Noch dreißig gute Jahre

Lebensgefühl Immer neu, immer jung: Das war das Merkmal von Pop. Jetzt hat er das Altwerden als Thema entdeckt. Was sagt uns das?

Pank’s not dead

Subkultur Tim Mohr schreibt eine Geschichte über Do-it-yourself, laute Musik und die DDR von unten
Batik und Paypal

Batik und Paypal

Ortsbesuch Was ist 50 Jahre später vom „Summer of Love“ geblieben? Unser Autor spürt in Berkeley und San Francisco dem Erbe von 1967 nach

Klingelingeling

Pop Produkte pflastern den Weg zum fünften Album von Damon Albarns All-Star-Team Gorillaz. Großartige Songs wie „Hallelujah Money“ schwächt das empfindlich
Der Zauber des Nachhalls

Der Zauber des Nachhalls

Klassik Sir Simon Rattle zeigt noch einmal, was seine Stabführung für die Berliner Philharmoniker bedeutete

Vater Dickkopf

Pop Josh Tillman alias Father John Misty schenkt uns eine sinnliche dritte Platte. Musikalisch bewegt sie sich zwischen Folk, Country und Elton John

Ursound vom Underground

Musik Jim Jarmusch hat mit „Gimme Danger“ eine Rock-Doku über Iggy Pop gedreht

Funky Femmes

Weltmusik Die westafrikanische Frauenband Les Amazones d’Afrique singt für Gleichberechtigung und gegen Gewalt. Hört sich gut an
Von null auf Hymne

Von null auf Hymne

Hip-Hop Was uns Kendrick Lamar, der Bildungsrapper, auf seinem neuen Album „Damn.“ beibringt
Die Fantastik der Kultur

Die Fantastik der Kultur

Krieg Niroz Malek ist in Aleppo geblieben. Er schreibt Texte über verlorene Freunde, Musik, Literatur und den allgegenwärtigen Tod

Bierdeckelfragen

Älterwerden Tilman Rossmy und seine Band Die Regierung prägten in den 1980ern die deutsche Pop-Landschaft vom Ruhrpott aus. Mit dem Album „Raus“ sind sie nun zurück

Der Content ist Königin

Musik Auf ihrem fünften Album rappt Sookee über sexuelle Vielfalt im Tierreich und rechtsradikal indoktrinierte Kinder