Die Frau auf der Treppe

Kehrseite II Jeden Tag rolle ich die Treppe hinab und bleibe auf dem untersten Treppenabsatz liegen. Mein Ohr lege ich auf die kalten Steine und lausche. Ich höre ...

Jeden Tag rolle ich die Treppe hinab und bleibe auf dem untersten Treppenabsatz liegen. Mein Ohr lege ich auf die kalten Steine und lausche. Ich höre nichts, ich höre nie etwas, es gibt nichts zu hören. Ich warte, bis mir die Kälte in die Knochen kriecht. Ich liege und warte, dass etwas passiert. Es passiert nie etwas, was sollte hier passieren?

Die Hausbewohner kennen mich schon, sie steigen über mich hinweg. Die Kinder rutschen das Treppengeländer hinab. An beiden Seiten ist hier Geländer, an beiden Seiten rutschen sie hinab. Ich sehe ihre Füße, die über meinen Kopf fliegen. Mir ist kalt, und mir ist langweilig.

Ich sehe auf meine Uhr und warte, bis es Abend wird. Dann stehe ich auf und gehe in meine Wohnung zurück. Ich ziehe mir die Jacke aus und sehe in den Spiegel. Die Stufen zeichnen sich auf meiner Wange ab. Jeden Tag werden sie tiefer, die Spuren der Treppe. Bald gehören sie zu meinem Gesicht wie die Nase oder die Augen. Ich fahre mit dem Finger über die Linien. Dann lege ich mich ins Bett und warte auf morgen.

In Melle/Niedersachsen geboren, lebt und arbeitet Sandra Niermeyer seit 1997 in Bielefeld. Sie schreibt Kurzgeschichten und Erzählungen.


Mit dem Freitag durchs Jahr!

12 Monate lesen, nur 9 bezahlen

Wissen, wie sich die Welt verändert. Testen Sie den Freitag in Ihrem bevorzugten Format — kostenlos.

Print

Die wichtigsten Seiten zum Weltgeschehen auf Papier: Holen Sie sich den Freitag jede Woche nach Hause.

Jetzt sichern

Digital

Ohne Limits auf dem Gerät Ihrer Wahl: Entdecken Sie Freitag+ auf unserer Website und lesen Sie jede Ausgabe als E-Paper.

Jetzt sichern

Dieser Artikel ist für Sie kostenlos. Unabhängiger und kritischer Journalismus braucht aber Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Sie den Freitag abonnieren und dabei mithelfen, eine vielfältige Medienlandschaft zu erhalten. Dafür bedanken wir uns schon jetzt bei Ihnen!

Jetzt kostenlos testen

Was ist Ihre Meinung?
Diskutieren Sie mit.

Kommentare einblenden