Grönland öffnet die Zivil-Ehe

Ehe in Grönland bald auch für gleichgeschlechtliche Lebenspaare möglich.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Während im rückständigen Deutschland derzeit homophobe Hysteriker aus ihren Löchern kriechen und Gift und Galle speien, weil die Iren es in einem Referendum gewagt hatten mit über- wältigender Mehrheit für die Öffnung der Zivil-Ehe zu stimmen, schafft jetzt auch GRÖNLAND diesbezüglich vollendete Tat- sachen:

Am Dienstag, 26. Mai 2015 beschloss das Parlament in Grönland, ohne Gegenstimmen, die Öffnung der Zivil-Ehe für schwule und lesbische Lebenspaare.

Herzlichen Glückwunsch Grönland !!!

Damit gerät Deutschland erneut in Zugzwang, nachdem die sog. "rechtlichen Verbesserungen für gleichgeschlechtliche Lebens- paare", die gestern von Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) vorgestellt wurden, nicht mehr als einige wenige "kosmetische" Korrekturen darstellen und Maas für seinen Gesetzentwurf von Politikern der 'GRÜNEN' - 'DIE LINKE.' und sogar Teilen der SPD für sein "Reförmchen" kritisiert wurde.

Auch für den Vatikan, der beim Irland-Referendum von einer, Zitat: "(...) Niederlage für die Menschheit ..." gesprochen hatte, kommen "die Einschläge" immer näher, denn derzeit bereitet gerade die SCHWEIZ eine Eheöffnung für gleichgeschlechtliche Lebenspaare vor ...

11:20 28.05.2015
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Saul Rednow

Meine Themen: Rechtsextremismus - Rassismus - Homophobie - Politik - Musik u.a.
Saul Rednow

Kommentarfunktion deaktiviert

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert. Deshalb können Sie das Eingabefeld für Kommentare nicht sehen.

Kommentare