Atem - Kurzblog

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

https://lh3.googleusercontent.com/_SRsiQbENrj8/SlCb1IL2c4I/AAAAAAAAAQI/AFnBqW2j6y0/s640/IMAG0019.JPG

Atem.

Es ist die erste große Aufgabe in unserem Leben, Atmen, ein, aus, genau wie unser Herz nicht aufhören darf, zu schlagen, darf unser Brustkorb nicht aufhören, sich zu heben und zu senken, ein, aus, das Leben wurde "eingehaucht", weil von außen für jeden ersichtlich ist, wie wichtig der Atem ist, von innen auch, spürbar, nur ein paar Sekunden vergehen, bis der Sauerstoff in der Lunge verbraucht ist und wir das Gasgemisch, das uns umgibt einsaugen und Erleichterung verspüren, jeden Moment, jeden Tag, ein, aus, manchmal ist es ein Seufzen oder ein Stöhnen, manchmal ein Lachen und irgendwann wird man müde, ein.

Stille.

https://lh4.googleusercontent.com/_SRsiQbENrj8/TXpdlzDyOtI/AAAAAAAABnI/xlNgsaR0DPk/s640/DSC00063.JPG

18:39 11.03.2011
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

merdeister

Ein guter Charakter erzieht sich selbst. - Indigokind - Blogtherapeut
merdeister

Kommentare 14

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community