Erklärung in 4 Farben

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community


Wir fühlen uns oft besser, wenn nach dem Schlechtsein und dem Kopfweh ein
Sprudelglas vor uns steht. Nennen wir den dort enthaltenen Wirkstoff: "Versanfter".
Der "Versanfter" sorgt sich um uns. Angeregt von seinem Tun, können wieder Schiffe im Hafen anlegen, Züge aus den Bahnhöfen abfahren und Busse auf Raststätten pausieren. Wir haben wieder Ideen, finden Lösungen, haben Platz für Empfindungen und lassen die angestaute Kreativität aus der Macherschleuse.

Langzeitwirkungen sind bekannt:

  • Das Grau schädigt das Gemüt.
  • Im Rot sprudelt dagegen der Stoff zum Weitergehen.


http://kyf.net/freitag/img/gespalten.gif

http://kyf.net/freitag/utb.php?d=09.02.2011-1

13:39 09.02.2011
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Gustlik

aufgedacht und nachgeschrieben
Gustlik

Kommentare