Berkin Elvan (15) ist tot

Gezi Park Möchtegern Diktator Erdogan kann sich einen weiteren Gezi-Skalp an seinen Gürtel hängen. Es ist ein 15jähriger, an den Protesten unbeteiligter Junge.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Wie die FAZ berichtet (RTR), ist heute Morgen um 7 Uhr ein weiteres Opfer der Gezi-Proteste gestorben. Der damals 14jährige Junge hatte nur Brot kaufen wollen, als er vermutlich von einer Tränengasgranate der Polizei am Kopf getroffen wurde und danach 9 Monate lang im Koma lag.

Dass an diesem Totschlag niemand schuldig ist, versteht sich von selbst. Erdogan und seine Prügelpolizei können per definitionem nicht schuldig sein. Das gilt nicht nur in der Türkei. Wenn die Herren Blutrausch fühlen, muss man das respektieren. Sie schützen schließlich uns, unsere Freiheit und unser Wohl. Und in Wahrheit sind ja sie die Opfer – meist irgendwie „linker“ Gewalt.

Und die Polizei vor Ort bekundete ja auch ihren vollen Respekt gegenüber dem Toten, der Familie und den Freunden:

Nach seinem Tod begannen Freunde und Unterstützer der Familie, vor dem Krankenhaus ein Polizeifahrzeug mit Gegenständen zu bewerfen. Die Polizei setzte Tränengas ein. So hatte sie bereits am Montag auf eine Mahnwache vor dem Hospital reagiert.“

Anschwellenden Kommentatoren-Respekt löste auch die Meldung der FAZ aus:

11.03.2014 12:33 Uhr

Egal was man noch versuchen wird, um die Türkei in einen Chaos zu stürzen; Es wird nicht gelingen.

Soll das jetzt ein Aufruf zu Gezi II sein oder was soll dieses Wasser im Sturmglas?

Um Erdogan zu besiegen muss man die Millionen von Wählern erst davon überzeugen, dass Erdogan keine gute Arbeit leistet.

Aber Erdogan leistet gute Arbeit.
Das wird euer Problem sein.


Deswegen ist Erdogan die einzige President, den die internationalen Provokateure noch nicht stürzen konnten.

.

11.03.2014 12:35 Uhr

Und...

schaut euch die Massen an, die Erdogan immer noch füllt.

Mann möchte die Betroffenen umarmen. Mindestens aber soll der Junge nicht ganz spurlos verschwunden sein.

Update

Guter & ausführlicher Bericht bei der taz:

http://www.taz.de/Proteste-in-der-Tuerkei/!134608/

13:34 11.03.2014
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

seriousguy47

Bürger aus Stuttgart. Themen: Gesellschaft, Psyche, Politik. Mit Home, aber ohne Page.
seriousguy47