Gesundheit als Ware

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Achtung, das hier dauert lange.

Weiter unten ist ein Link zu einem Video zu finden, über das Gesundheitssystem in den USA. Der Ton ist nüchtern, die Fakten erschreckend. Man kann es noch bis Ende November im Netz ansehen. Es handelt sich um eine Dokumentation mit dem Namen "Money Driven Medicine". Leider ist die Dokumentation komplett auf Englisch. Sie dauert 86min.

Doch es lohnt sich. In meinem Bekanntenkreis hatte ich bereits Diskussionen darüber, ob Gesundheit eine Ware sei, wie jede andere auch. Mit unserem neuen Gesundheitsminister geht es sicher eher in die Richtung USA. Dabei erkennt man dort, dass ein System, welches auf Profit ausgerichtet ist, dem Menschen nicht dient, nicht mal den Menschen.

Oh, jetzt habe ich das Ende verraten.

www.moneydrivenmedicine.org/watch-in/watch-now

Dazu passen ein Hinweis von Margareth Gorges auf einen Bericht der nachdenkseiten, Interessant wird es im Anhang.

Und auch der Spiegelfechter hat zugeschlagen:

www.spiegelfechter.com/wordpress/1164/spitze-ellenbogen-statt-starker-schultern

00:34 16.11.2009
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

merdeister

Ein guter Charakter erzieht sich selbst. - Indigokind - Blogtherapeut
merdeister

Kommentare 10

Avatar
Avatar
sachichma | Community