Jakob Reimann

Auf meinem blog justicenow.de setze ich mich kritisch mit den Themen Kapitalismus, Krieg und Rattenschwanz auseinander. Herrschaftsfrei, gewaltfrei!
Schreiber 0 Leser 7
Jakob Reimann

Das Ende des „Kalifats“

Islamischer Staat Das „Kalifat“ ist seit gestern Geschichte. Nun wird sich der IS auf seine Guerilla-Taktiken zurückbesinnen und sich andernorts neu formieren. In Libyen zum Beispiel.

Terroranschlag oder Tragödie?

Trumps Heuchelei Es gibt nur einen Grund, warum sich Trump nicht für den Mörder von Las Vegas interessiert, aber für den von New York: der zweite trägt einen langen Bart.

Das US Empire hat Soldaten in 172 Ländern

Militarismus Ein dichtes globales Netzwerk aus 240.000 Soldaten in 172 Ländern, ohne demokratische Kontrolle, dient als permanente Drohgebärde gegen jeden Widersacher des US Empires.

Trump und der Iran-Deal: Stoppt den Krieg!

Diplomatie Als echte Alternative zur globalen Konfliktlösung dient der Iran-Deal als Modell für das 21. Jahrhundert: Mehr Diplomatie wagen. Er muss um jeden Preis verteidigt werden.

Schwerste Kriegsverbrechen der USA in Raqqa

Islamischer Staat Bombardierung von Flüchtlingsunterkünften, Krankenhäusern, flüchtender Menschen und ganzer Wohnviertel, Tausende Tote: Die „Befreiung" von Raqqa ist ein Blutbad.

Donald Trumps Raubzug in Afghanistan

US Empire Donald Trump fand seinen Grund, um den katastrophalen 16 Jahre alten Krieg in Afghanistan zu eskalieren: die bis zu 3 Billionen US-Dollar wertvollen Ressourcen im Land.

Es ist unsere Revolution.

Facebook, Twitter & Co. Die Schnelllebigkeit der sozialen Netzwerke öffnet Tür und Tor für Dummheit und Propaganda. Wir sollten wieder weniger Objekt mehr Subjekt werden.

Saudi-Arabiens absurder 13-Punkte-Plan

Regime Change in Katar Die 13 Forderungen der Saudis sind kein schroffes Diplomatiegeplänkel, sondern ein Kriegsultimatum. Ein Krieg, der das Potential zum Dritten Weltkrieg hat.

Die Katar-Krise: das Wirrwarr aufdröseln

Naher Osten Nein, die Katar-Krise hat nichts mit "Terrorunterstützung" zu tun. Der Golfstaat ist das Bauernopfer Saudi-Arabiens in den Kriegsvorbereitungen gegen den Erzfeind Iran.

Die illegalen Kriege der NATO

Völkerrecht Unter ihrem Dogma der „humanitären Interventionen" kämpft die NATO einen illegalen Krieg nach dem anderen. Ihre Straffreiheit ist der Garant für weiteres Blutvergießen.