Stuttgart 21: Bürger, Recht, Widerstand. Filme & Zitate (2)

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

6 Art 20, 4 in der Praxis

a) Stuttgarter Wasserwerfer -- Analyse Gesamtsituation Von Josh von Staudach

www.youtube.com/watch?v=v_WnV9HCwiI

b) Stuttgart 21 - Horror im Schlossgarten - Parkschützer Vol.2 - Es begann recht friedlich S21

www.youtube.com/watch?v=JNNvYKipfow

c) Stuttgarter Wasserwerfer Teile 1 - 9, 11.02 - 17.20 Uhr Von Josh von Staudach

www.youtube.com/watch?v=Z-ekKH99pF4&;;;;;playnext=1&videos=C5ZqvSprLnI&feature=mfu_in_order

www.youtube.com/watch?v=TLEqSQT6e5I&;;;;;feature=related

www.youtube.com/watch?v=FP9yhUCbzzs&;;;;;feature=related

www.youtube.com/watch?v=HFMPP8l88EI&;;;;;feature=related

www.youtube.com/watch?v=XCxvM-vSGEw

www.youtube.com/watch?v=i17e0i9o1Og&;;;;;feature=related

www.youtube.com/watch?v=XzYG91hbKyM&;;;;;feature=related

www.youtube.com/watch?v=M-K6MrpiIxI&;;;;;feature=related

www.youtube.com/watch?v=hHtuWMN9CM0&;;;;;feature=related

Stuttgart 21 - Horror im Schlossgarten - Parkschützer Vol.1 Opfer staatlicher Gewalt S21

www.youtube.com/watch?v=jobSAE3QFCY

d) Gedächtnisprotokoll des an den Augen schwer verletzten Herrn

todamax.kicks-ass.net/blog/2010/gedaechtnisprotokoll-des-an-den-augen-schwer-verletzten-herrn/

e) Nach den Parkschützern hat heute auch der BUND-Landesverband Strafanzeige wegen illegalen Baumfällens gegen diverse DB-Tochterfirmen erstattet.

www.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/2656203_0_3759_-mittlerer-schlossgarten-gericht-prueft-faellaktion-der-bahn.html?_skip=1

Wegen des Polizeieinsatzes gibt es ebenfalls mindestens eine Dienstaufsichtsbeschwerde (eigener Hinweis) und „zahlreiche Anzeigen“ (SWR2, 18:00 Uhr-Nachrichten, vom 5.10.10).

Dazu aus dem Einstellungsbescheid der Staatsanwaltschaft Stuttgart zu früheren „schlagenden“ Polizist[Inn]en:

Dass die Betroffene zum Zeitpunkt des Schlages, wie sich aus der Videoaufzeichnung ergibt, ihre Hand bereits wieder zurückzog, also offensichtlich ihren Versuch, den Schlagstock wegzunehmen, aufgegeben hatte, hat der Polizeibeamte, der nach seiner glaubhaften Einlassung [...] reflexartig reagierte, nicht erkannt. Deshalb war der Schlag zwar letztlich nicht mehr gerechtfertigt, jedoch handelte PK H. im Irrtum [...] und deshalb nach § 16 Abs. 1 StGB nicht vorsätzlich.“

Und das zweite Verfahren gegen eine Polizistin wurde dann wegen Notwehr (§ 32 StGB ) eingestellt.

ratzingeronline.blog.de/2010/10/04/verfahren-s21-pruegelpolizisten-eingestellt-9519209/

Seit dem 04.10.2010 läuft eine Unterschriftensammlung für einen Volksentscheid zur Auflösung des Baden-Württembergischen Landtags.

www.twitlonger.com/show/6b2un9

7 Kollaboration & Widerstand

a)
In allen unseren Tätigkeitsbereichen setzten wir auf neueste und somit umweltfreundliche und wettbewerbsfähige Maschinentechnologie. Diese wird durch unsere qualifizierten Mitarbeiter optimal zur Bewältigung der uns durch unsere Kunden gestellten Aufgaben eingesetzt.

Ob Privatkunden, Städte, Gemeinden, Autobahnämter oder Straßenbaufirmen, alle unsere Kunden schätzen unsere Termintreue, Flexibilität, Qualität und die persönliche Beratung vor Ort.

www.gredler-soehne.de/

b) Aufruf an alle Mitgliedsbetriebe aus BadenWürstchenberg, den Ausschluss der Fa. Gredler+Soehne aus dem GaLaBauLandesverband zu fordern und damit zu drohen, andernfalls mit sofortiger Wirkung selber auszutreten. Bitte diesen Apell weiterleiten an potentiell mitmachende Betriebe.

Nachdem das Eisenbahnbundesamt am 30.09. um 18:00 Uhr ein vorläufiges Fällverbot befohlen hatte, wurden keine 8 Stunden später durch die Fa. Gredler+Söhne 25 Bäume im Stuttgarter Schlossgarten gerodet. Mit so einem Verhalten hat sie sich aus dem Kreis verantwortungsbewusster Unternehmer selber ausgegrenzt. Wir fordern daher den Ausschluss aus dem Bundesverband Garten- Landschafts- und Sportplatzbau.

Ein ähnlich lautender Aufruf seitens des 1. Vorsitzenden des Fachverbandes Geprüfter Baumpfleger e.V. gegenüber dem QBB mit dem Apell, Gredler + Söhne aus dem QBB auszuschließen ist gestern erfolgt.

www.bei-abriss-aufstand.de/2010/10/04/fa-gredlersoehne-aus-dem-galabaulandesverband-ausschliesen/

c) Die Baumfäll-Firma Gredler und Söhne GmbH muss ihren Einsatz bei der Baustelle Stuttgart 21 teuer bezahlen. „Wir bekommen Drohbriefe und fast pausenlos anonyme Anrufe“, sagte eine Sprecherin des mittelständischen Unternehmens aus Karlsdorf-Neuhard bei Bruchsal. Die Firma prüfe deshalb juristische Schritte.

www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.baumfaell-arbeiten-unternehmen-wird-angefeindet.8249ba18-2b53-45e2-89c9-27b0796c3d7d.html

d) Interessant ist ..., dass die Firma ... aus dem Wahlkreis des baden-württembergischen Innenministers stammt …

Sonnschi,

5. Oktober 2010, 00:51

www.bei-abriss-aufstand.de/2010/10/04/fa-gredlersoehne-aus-dem-galabaulandesverband-ausschliesen/

e) Inwieweit die Unschuldsvermutung über das Strafverfahren hinaus auch eine Ausstrahlungswirkung hat, z. B. für die Massenmedien, die über ein Strafverfahren berichten, ist in den Einzelheiten streitig und wird von Land zu Land unterschiedlich gehandhabt. In der Bundesrepublik Deutschland ist der Unschuldsvermutung Ziffer 13 des Pressekodex gewidmet: "Die Berichterstattung über Ermittlungsverfahren, Strafverfahren und sonstige förmliche Verfahren muss frei von Vorurteilen erfolgen. Der Grundsatz der Unschuldsvermutung gilt auch für die Presse."

de.wikipedia.org/wiki/Unschuldsvermutung

e) Nach Mitteilung der Deutschen Bahn sind die Baumfällarbeiten im Mittleren Schlossgarten am Freitag abgeschlossen worden. Dort sollen "bis Herbst 2011 keine weiteren Bäume mehr entfernt werden"

www.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/2652334_0_9223_-stuttgart-21-das-wichtigste-vom-tag.html

8 Weitere aktuelle Stichworte

Volksabstimmung:

www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.stuttgart-21-wo-bitte-geht-s-zur-volksabstimmung.b3615746-72c3-42df-b131-9eab26408e11.html

Polizeianalyse:

www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.polizei-tut-uns-leid-dass-das-so-gelaufen-ist.dcbbfbb0-794b-44ee-a079-dfd05a1cf02f.html

Aktueller S21 Nachrichtenticker:

www.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/2657120_0_7060_--s-21-ticker-vielzahl-von-anzeigen-.html

Zum jüngsten "Friedensangebot":

www.zeit.de/politik/deutschland/2010-10/stuttgart-21-angebot-landesregierung?page=all

"Gelände ist jetzt Bahneigentum;

Mahnwache soll bis 24 Uhr Platz verlassen;

unbestätigt: Taxifahrer müssen Platz verlassen"

Mappus zaudert, Grube marschiert.....

www.bei-abriss-aufstand.de/2010/10/05/alarm-am-nordausgang/

19:17 05.10.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

seriousguy47

Bürger aus Stuttgart. Themen: Gesellschaft, Psyche, Politik. Mit Home, aber ohne Page.
seriousguy47

Kommentare 1