Jetzt Polen

Jan Böhmermann Jetzt hat die polnische Regierungschefin einen Böhmermann-Clip kritisiert. Da reibt man /frau sich verwundert die Augen.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Die polnische Regierungschefin Beta Szydlo hat auch einen Jan Böhmermann-Clip kritisiert. Ich hatte gerade den Fernseher laufen, aber nicht ganz genau verstanden worum es dabei geht, aber ein Clip von Jan Böhmermann scheint nun auch der polnischen Regierungschefin auf die Nerven zu gehen. Das Ganze scheint nicht ganz so persönlich wie das mit Erdogan zu sein.

In den ZDF-Nachrichten meint die polnische Regierungschefin aber, dass sie in der Nähe von Ausschwitz aufgewachsen ist und das Frau Merkel sich bei Erdogan fast entschuldigt und dass das in Bezug auf Polen auch irgendwie fällig sei.

Es scheint wohl um den Clip "Be deutsch" gehen, aber so richtig verstanden habe ich das nicht.

Es war eine ganz schnelle Abfolge von Bildern bei der zum Beispiel der preussische Pickelhaubenhelm Wikingerhörner bekommen hat. Ein deutscher Hund war da wohl auch drin.

Ich habe gerade im Internet gesucht, aber nichts richtig Aufschlussreiches dazu gefunden.

Mir ist aber nicht klar was das Beleidigende dabei ist und insofern kann ich diesen Vorfall auch nicht persönlich mit meiner Meinung kommentieren. (Hat dich dank KOSLOSKIs gütiger Mithilfe erledigt)

(Nachträglich eingefügt:)

Koslowski war so nett mir einen Link zu schicken , der die Sache klarer macht. Im Clip "BE DEUTSCH" ist die polnische Regierungpräsidentin Beata Szydlo weniger als eine Sekunde zusammen mit den Rechten Europas wie Frauke Petry, Marie Le pen u.s.w zu sehen. Ihr Hinweis , dass sie in der Nähe von Auschwitz geboren ist, war wohl so gemeint, das sie sich wegen ihrer Familiengeschichte nicht vorwerfen lassne müsse, dass die rechts ist.

Ich fand es trotzdem bemerkenswert , dass ein Journalist und Satiriker aufeinmal soviel Ärger hat.

Natürlich bin ich auch für "freeböhmi" und finde , dass sowas nicht so hoch gefahren werden sollte, aber es ist schon interessant, dass Satire auch nicht nur als Spass sondern auch ziemlich ernst genommen werden kann.

Die ganzen Hintergründe warum Erdogan , das so ernst nimmt, sind mir nicht so klar.

Man steckt da nicht so drin.

Ist es die grosse Politik?

Sieht Erdogan jetzt politische Spielräume in Bezug auf Deutschland und nutzt er diese ohne Rücksichten aus?

Ihm dürfte auch klar sein, dass er bei der Meinungsfreiheit in Deutschland keine grossen Strafen in Bezug auf Böhmermann erreichen kann?

Oder ist es ein Signal an die hier lebenden Türken , dass er omnipräsent ist und auch im Auge hat, was in Deutschland geschieht?

Oder ist er wirklich einfach nur verletzt?

Ich weiss es nicht.

Mich würde interessieren was die hier lebenden Menschen mit türkischen Wurzeln darüber denken?

In einer Spontanumfrage des ZDF hatten die meisten Leute Verständnis für Böhmermann und nur wenige Stimmen waren pro Erdogan.

17:53 12.04.2016
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

poor on ruhr

Vielseitiger interessierter Arbeiter und ziemlich stark in die in die in aller Welt bekannten Pandabären vernarrt. 🐼
poor on ruhr

Kommentare 88

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar