Sebastian Kurz - Der zweite Akt

Gedicht zum Thema Politik
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Sebastian Kurz
Galt als Wunderkind
Der österreichischen
Politik, weil er ja
Schon mit dreißig
Jahren,
Vom Bundespräsidenten
Damals, zum Kanzler
Ernannt wurde.
Der wie ein Dressman
Aussehende und auch
Entsprechend so
Gekleidete Kanzler
Kurz, machte also
Rasend schnell
Politische Karriere
Im Alpenland, die
Manch einen
Österreichischen
Politiker vor Neid
Erblassen ließ.
So musste Vizekanzler
Strache jedoch, bedingt
Durch die
Veröffentlichung der
“Ibiza-Affäre” von
Seinem Amt
Überraschend zurück-
Treten.
Daraufhin entließ Kanzler
Kurz, mit Hilfe des
Bundespräsidenten
Alexander Van der Bellen,
Seine gesamte Ministerriege
(Die es sogar so wollten)
Und stellte flugs neues
Personal ein, so dass eine
„Übergangsregierung”
Kurzfristig ins Leben
Berufen werde konnte.
So wurde Kanzler Kurz
Aber nicht unerwartet am
Montag bereits durch
Ein „Misstrauensantrag“
Der SPÖ gestürzt und
Entmachtet.
Der Trubel um den jungen
Kanzler zog indes weite
Kreise, so dass selbst das
Ausland kontinuierlich
Aus Wien berichtete.
So liegt die österreichische
Regierung aber nunmehr in
Trümmern!
Doch ist für Kanzler Kurz,
Den gescheiterten Beau
Der österreichischen Politik,
Bereits jemand Neues
Gefunden worden: Nämlich
Den 53-jährigen Hartwig
Löger, den bisherigen
Vizekanzler, der schon
Unter dem geschassten
S. Kurz amtierte, so wird der
Unauffällige Löger aber nur
Ein paar Tage den Kanzler
Stellen, bis eine
Übergangsregierung vom
Bundespräsidenten ernannt
Wird und ein weiterer Kanzler
Gefunden werden muss, ehe
Es dann im September dieses
Jahres, zu Neuwahlen
Kommen wird, wo noch
Einmal ein weiterer Kanzler
Gewählt werden muss.
Doch diese noch anstehenden
Neuwahlen, haben es in sich,
Und so verrückt es klingen
Mag – kann sich auch S. Kurz
Als Kanzlerkandidat wieder von
seiner Partei aufstellen lassen
Und seine Chancen erneut
Kanzler zu werden, doch
Recht gut sein müssen, will
Man den Gerüchten hierzu
glauben schenken.
Und so heißt womöglich dann
Der alte wie auch der neue
Kanzler, wiederum S. Kurz,
Mag man von dem Politiker
Auch halten, was man will.

10:30 30.05.2019
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Karl Valentin

Schreiber mit einem Schuss Ironie
Avatar

Kommentare