Beschwert euch nicht über die Türkei

Eroganwahlen Beschwert euch nicht über die Türkei, denn ihr wisst nicht, was ihr wählt.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

In Europa, diesem rechts-revolutionären Kontinent, gibt es demokratische Hausaufgaben genug zu erledigen. In Deutschland nicht zuletzt. Spart euch eure Luft für die notwendige Selbstkritik.

Damit, dass die deutsche Öffentlichkeit sich über die Türkei gruselt, hält sie sich selbst und ihren gar nicht mehr ungewollten Problemen einen Spiegel vor: Anpassungsbereitschaft, Autoritätsgläubigkeit, ideologische Besessenheit.

Vielleicht ist es ein Hohlspiegel - noch. Aber es liegt keine Tugend darin, sich hier diskreter bescheißen zu lassen als dort vom türkischen Neosultan. Der Wunsch, zumindest das eigene demokratische Gesicht zu wahren, verhindert nicht die Erosion des hiesigen Verfassungsstaats.

Die meisten Deutschen wollen noch nicht einmal wissen, was sie wählen.

06:05 02.11.2015
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

JR's China Blog

Wer Demokratie für selbstverständlich hält, hat sie vermutlich geschenkt bekommen.
JR's China Blog

Kommentare 4