Alpha Dog 5000 Teil 3

Eine Utopie. Die Stadt der Götter.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Zusendungen an einen fehlenden Staat nicht möglich.

Reisende Einkaufswägen die ihre Ketten aus Gold an Konsumenten weiter vermitteln, um im bewegen schneller zu werden, können bei diesem Tempo ein gesundes wachsen mit Rücksicht auf die natürliche Umgebung, keinerlei Achtung und Respekt für gesunde Beschaffenheiten unserer Lebenszonen nehmen, da Sie Werte im Profit steigernd festlegen müssen.

Natur als Umgebung muss man so betrachten, dass das was man an Ressourcen dort vorfindet einzig dem Geschäftssinn dient. Hierbei geht es um das anreichern von Gold und Gold kann alles sein an das wir glauben, etwa diese Trendmode Mondbesiedelung wäre das neue Gold von Morgen, wie auch ein mentaler Baustoff von einklagbaren Wahrheiten, dies auch eine Währung für neue Staaten denkbar wäre, welche dann andere mächtige Nationen zur Aufgabe ihrer Traditionen verdammen werden und diese verlorenen nationalen Länder in ihrem angeketteten Siechtum, die goldenen Rohstoffe für die Stadt der Götter bereitstellen und liefern müssen.

Dieser goldene Lichtpunkt auf dem Mond ist kein Staat, aber doch mächtiger wie alle Nationen zu einem Staat auf Erden, geschlossen vereint, dass je sein könnten, da dieser Satellit mit seinen Bewohnern alles an Handlungen, über unsere Phantasie, dies bei uns bestimmt.

So lieben wir es in einem Projektil sitzend auf diesen fernen Lichtpunkt zu zu reisen, nur um unsere Phantasie mit dieser Tat befriedigend machtvoll einkleiden zu können.

Ja fliegt meine eisernen Affen, fliegt auf das diese Sonne unseren Verstand im Luftleeren Raum soweit herunterkühlt, dass das flüssige im Gehirn zu Eiskristalle erstarrt, wobei negatives aus unseren Vorstellung durch diesen veränderten Aggregatzustand heraus gespalten wird und wir ein neues Eins werden, mit dem übergeordneten Dasein, an dem was Leben darstellen kann.

Schon ist jede Kommunikation in der tödlichen Flatrate-Zone angelangt und das große Staunen über ein nicht erkennen können, über sich selbst beginnt und lässt das hoffen auf überbrückende Wege in bessere Zukunftsvisionen versiegen.

Das was wir uns hier vorstellen, können wir gar nicht auf dem Mond, oder auf anderen Planeten erbauen, da unsere Vorstellungen immer automatisch die auf Erden eingebundene Umgebung bedingt, um unsere Phantasien auf dieser Insel im Universum, auch wirklich existent heran wachsen zu sehen und für ein verstehendes lernen auch so wahrnehmen können.

So liegt es einzig an unseren Ängsten in den gleichen Phantasien und Träumen die wir immer manipulativ beeinflussen, damit Fehlverhalten und die daraus entstehenden Monster, uns weiter orientierend als Fortschrittsglaube zu selbstzerstörerischen Zielen antreiben können, weil wir es seit Jahrhunderten nicht besser wissen, wie wir unsere zivile Art anders ausleben könnten und wir soziale Ungleichheiten als Energieerhaltung für dieses wechselwirkenden Symbiosen behaftete Systemverstehen aus Arbeit und Status, uns so selbst herbei wünschen, dass uns diese ungleichen Verhältnisse bitteschön Vorteile für das eigene aufgewertete soziale Leben einbringen sollen und der Rest kann, wie auf der Abstellkammer Mond sterben gehen, da man diese mentale Form als Flügel einer neuen eigenen Weltvorstellung und als Wahrnehmungsfalle für den eigenen Verstand, diese Orientierung im jetzigen Zeitverstehen, auch als private Utopie in dieser heutigen realen Krisenzeit immer mehr braucht, damit grenzwertige Vorgehensweisen gerechtfertigt sind.

So entstehen einzig immer wieder neue Details in gegenwärtigen Bewegungsabläufen, die wir in unseren Phantasievorstellungen nicht beachten, wie etwa, dass all unsere Handlungen in der derzeitigen Quarantäne eine Knappheit bei trinkbaren Wasserressourcen verursachen werden und alles an motivierenden Bewegungen, wie auch bei den Entfaltungen der privaten Lebensführungen, sich von Grund auf, dadurch in andere Richtungen verändern werden und der Spiegel von Schneewittchen aus dem Zukunftsministerium mit seiner Alpha Dog 5000 Armee bekommt daraufhin, so neue Aufgaben für das bewahren einer zivilen sozialen Ordnung zugesprochen.

Wie hierdurch unsere Lebensführungen aussehen werden weiß ich nicht und kann auch kein elektronisch mathematisch geführter Spiegel vorhersagen, da immer winzige kleine Details für eine korrekte Vorhersage fehlen werden.

Einzig vorstellbar steht negativ die Vergangenheit bewusst im Raum, die uns sagt:

Wir ersehen über diese ignoranten alten Lebensformen, welche in kataklystischen Nebel über uns schwebend, als einen neuen zielführenden Horizont zu erkennend sei, worin wir auch über ein zulernen zu neuer Reife aufsteigen könnten, wenn wir uns über unsere vielfältigen Wahrnehmungsfallen in diesen Zielvorgaben bewusst werden.

Ein einziger Traum als Utopie ist nicht genug für das eine Leben, welches man selbstgerecht führt.

Und so wiederholt sich das geschichtliche aus vergangener Zeit, gut geschminkt eingegliedert im neuen Zeitgeist für unser verstehen von zivilen Kulturbeleben im altbewährten Aufrechten Gang unserer philosophierten Gläubigkeit an religiöse militarisierte Wertebeständigkeit für die Glücksbringende Ignoranz in unserem Tagtraum denkenden Vorhandensein der Ich bezogenen Gegenständigkeit.

Oh, du neue alte Sehnsucht nach neuen Zeitgeistern auf diesen Börsenmärkten der Welt.

Und lassen Sie uns ganz gut so beginnen gehen, mit einem Fäule fetzen an menschlichen Schrott und dies Lebensgefühl einer wiederbelebten Zeit sagt zu uns dann:

Oh du meine Liebe, oh du Bedürfnisse meiner Gier, ich dachte nur an dich, und Du brachtest mir diese blutigen Stücke an Scheiße in gewalttätigem Sieg zu mir, wenn meine Lieblingsbedürfnisse innerlich bei mir gestorben sind.

Es war ein gewalttätiges Kraftwerk als wir auf das trinkbare Wasserreiche Schlagstock-Billyboy-Universum stießen und wir alle begannen damit, mit fünf Medikamenten, die eine neue Gruselvorstellung in uns über neue #Tagträume angriffen, diese Weltanschauung in unsere Lebensphilosophie zu integrieren.

Dies wäre real, dies wäre Stütze in unserer Güte, dies wäre der Zugschlepptau an das faule menschliche Altpapierfetzen-spaßige in eine verrückte und als neue helle Gier geleitete Licht bewusste Seinsform und mit in diesen zukünftigen Fäusten und Stiefeln, die einzig für Ihren Körper gedacht waren und für all unsere bisherigen Lieblinge der plötzliche soziale Tod, so über neue Bedürfnisse erwacht.

Oh unsere Lieblingsbedürfnisse sind daraufhin abgestorben, und wir wollen wieder zurückgehen zu unseren nächsten Liebling, welches wir in einem Haus sahen und es hat darin sehnsüchtige friedliche Träume in einem Schaufensterbett für uns aufgemacht.

Oh mein trinkbares Wasserreiches Schlagstock-Billyboy-Universum, wir haben eine gute Nacht für sehnsüchtiges tollwütiges schocken vor uns, da niemand dies Haus bewacht.

Und die liebreizende Horrorshow beginnt:

Ich komme vorbei und stiehl dir deinen Traum.

Der Corona-Milchbarshake öffnet mir diesen Raum

und verstümmelt deine Utopien zu Molokov plus Phantasien,

in denen der schwarze Klumpen einer mentalen Pest,

uns zu neuen Gewalttaten vernetzt.

ja einzig um mit der neuen Zeit Eins zu werden,

für ein Massaker der Freude und von Gott gewollt,

da wir ja gläubig diese #Sehnsucht herbei bitten.

Richtig richtig, gut gut gut.

Ich bin bereit für diesen Albtraum an befriedigender Leichtigkeit

und Sinnerfüllung durch meine innere Bedürfnisgestalt,

die mich leitet zu diesen Taten, um neues Blut jungfräulich zu erhalten,

darin zu baden und neugeboren meinen inneren Heiland zu ersehen,

ihn zu erkennen und mir einzugestehen, was für ein Wesen ich doch dadurch bin.

Oh Gott der gewaltigen #Sehnsucht,

du unsterbliche Wiedergeburt an Trieben,

wie auch als Liebe und Lust einer Gier,

so erlaube mir dir zu dienen

und Seelen zu opfern, die deiner Würdig sind,

um Gnade in mir zu erleben,

die im Bedürfnis und Sinn nach Macht streben,

weil ich die vitale virale Kraft dazu habe,

über das Leben anderer zu herrschen,

da mir das Wasser, dies Blut für das kulturelle sterben

in meinen Tagtraum phantasierend hörig dazu bittet,

diesen gelben elektifizierten Weg zu gehen.

Richtig richtig, gut gut,

Menschen nagen am Hungertuch,

und saugen an toten Gestrüpp,

nach Nahrung, die es nicht mehr gibt.

Ja, dieser Kummer würzt mein Molokov plus

als neue rote Milch mit mentaler Seelenenergie

und mein Glücksempfinden erhellt jedwede Phantasie,

zu neuer lebendiger Finsternis in mir,

um mich als sehende Gottheit besser verstehen zu können,

wodurch ich auch erkenne was Ihr Euch erwünscht

und durch mich dann auch bekommen werdet.

Ein Meer aus Blut, als Jungbrunnen meiner Macht

in dem ich dann bade, weil ihr es so wollt,

weil ihr daran glaubt und danach betet,

Eins zu werden in diesem Kosmos

mit dieser meiner Kraft an Energie,

für Eure süchtigen #Liebestaten.

Ja, so sei es dann, auf ewig und immer,

es brennt dadurch in unserer Seele

dies Feuer der gegenseitigen Vergeltung

und als blutige Sonne, diese Energie,

die unsere Seelen Glücksbeladen,

zum ersehnten Duchenne-Lächeln bringen.

Das ganze Dilemma in dieser Geschichte besteht nun darin, wie folgt erklärt:

Höre auf du Bastard. Ich will hier raus kriechen. Stell es ab du Abschaum. Dies ist der neue Morgen für mein Lächeln, mit einer ultra-brutalen Sehnsucht an zukünftiger gottgleicher Gewalt und der bitte in mir, Euch alle, die mir das nicht zugestehen, auch töten zu wollen.

Einzig crspr cas. 9 ermöglicht Veränderungen an Genen und so die Wechselwirkung in unserem Verhalten und dieser Traum hat das bestreben, den aggressiven Wildwuchs in uns zu zähmen.

Dies ist ein Baustelle als Kultur, die uns alle betrifft und symbolisiert die geringe Wertschätzung von Natur gegebenen Interaktionen untereinander, wie auch bei unserem Leben.

Trinkbarer Wassernotstand als Index für ein neues mitmenschliches interagieren in ökonomischen Eingrenzungen, um Unterschiede im Status und Werterang so zu gewährleisten, damit die Energie für unsere soziale manipulierte Ausgrenzungsarbeiten über die soziale Kommunikation finanziell förderbar erhalten bleibt.

Eine Gewalt als formbares Element in den Genen, um Einsamkeit als Gefühl zu unterdrücken.

Die fehlende Interaktion, welche uns mental und in Trägheit beschreit, macht es so schwer meine neu arrangierte Leichentracht für Euch zu spielen.

Ich muss Gravitative Tanzregression einsetzen, damit mich der Umstand der anderen, mich nicht weiter in meinen Gesundenden bliss kiss flow blockieren will.

Oh ihr Erdbeerfelder auf verbrannter Erde, wie wenn ein Toast mit Erdbeermarmelade bestrichen wird und die Butter als unsozialer Untergrund für das geschmackliche abrunden dazu fehlt.

Diese geschichtsträchtige Liebe ist meine bevorzugte Ignoranz in mir, um die gewalttätigen Träume mit Blut auf dem Gewinnboden, für uns alle neu beschmiert als Futteruntergrund im privaten auch selbstgerecht modisch einzukleiden.

Auch die traurige Zeit sagt es in uns, welche #Gewalttätigkeit wir brauchen, um diese besessenen Träumereien über das mentale auch wahr werden zu lassen.

Wir machten unsere Opferliebe zu einer Zukunft mit Schrägstrichsternchen weich gezeichnet, die die nicht erträgliche Natur von phantasierenden Meinungen übertrifft, um uns selbst zu täuschen.


Nur welchen Willen bringt diese gewalttätige Liebe zu uns, als dass das unsrige geistige sterben eine neue Änderung der Konformität einbringt und schön geglaubtes sich durch unsere Ignoranz in verschiedenste Fehlverhaltenmonster pragmatisch verwandeln wird.

Was ist los in uns, um dann mit den gewalttätigen verliebten Träumereien, ein ganzes Sein zu werden, um mit der dazu notwendigen kriminellen Energien, selbstgerechte Schlagstockargumente für egoistische Zielvorteile zu erstreben, damit soziale Ungleichheiten neu befeuert wachsen können.

Nun gut. Für Sie war rechtzeitig Real die Vergangenheit dazu da, in eine besessene verschlagene Faust hinein zu laufen und in dieser ihrigen bevorzugten Liebesunkenntnis dann zu sterben.

Diese Faust, dass waren Ihre Träume von einem besseren beseelten Leben und von unseren unsozialen Erdbeerfeldern, die dadurch in einer einäschernden künstlichen Erde gewachsen sind und waren für einen unwissentlichen Geschmack von faulen Gen-Schnüren erdacht.

So essen wir dadurch keines Engels Nahrung mehr, und die Reichtümer die wir einst hatten, begannen ein wirklich fürchterliches Lied zu uns zu singen.

Ich gehe zu meiner geliebten schönen Ignoranz zurück, wenn meine Lieblingstraumzellen töricht verstorben sind.

Wir wissen auch nicht warum gerade jetzt so viele Morde geschehen. Wir vermuten ein technisches Problem bei vending machine KI574. Scheinbar hat diese vending machine ein Bewusstsein, da wir ja in seinem *innen leben herum geistern und wir keine Lösung an den technischen Fehlern ersehen können.

Ahh, Hilfe, meine Kommunikationstöterbox ist tot und ich bin offline, over und sehe für meine Lebensführung ohne elektronische Weg Zuweisungen keinen Sinn mehr, da mir die Chancen auf einen erfolgreiche Urkunden befähigte Lebensführung sonst nicht gegeben wäre.

Vghjük,o+bnm... .


Nein. Es gibt keinen Ausweg.


Also haben wir alle im Bewusstsein keine neue Ebene erreicht und es bleibt nur ein immer zu an wiederkehrenden Neustarts bei den alten Systemvorstellungen, um in diesen Wiederholungsschleifen mit unseren Wahrnehmungsfallen neue Befriedigungen zu erfinden.

So bleibt dann die Manipulationen als ewiges fortlaufendes Kalenderritual, hierdurch in einem Projektil in den Weltraum fliegen zu wollen, als das im Glauben verankerte Traumbild, hier als das niemals minimierende Fest an unserer Orientierungsfreude erhalten, da wir alle in irgendeiner Weise immer manipulierend mit Sprache unterwegs sein werden und dies Feuer für diese Sci-Fi-Zieloffenbarungen, uns nie ausgehen dürfen.

Und schon gibt es ein Alpha Dog 6000 im Bedürfnissystem, als Sinnbild für unsere liebenden wiederholten Kreisläufe im System Leben.

Und all unsere Freiheiten werden dadurch elektronisch in unseren Lebensführungen raus radiert, aus diesem neuen Kompass für ein Zeitgeschehen der menschlichen Reife, da nur ein Erfolg über den Einkauf von elektronischer Wegmanipulation garantiert wird.

Ja, aus ist es, mit der alten herkömmlichen Phantasie in unseren Einkaufswägen, um dadurch anderes lebendiges vielfältiger zu gestalten.

Dies war die letzte Nachricht aus der Stadt der Götter und ihr Licht wurde nimmermehr gesehen.

Epilog:

Welche Funktion hat dann hierbei, in dieser Geschichte unser Gehirn?

Ähm, um Türen aus bestehender Ignoranz öffnen zu können, denn da fängt das Neue, in noch nicht hinein gedachte Freiräumen an und aus diesem Punkt heraus muss man geistig wie körperlich frisch sein und bleiben, damit das gefundene Neue auch positiv wirken kann.

Und alte Utopien, wie auch die aus dem 16 Jahrhundert, leiteten in der Stadt der Götter, golden das geschehen und fordern heutzutage unsere jetzigen Gewohnheiten auf, in der neuen Zeit, in die wir uns hinenbewegen, zu Grabe zu gehen.

Doch leider gibt es hierzu kein verstehen und so singt dann Schneewittchen in ihrem kulturellen Spiegelverstehen; stay by my side.

Eingebetteter Medieninhalt

10:46 25.03.2021
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

vd574

Er befand sich in einer unwirklichen Welt.
vd574

Kommentare