Cappuccino - Merdetexte

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Nun ist es an der Zeit. Als ich 16 Jahre alt war und noch fleissig die Schule besuchte, habe ich während desa Unterrichts die Zeit sinnvoll genutzt und kleine Geschichten geschrieben. Die werde ich jetzt hier von Zeit zu Zeit einstellen um Euch zu erfreuen. Falls sie jemandem nicht gefallen, sie werden alle als "Merdetexte" gekennzeichnet sein. Ich war 16 und hatte nicht viel um die Damenwelt zu beeindrucken, vielleicht könnt Ihr die Verzweiflung zwischen den Zeilen erkennen.

"Frgl tb sgn bra bra. Si titi mg tr fs ml? Jeiei tic tia ne keif!" sagte einst ein sehr weises Hinternstrauchandereckekackhuhn zu mir. Was es damit meinte oder was es von mir wollte, weiß ich bis heute nicht. Doch es war lecker, doch nun zu einem anderen Thema: Cappuccinoflecken auf äußerst wichtigen Dokumenten, und wie man sie behandeln muß.

Zuerst einmal ist Vorsicht geboten, nicht versuchen sie abzulecken. Warum nicht? Das ist äuflerst leicht zu erklären, doch ich muß etwas ausholen. Cappuccino ist ein äuflerst soziales Wesen, es braucht immer Gesellschaft, das ist auch der Grund, weshalb wir Cappuccino nur in Packungen mit mindestens zwei Tüten Inhalt kaufen sollten. Hierbei muß lobend erwähnt werden, daß Kaufhausketten wie Aldi, Lidl, und die (ehemals) Coop-Gruppe schon seit Jahren die Zehnerpack-Haltung vollziehen. Besonders zu empfehlen ist natürlich der freilaufende Cappuccino, er wird in Dosen gehalten, in denen er mindestens doppelt soviel Platz hat, wie er benötigt. Das hat teilweise auch Nachteile, doch dazu später.
Wenn also ein solcher Cappuccinofleck ihr Dokument beschmutzt, dann hat der Cappuccino (in der Fachsprache auch "Caffetus lactis dulcis" genannt) diesen Tropfen ausgesondert. Wie schon gesagt ist er ein soziales Wesen, er möchte nicht alleine sein und deshalb möchte er dem Menschen schmecken. Ergo (HaHa) sondert er den Tropfen, der nicht schmeckt, oder der anzügliche Bemerkungen macht aus.

Sollten Ihnen also einmal eine Tasse Cappuccino entfallen, war es wahrscheinlich ein Cappuccino aus Sträflingen, und ärgern sie sich nicht; er hätte Ihnen sowieso nicht geschmeckt.
Zu den Gefahren beim freilaufenden Cappuccino. Da die Cappuccino ohne Probleme miteinander reden können, kann es passieren, daß sie eine Revolte gegen Menschen planen. In solch einem Fall gibt es allerdings keine Rettung mehr.

Zu ihrer Information, die Dosen werden auf dem Mururoa Atoll getestet.
Bis zum nächsten Mal in unserer objektiven Verbraucherinformation.

Der Meister - 1997

Beim lesen und formatieren brennt es mir zwar in den Fingern, ein paar Dinge zu ändern aber der Authentizität wegen lasse ich das.

20:15 29.06.2009
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

merdeister

Ein guter Charakter erzieht sich selbst. - Indigokind - Blogtherapeut
merdeister

Kommentare 1