Falscher Film: Schäuble, Lena und die Fußball-WM

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Ich habe Angst, besonders seit gestern. Ich habe keine Angst um mich, nein, nur davor, dass kaum jemand die Untaten bemerkt und diskutiert, die im Schatten der Euphorie um ESC-Lena und Fußball-WM vorbereitet und durchgesetzt werden. Wieso steht dieses Mädchen im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses? Wieso nicht Wolfgang Schäuble, der bundesdeutsche Finanzminister? Lena hat einen Beitrag zur totalen Euphorie geleistet, Schäuble leistet sich jetzt die Vorbereitung für den harten Kahlschlag. Die Methoden sind altbekannt, Einsparungen im sozialen Bereich und Abgabenerhöhung. Griechenland kommt schneller als gedacht.

Deutschland schwärmt in schwarzrotgold und Schäuble nutzt die Gunst der Stunde. Erst mal das Feld sondieren. Der erste Zeitrahmen im Lena-Hoch ist ausreichend. Man muss wissen, wie mit der SPD umzugehen ist. Noch 11 Tage Zeit bleiben für weitere Vorbereitungen des Kahlschlags. Hauptsache, die DFB-Auswahl bleibt lange im Turnierverlauf. Dann können die Vorgaben in den parlamentarischen Gremien umgesetzt werden. Am Ende könnten wir als dreifacher Sieger dastehen, beim ESC, bei der Fußball-WM und beim Sozialabbau. Dann können wir rufen:
Wir sind Lena,
wir sind Fußballweltmeister,
wir sind arm.

Falscher Film in Verneblungsfarben! Bitte den Dokumentarfilm einlegen!


Was Schäuble vorbereitet? Dazu einige Links:
ftd
SZ
reuters

Und googlen kann schließlich jeder.

20:17 30.05.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

luggi

Ein Veggie, der gern Fleischtomaten futtert.Vermeidet Ärztehopping durch gesunde Ernährung.
Schreiber 0 Leser 14
luggi

Kommentare 9

Avatar
Avatar
gerhardhm | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community