30 tage ohne oben (10)

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Der Chef ist weg, der Boss, der Köhler. In 20 Tagen wird ein neuer Bundespräsidentenmensch gewählt. Wie fühlt er sich an, der Alltag so ohne richtiges Staatsoberhaupt? Ein Tagebuch.

Bis heute wusst' ich nicht, was eine Vuvuzela ist. Hätt' ich raten müssen, wären südperuanischer Balztanz und westsardinische Wurzelsuppe in die engere Wahl gekommen. Doch weit gefehlt, die Vuvuzela ist recht heimisch geworden in deutschen Gefilden. Wenngleich sie aus Südafrika stammt. Da, wer in diesen Tagen Südafrika sagt, Fußball meint: Es ist die WM-Trompete.

Vor einem Jahr war die Tröte, sie kann bis zu einem Meter lang werden, schon derart umstritten, dass die Deutschen sich gesagt haben: Prima, endlich eine richtig laute Kontroverse, die stellen wir mal gleich selber her! Ich mein, in Südafrika kann 6 Monate abwandern, wer so ein Ding zum Beispiel im Flugzeug benutzt.

Die nebelhornähnlichen Zustände, die das Hineinpusten auslöst, entfalten ihre Wirkung mit bis zu 123,9 Dezibel. Das entspricht dem Lärm eines Düsenflugzeugs im Probelauf (nein, liebe Kinder, in ein Flugzeug darf man nicht hineinpusten, auch nicht zum Spaß) und durchbricht die Schmerzgrenze des herkömmlichen Menschen, sogar des Fußballveranstaltungsbesuchers.

Morgen geht es lohos, und heute wird noch rasch gewarnt. Die Vuvuzela könne einen bleibenden Hörschaden verursachen, hat der Hörgerätehersteller Phonak ermittelt, was sich hören lassen kann, denn der verdient doch bestimmt mehr am Hörschaden als an dessen Vermeidung.

Jedenfalls: In Sachsen darf auf Fan-Festen und Fußball-Kollektiv-Betrachtungen geblasen werden, bis dem Trommelfell die Haare ausgehen. Man werde aber darauf achten, wie sich alles entwickelt, heißt es aus Dresden. Die Leipziger werden "nur bei Beschwerden tätig". Der Chemnitzer Stadt-Sprecher appelliert „an die Vernunft der Menschen“. Zu Erinnerung: Es geht um Trompeten und Fußball.

Ja, Herr im Zauberwald, sind denn jetzt alle verrückt?!

Hallo! Huhu! Irgendwer zu Hause da oben?

Stille.

20:26 10.06.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Kommentare 27