Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

wildnis macht auf viele einen übermäßig gefährlichen eindruck

wildnis wird von einigen zerstört

im traum sehe ich die ursachen meines unbehagens

im traum kann ich nicht mehr träumen

die sprache ist verbunden mit einem gefühl

die sprache ist wie ein tempel aus städten marktplätzen friedhöfen und urwäldern

immer wieder wird es sich neu geboren haleluja

immer stirbt es sich haleluja

.

21:16 28.03.2012
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

ostello jaeger

Per Lichtschalter vom Zitronen- zum Nachtfalter
Schreiber 0 Leser 0
ostello jaeger

Kommentare 5