Kulturkampf um trans* Kids

USA Die Republikaner wollen geschlechtsangleichende Behandlung für Jugendliche verbieten
Exklusiv für Abonnent:innen | Ausgabe 16/2021
| The Guardian | 5

Das Parlament des US-Bundesstaats Arkansas hat entschieden, die medizinische Behandlung von trans* Jugendlichen zu verbieten. Ihre geschlechtsangleichende Behandlung durch Ärzt:innen wird unter Strafe gestellt. Das Gesetz von Arkansas könnte nur der Anfang sein: In mehr als einem Dutzend US-Bundestaaten wollen die Republikaner weitreichende Verbote für die geschlechtsangleichende Behandlung von trans* Kindern und Jugendlichen gesetzlich verankern. Die Verbotsverfechter argumentieren, Kinder seien zu jung, um Behandlungen mit Hormonen und Pubertätsblockern zuzustimmen. Die Gesetze zielten darauf, „medizinische Experimente“ an Kindern zu verhindern. In einigen Entwürfen wird die Auffassung vertreten, dass trans* Kinder aus einer Identitätsphase wiede