"Europa Pionier Bund" "Realität der Utopien"

Europäische Aufbau-Werke? Unzählige unsere weitere menschliche Existenz betreffenden Probleme, erfordern sofortige globale Veränderungen der Sicht- und der Lebensweisen auf unserem blauen Planeten
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Gedanken aus dem Blumental.

Das imaginäre "Europa Pionier Denkhaus" vereint unter einem Dach den "Senat", die "Kammer", den "Bund", die "Werke", die "Schule" denen die Bereiche Umwelt-, Sozia-, Arbeit-, Kultur- und Bildungspolitik zu zuordnen sind.

Die aktuelle Video Botschaft die der deutsche Weltraum Pionier, Astronaut und Kommandant Alexander Gerst, von der um die Erde kreisenden internationalen Weltraumstation "Mir" (Frieden), vor wenigen Tagen an die noch nicht geborenen Generationen von Enkel-Erden-Kinder, über den schlechten Zustand unseres Planeten zu uns auf die Erde gesendet hat, trägt das Potenzial in sich uns endlich unverzüglich auf die Socken zu machen und uns ohne wenn und aber, um die reale Zukunft unseres einzigen leicht ins schleudern geraten von Menschen und Tieren bewohnbaren blauen Planeten in unserem Sonnensystem zu kümmern.

Der in diesem Jahr verstorbene Pionier der Astro-Physik Stephen Hawking sagte in seinem letzten Interview mit der BBC, dass die Menscheit sich heute an dem gefährlichsten Punkt ihrer menschlichen Entwicklung befindet. Das dieser Satz in unserem Zeitalter der freien Aufklärung durch frei zugängliche Informationen, der gefühlten sowie der wirklich und wahrhaftigen Wahrnehmung, sehr vieler Menschen auf unserem Planeten entspricht, spiegeln die täglichen Nachrichten rund um die ganze Welt, auf ein sehr erschreckende anschauliche Art und Weise wieder, dass es einem kalt den Rücken runterläuft und bis auf Mark und Bein gruseln lässt.

Im Jahr 1957 ist der erste sowjetische Sputnik-Satellit in eine Umlaufbahn um die Erde geschickt worden und 1961 der erste sowjetische Weltraum Pionier und Kosmonaut Juri Gagarin in den Weltraum geflogen, seitdem sind 60 Jahre der Weltraumforschung mit wissenschaftlichen Ergebnissen, in sehr umfangreichen Dokumentationen und Reportagen über den sich wandelnden Zustand unserer Erde in die Öffentlichkeit gelangt. Wir wissen also ganz genau darüber Bescheid.

Es sind auch 60 Jahre politischer guter und weniger guter Zeitgeschichte auf der Erde vergangen, die für die Sterne über unserem Himmel ebenso wie das weder von Zeit noch von Raum begrenztes Universum zwar keinerlei Bedeutung haben, aber auf unserem Planeten für fast jeden Erdling und unsere Flora und Fauna spürbare unangenehme Veränderungen des Weltklima mit sich gebracht haben.

Offensichtlich haben wir in vielen Ländern auch in der Europäischen Union ein Problem mit den überlieferten Machtstrukturen, der Wirtschaft, des Geldes und der politischen Parteien, eine Art von Gordischen Knoten, den wir nicht so ohne weiteres lösen können, um eine echte gewaltfreie Veränderung im Denken und Handeln, zu den auf etwas mehr auf das Gemeinwohl orientierten Gesellschaften herbeizuführen.

Hunderttausende von Bäumen wurden gefällt, um Millionen von mehr oder weniger guten Büchern der Aufklärung, über die Zusammenhänge existenzieller Abhängigkeiten der Ökonomie, dem überleben der Ökologie und unseres neuen gemeinsamen demokratisch gesellschaftlichem Zusammenleben zu schreiben.

Was die Zukunft unseres Europäischen Kontinent betrifft, benötigen wir keine weiteren Rettungspakete, für die Wirtschafts-, Immobilien-, Finanz- oder Diesel Krisen, sondern einen Rettungsring außerhalb unserer sehr alt hergebrachten Denkweisen und des eigenen unsere Lebenswelten zerstörenden recht wahllosen Konsumverhalten.

Wir brauchen dringend den aktiven Pionier Geist der gesamten europäischen Bevölkerungen, der Wissenschaften und der europäischen Jugend, als eine solide Grundlage für eine dringend notwendige Emanzipation der künftigen modernen demokratischen Gesellschaften in ganz Europa. Ein "Europa Pionier Denkhaus".

Dieses "Europa Pionier Denkhaus" der angewandten Utopien, muss sich als eine neue gleichberechtigt stimmberechtigte zweite Kammer des EU-Parlament, in Form des "Europa Pionier Senat" den gesellschaftlichen Grundlagen Fragen der Zukunft unter anderem, wer ist für was verantwortlich in Europa, worin besteht die menschliche Freiheit oder was bestimmt unseren Lebenssinn, in der europäischen Umwelt-, Sozial-, Arbeit-, Kultur- und Bildungspolitik widmen.

In dem überparteilichen gemeinnützigen ideologiefreien Lobbyverbund des "Europa Pionier Senat" findet jeder "Nationale Pionier Senat" der EU-Länder zu den Themen Umwelt, Sozial, Arbeit, Kultur und Bildung gleichberechtigt Sitz, Stimme und Gehör.

Zweite Kammer des EU-Parlament:

Das "Europa Pionier Denkhaus" vereint unter seinem Dach:

-"Europa Pionier Senat"-gesamteuropäischer Pionier Senat-Ältestenrat,

-"Europa Pionier Kammer"-gesamteuropäische Pionier Recht-Kammer,

-"Europa Pionier Bund"-gesamteuropäischer Pionier Mitglieder- Bund,

-"Europa Pionier Werke"-gesamteuropäische Pionier Gemeinschaftsprojekte,

-"Europa Pionier Schule"-gesamteuropäisches Pionier Schulsystem,

Zweite Kammer des Bundestag Parlament:

Das "Bundes Pionier Denkhaus" vereint unter seinem Dach:

-"Bundes Pionier Senat"- nationaler Pionier Senat-Ältestenrat,

-"Bundes Pionier Kammer"-nationale Pionier Recht-Kammer.

-"Bundes Pionier Bund"-nationale Pionier Mitglieder,

-"Bundes Pionier Werke"- nationale Pionier Gemeinschaftsprojekte,

-"Bundes Pionier Schule"- nationales Pionier Schulsystem,

Der "Europa Pionier Senat" gegen das Jahrzehnte lange "gegen die Wand reden", verzichtet um des lieben Friedens willen, als Zeichen der uneingeschränkten Toleranz gegenüber anders denkenden und um sich nicht über andere in irgend einer Weise zu erhöhen, nur um sich von ihnen in seinem Mensch sein zu unterscheiden, auf die öffentlichen Darstellungen akademischer Titel, politischer Parteizugehörigkeit, religiöser Bekenntnisse, ideologischer Weltanschauungen, rassistischer oder anderweitig die Würde anderer Personen herabsetzender, diskriminierender Ressentiments, zu der auch der Verzicht auf jegliche Form von Gewaltanwendung, die politische und soziale Eitelkeit und belanglose politische Geschwätzigkeit gehören.

In Anbetracht ernsthafter Probleme bleibt uns wenig Zeit, um uns weitere Jahre mit uneinsichtigen und unbelehrbaren dogmatischen Politikern zu beschäftigen.

Seneca schreibt in seinem Brief über die Zeit an seinen Freund Lucillius u.a, "Es ist so wie ich dir schreibe meiner lieber Lucillius, alles mein Lieber Lucillius ist fremdes Eigentum, nur die Zeit ist unser".

In Erinnerung an das Buch "Der Kleine Prinz" von dem französischen Pionier der Lüfte Antoine de Saint-Exupéry.

Mir, Shalom, Paix, Frieden, Peace & Love

13:56 23.12.2018
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Frank Mögling

Mein Thema ist der Artikel 2 des Grundgesetz, das Recht auf die "Freie Entfaltung der Persönlichkeit"
Avatar

Kommentare