilliges Engagement und vermittelt Chancenpatenschaften. Wir arbeiten mit Leidenschaft für das Gemeinwohl in der Metropolregion Hamburg. Sämtliche Themenbereiche werden mit kompetenten Ehrenamtlichen abgedeckt und durchgeführt. Wir arbeiten sozialräumlich kultur-, partei-, verbands- und religionsübergreifend unter dem Motto „Menschen stärken Menschen“ und „Mit Dir geht mehr“. Wir sind Mitglied im Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) und in der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen e.V. (bagfa).

00:44 04.01.2021
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

FreiwilligenBörseHamburg

Die FreiwilligenBörseHamburg arbeitet mit Leidenschaft für das Gemeinwohl in der Metropolregion Hamburg.
FreiwilligenBörseHamburg

Kommentare