S21 - Rainer Brüderle outet sich

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Ein gut gelaunter Rainer Brüderle präsentierte der Presse heute in Berlin den Jahreswirtschaftsbericht der Bundesregierung 2010. Angesichts der maßlosen Erfolge (230% Wachstum pro Quartal im Schnitt, Minus 7 % Arbeitslosigkeit absolut, Zahl der Verkehrstoten auf Madagaskar drastisch gesunken etc. pp.) geriet der sonst doch öffentlich eher recht beschaulich und zurückhaltend agierende Minister und Weinliebhaber völlig aus dem Häuschen. Irre (siehe Foto).

http://lh6.ggpht.com/_DEVGHa0TA0E/TTcb3dcBJWI/AAAAAAAAAOc/hDwUQDOhGlo/bruederlejw010.jpg Foto: Montage

Nicht näher genannte Sprecher anderer Parteien werteten diesen Auftritt als Eklat und äußerten die Vermutung, dass die FDP nunmehr mit allen Mitteln versuche, den Wiedereinzug in die Parlamente bei den in diesem Jahr anstehenden Wahlen zu erzwingen.

vgl. auch: Original&Fälschung

18:53 19.01.2011
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.

Kommentare 1